Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Fenster im Hühnerhaus

  1. #11

    Registriert seit
    03.05.2020
    PLZ
    86xxx
    Beiträge
    535
    Hühner sitzen gerne im Gebüsch. Da ist es finster und eng, entspricht aber anscheinend ihrem natürlichen Sicherheitsbedürfnis. Sie sind eben Wald- und keine Steppentiere.
    Was ist der Vorteil für Hühner, wenn sie in einem vergleichsweise riesigen Stall mit großer Öffnung ohne Deckung wie auf dem Präsentierteller sitzen müssen? Nicht alles Hühner sind so schlau, dass sie ein Fenster als fuchssicher begreifen.

    Ich finde für einen mageren Auslauf von 80qm ist der Stall viel zu groß und mit 3qm Fensterfläche alles andere als artgerecht.
    Zur Einordnung: Mit 3qm beleuchtet man typischerweise einen Wohnraum von 15-20 qm.

  2. #12

    Registriert seit
    17.11.2023
    Beiträge
    5
    Themenstarter
    Danke für eure Antworten, werde mir einiges zu Herzen nehmen.

  3. #13

    Registriert seit
    17.12.2022
    PLZ
    9
    Beiträge
    1.535
    Bitte wirklich auch auf die Maschenweite achten.
    Mäuse sollten nicht durchkommen können.
    Ist besser für die Hygiene.

    Sie sind schneller da als du meinst.
    Ich hatte bei meiner Planung auch gedacht das es passt und dann Stunden mit nachbessern verbracht Meine Foliere war damals nur Marder und Rattensicher.
    Dann kamen die Mäuse........

    Über meine eigene Blödheit damals ärgere ich mich heute noch (war allerdings 1 Bodengitter in meiner Foliere,habe da DL drin).

    Machs bitte gleich gescheit.
    Glaub mir,du tust dir selber einen großen Gefallen .
    Geändert von Außenstelle Puttis (30.11.2023 um 00:00 Uhr)
    Freiheit ist der Atem des Lebens

  4. #14
    Avatar von Gockelmeisterin
    Registriert seit
    18.10.2022
    Ort
    westlich von München
    Beiträge
    1.693
    Ich hab außen an den Fensterrahmen vom Stall Volierendrahtgitter mit 12mm Maschenweite, 1mm dick befestigt.
    Aber die Mäuse können ja leider eh zur Hühnerklappe rein. Und die muss tagsüber offen sein, weil sonst können die Huhnies nicht in den Stall zu den Nestern.
    Ich hoffe die Maus geht die kommenden Tage Mal in die Falle. Sie klaut extrem viel Futter.
    1,0 Zwergcochin, 0,2 Vorwerk, 0,2 Leghorn-Hybriden 1,0 Katze

  5. #15

    Registriert seit
    17.12.2022
    PLZ
    9
    Beiträge
    1.535
    Es macht für mich allerdings schon einen Unterschied,ob Mäuse den ganzen Tag oder nur zur Klapenöffnungszeit in den Stall kommen.
    Freiheit ist der Atem des Lebens

  6. #16

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.168
    Ist bei dir denn der Stall tagsüber zu?
    19 große Wyandotten Mädels gold schwarz, 6 Jungtiere gold schwarz (5,1), 3 jüngere Jungtiere gold schwarz (2,1)

  7. #17

    Registriert seit
    17.12.2022
    PLZ
    9
    Beiträge
    1.535
    @ Dorinta
    Falls du mich gemeint haben solltest,...nein?
    Hier gibt es genug Fotos v. meinem Puttchen.

    Für mich persönlich macht es sehr wohl einen großen Unterschied ob sie immer ,auch nachts bei geöffneten Fenster ,oder "nur" bei geöffneter Tür in den Stall kommen können.
    Freiheit ist der Atem des Lebens

  8. #18

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.168
    Ah, ok. Nun, für mich macht das dann keinen großen Unterschied mehr. Gäbe mir da keine Sicherheit die dem Stall fernzuhalten. Auch Mäuse sind nicht doof.
    Und zu einem Fenster müssten sie dann auch erst hinkommen.
    Ja ich weiß: können an Wänden usw. Aber bei mir ginge das nicht so problemlos.
    Mein Volierendraht ist 19x19mm.
    19 große Wyandotten Mädels gold schwarz, 6 Jungtiere gold schwarz (5,1), 3 jüngere Jungtiere gold schwarz (2,1)

  9. #19
    Avatar von Gackerliene
    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.096
    als ich die Stallmaße gelesen habe hab ich gedacht, super, könnt ihr mal ne Glucke abtrennen, die Hühner haben bei Matschwetter eine trockene Unterkunft... bei 1,50 Tiefe würde ich aber auch gucken, dass die Stallhöhe 1,80 sein sollte... wir haben auch ein vorhandenes Fenster eingebaut, nicht ganz so groß, aber ab Mittag Sonne (nicht so weit gedacht... Fenster lässt sich aber nach Außen öffnen und innen haben wir Volierendraht dran gemacht.Ansonsten ich denke tagsüber mögen es die Hühner gerne hell und wenn es dunkel wird, wirds auch mit Fenster dunkel (haben an der einen kürzeren Seite noch ein Stück Milchglas eingebaut, dass ich auf meinem früheren Balkon ersetzen musste, weil es einen Riss aufwies, wir sind Wiederverwerter...) und auf der gegenüberlieenden Seite 1x2m offen mit Volierengitter zur Belüftung. Wegen Unterkühlungsangst kommt mir der Offenstall von Freunden in Erinnerung, die hatten den Hühnern in ihrer Voliere/Stall eine Art Schrank zum Übernachten gebaut... sehe ich aber nicht als nötig, die kuscheln sich aneinander.....
    natural boostert !

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hühnerhaus zu groß, möchte ich aufteilen in Hunde-und Hühnerhaus
    Von Glückliches Huhn im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 15:11
  2. Fenster zu?
    Von Sibille1967 im Forum Innenausbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 07:25
  3. Fenster
    Von Rubin82 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 10:29
  4. fenster
    Von kalle12 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 19:48
  5. Fenster
    Von Robinson im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 15:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •