Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Anordnung, kreative Lösungen gesucht

  1. #11

    Registriert seit
    10.10.2023
    Land
    Österreich
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    Guten Morgen und danke für eure vielen Ideen

    @sil: die Sitzstangen umlaufend - im eigentlichen Sinn hab ich das ja jetzt so (über 3 Seiten) - ausgespart sind die Fenster und die Tür - aber das gefällt mir nicht mehr so, weils aus meiner Sicht von der Bodenfläche zu viel wegnimmt (sie ka**** halt doch viel in der Nacht und wenn sie dann tagsüber drinnen scharren.. ich weiß nicht so recht) der Zeitaufwand ist nicht das Problem, eher dass ich nicht möchte, dass sie zu oft, zu viel in ihrer Ka*** herumlaufen, scharren und gegebenenfalls dann verunreinigtes Futter, welches aus dem Futterspender "gefallen" wurde, fressen. Und der Kot ist dann auch überall verteilt.

    Wasser drinnen/draußen - ansich ist das Wasser eh draußen. ABER - der erste Winter kommt. Ich weiß noch nicht wie das mit > Wasser friert..ist/wird.

    Ich hab da schon unzählige Ideen gefunden. Nun hab ich aber drinnen auch eine Steckdose die ich gegebenenfalls für den Winter mit einer Wärmeplatte für die Tränke nützen könnte
    An der Decke kann ich leider nichts aufhängen - also ich trau dem nicht so ganz. Die Pergola hat schon viele Jahre auf dem Buckel und ich weiß nicht, wie lange sie tatsächlich noch steht - da möchte ich nichts riskieren. Sie soll zumindest die nächsten 3-5 Jahre noch stehen und dann bau ich (lasse bauen) gegebenenfalls was neues, praktisches, schönes
    Die Sägeböcke versuche ich mir vorzustellen, aber da hab ich absolut kein Bild im Kopf.


    @gockelmeisterin: ich hab immer mal zwischendurch Fotos gemacht - die, die ich gemacht hab, als ich mir einen Bagger gewünscht habe, damit ich das ganze niederreiße, fehlen

    Ich hab hin und her überlegt - mit kotbrett, ohne.. aber ich hab deine Idee mit dem Brett aufgeschnappt und gestern schon mal eins der Bretter die ich am Dachboden habe angefangen zurecht zu sägen. Länge und Breite hab ich jetzt erstmal - (länge 150cm, Breite 80cm) jetzt fehlt noch das zurechtschneiden, damit es dort auch reinpasst weil ja eine Seite knapp 1m breit ist - die Sitzstange 1,50m ist. Jetzt hab ich die Mitte vom Brett ausgemessen, und von der Mitte nach links und rechts je 50cm markiert - das wäre das, was direkt an der Seitenlänge an der Wand anstehen soll - jetzt ist nur noch die Frage wie ich die Platte so zuschneiden kann, damit sie in diesem Winkel auch vom Anfang bis Ende der Stangen reinpasst. Das wird echt noch eine Challenge


    ich hätte mir das so vorgestellt ? Schwarz das Brett - rot die zweite Sitzstange
    Keine Ahnung ob das so klappt?
    Die 40er Winkel würde ich für die Platte nutzen und ich hab am Dachboden noch Pfosten (sicher 15x15cm) gefunden, die würde ich vorne als Pfosten aufstellen damit es nicht kippt. Die Platte auf rund 80-90 cm (die Pfosten sind 80cm hoch, könnte sie aber mit Pflastersteinen noch aufstocken) und die Sitzstangen dann 20cm höher als das Brett? Ist das zuwenig, zu viel?

    Mich stört das Winkelsitzen nur insofern, dass der Winkel ja schmal ist - für das Brustbein und für die Füße sicher nicht so ideal - ich bin aber tatsächlich zu blöd dort die Bohrlöcher richtig zu setzen (weil die Bohrmaschine breiter ist als der Platz zur Wand). Aber auch das werde ich irgendwann noch hinbekommen.

    Darunter würde ich dann vermutlich ganz links die Winterwassertränke einplanen wegen der Steckdose - und dann die Legenester. Das Futter kommt/bleibt neben der Tür und eventuell ist dann noch Platz für ein Staubbad wenns draußen zu bäh ist (das Staubbad draußen ist überdacht und trocken, aber wenns regnet sind die Hühner mal nass bis sie dort sind)

    Der Boden ist betoniert - und nein, ich bohr dort keine Löcher das will niemand. Am wenigsten der Boden. Aber Ansicht auch eine gute Idee.

    @mate kroate: das Tischsystem hatte ich ja ganz am Anfang, das fand ich nicht so praktisch mit dem hin und herstellen und auch da müsste ich die Platte so zuschneiden, dass sie vernünftig in das 8eck passt.
    Zur Leiter: bei 70cm Höhe kommen sie ohne Probleme rauf, auch die kleineren. Bei 1m+ würd ich schon eher eine/zwei Leitern platzieren - vorallem eben dann fürs runter kommen.
    Aktuell flattern sie von 3 Ecken rauf - trotzdem gibts zwischendurch gezicke weil sie sich ständig einen anderen Platz aussuchen - die eine flattert ganz rechts rauf, entscheidet sich dann aber doch lieber ganz links zu sitzen (wandert also von der einen Sitzstange zur anderen und meckert wenn da jemand im Weg sitzt) - die anderen flattern in der Mitte drauf oder links und entscheiden sich dann um.. so ganz schlüssig ist mir das noch nicht.. ich denke das wird besser, wenn die Sitzstangen hintereinander sind und sie einfacher wählen können?

    Ich bin gespannt wies bei meinem Bauvorhaben weitergeht gestern bin ich jedenfalls 3-4min im stall gestanden und hab die Wand angestarrt

  2. #12
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    11.099
    Ich meinte so etwas https://www.bauhaus.info/holzboecke/...ock/p/22107622
    Beispielbild, grad so auf die Schnelle gefunden. Ich hab zwei vom Discounter im Stall stehen, den nutzen die Küken gerne, solange sie noch nicht zu den Großen auf die Stange dürfen.
    Mit ein wenig Basteln liese sich da auch ein Kotbrett montieren.
    Für die Böcke braucht ein normal fittes Huhn keine Leiter, die hupfen da aus dem Stand hoch.

    PS: Wenn du Deine Lösung beibehalten willst, warum dann nicht die Kotbretter rechtwinklig zuschneiden und dann an jeden Wandabschnitt eins montieren, so, daß sie sich gegenseitig überlappen? Wenn das gesamte Konstrukt sowieso eine Übergangslösung ist, würde ich mich nicht so arg verkünsteln. Ich würd übrigens auch die Stangen durchgehend machen, also ohne Abstand von Stange zu Stange. Wenn die Winkel stabil genug sind, kann man ja auch die Stangen "überlappen" lassen.
    Geändert von sil (17.11.2023 um 08:51 Uhr) Grund: Tippfehler
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  3. #13
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    11.099
    Und by the way, Gezicke um den besten Platz gibt es immer, egal wie die Sitzstangen angeordnet sind ...
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  4. #14

    Registriert seit
    10.10.2023
    Land
    Österreich
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    Ich meinte so etwas https://www.bauhaus.info/holzboecke/...ock/p/22107622
    Beispielbild, grad so auf die Schnelle gefunden. Ich hab zwei vom Discounter im Stall stehen, den nutzen die Küken gerne, solange sie noch nicht zu den Großen auf die Stange dürfen.
    Mit ein wenig Basteln liese sich da auch ein Kotbrett montieren.
    Für die Böcke braucht ein normal fittes Huhn keine Leiter, die hupfen da aus dem Stand hoch.

    PS: Wenn du Deine Lösung beibehalten willst, warum dann nicht die Kotbretter rechtwinklig zuschneiden und dann an jeden Wandabschnitt eins montieren, so, daß sie sich gegenseitig überlappen? Wenn das gesamte Konstrukt sowieso eine Übergangslösung ist, würde ich mich nicht so arg verkünsteln. Ich würd übrigens auch die Stangen durchgehend machen, also ohne Abstand von Stange zu Stange. Wenn die Winkel stabil genug sind, kann man ja auch die Stangen "überlappen" lassen.
    Ah danke! jetzt kann ichs mir besser vorstellen manchmal hat man einfach ein Brett vorm Kopf

    Ach - ja so könnte das auch funktionieren - dass ich das eine Brett auf die Seitenbreite der Wand auf 100cm kürze und dann an den Seitenteilen die anderen Bretter passend reinschneide bis ans Stangenende ich schätze, das ist vl einfacher - oder nur in meiner Vorstellung
    Mal schauen - ich werd heut ev. die Platte mal reintragen und auflegen und dann begutachten. Vielleicht ist es dann eh sehr einfach

    Ich hab 2 Sitzstangen - die teile ich eh nicht, aber nachdem jetzt eine gerade aus beim Stall ist und eine rechts davon, möchte ich sie gerne hintereinander platzieren - mit rund 35cm Abstand zur Wand von der einen, und 35cm Abstand in den Raum rein zur anderen. D.h. auf 90cm Breite des Kotbretts hab ich dann zwei Sitzstangen mit je 150cm Länge.

    Übergangslösung > naja. Wenns nach mir geht, soll der Stall bis in alle Ewigkeit halten - aber ich denke nicht, dass er das tun wird somit hoffe ich auf sehr lange Lebensdauer - ich mach ihn wirklich nur neu, wenn er kurz vorm zusammenfallen ist, somit möcht ich schon nachhaltig und langlebig rumwerken.

  5. #15
    Avatar von Gockelmeisterin
    Registriert seit
    18.10.2022
    Ort
    westlich von München
    Beiträge
    1.976
    Zitat Zitat von Lys Beitrag anzeigen
    Übergangslösung > naja. Wenns nach mir geht, soll der Stall bis in alle Ewigkeit halten - aber ich denke nicht, dass er das tun wird somit hoffe ich auf sehr lange Lebensdauer - ich mach ihn wirklich nur neu, wenn er kurz vorm zusammenfallen ist, somit möcht ich schon nachhaltig und langlebig rumwerken.
    Wenn das Holz des Stall nirgends den Erdboden berührt, der Holzschwamm noch nicht zugeschlagen hat (da wird das Holz teilweise so weißlich und ganz schwammig/porös stellenweise) und das Dach noch dicht ist, Und bei Regen keine Holzteile im Wasser stehen, hält er sicher noch einige Jahre
    Mir gefällt, dass er achteckig ist. (klar, erschwert natürlich baulich schon einiges) Kannst ja immer Mal wieder Fotos machen, wenn du jetzt zum basteln anfängst. Dann kann dir der ein oder andere, oder ich, sicher noch weiter Tipps geben.
    0,2 Leghorn (LSL) 0,2 Zwerg-Araucana 1,0 Katze

  6. #16
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    11.099
    Ein 90 cm breites Kotbrett empfinde ich als eher unpraktisch. Man braucht lange Arme, um das Kotbrett sauberzumachen und wenn man untendrunter was zu kruschen hat, wird das auch umständlich.
    Aus meiner Erfahrung heraus nutzen Hühner gerne eine zweite Ebene, nicht nur zum sclafen. Grade, wenn sie sich länger im Stall aufhalten, und für mich würde es sich eben anbieten, bei dem Grundriss einmal rundum, aber nur so breit wie man für eine Sitzstange braucht, ein Brett zu montieren.
    Und ich würde wenn, dann nicht mit Winkel zuschneiden rumexperimentieren - aber das liegt daran, daß das einzige Werkzeug, das ich mir zutraue, ein kleiner Akkuschrauber und ein Hammer ist.
    Ich hab mal versucht, aufzuzeichnen wie ich die Bretter anbringen würde. Kurz: Jedes Brett rechtwinklig, die "roten" auf einer Höhe anbringen, die "grünen" so, daß sie auf den roten aufliegen.

    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  7. #17

    Registriert seit
    10.10.2023
    Land
    Österreich
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    Hat jetzt ein bissi gedauert, aber am Donnerstag fertig geworden
    Entweder wurde ich von meinen Damen bejubelt, oder geschimpft 🤣



    aktuell bin ich ziemlich zufrieden - mal schauen obs so bleibt
    Danke fürs Ideen sammeln!

  8. #18

    Registriert seit
    26.11.2022
    Ort
    Münsterland
    PLZ
    48...
    Land
    nrw
    Beiträge
    2.396
    Sieht hübsch aus!

    Aber 10 Hühner normaler Größe passen auf der Sitzstange nicht drauf.
    Grüße Bea

    P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  9. #19

    Registriert seit
    10.10.2023
    Land
    Österreich
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    Dort wo die Winkel/Regalhalter sind, sind auch sitzstangen draufmontiert und sie sitzen alle zusammen oben und sitzen so, dass noch 3 mehr platz hätten 🤣

    Es ist aber noch geplant in den nächsten Tagen die zweite sitzstange zu montieren (hatte vorher auch zwei), es war jetzt nur zu kalt für mich, da konnte ich mit meinen Händen auf Grund der Kälte nichts machen

  10. #20

    Registriert seit
    26.11.2022
    Ort
    Münsterland
    PLZ
    48...
    Land
    nrw
    Beiträge
    2.396
    Ich sehe nur 2 Winkel/Regalhalter und eine Sitzstange.
    Grüße Bea

    P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kreative Zaunlösung gesucht
    Von Galla im Forum Der Auslauf
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 20:47
  2. Lösungen, um die Gefahr durch Vogelgrippe zu verringern
    Von Hanne im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.12.2016, 17:38
  3. Anordnung Sitzstangen
    Von MarcelH. im Forum Innenausbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 07:40
  4. innenausbau - anordnung im neuen stall
    Von DennisK77 im Forum Innenausbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 11:52
  5. Gibt es andere Lösungen als Kochtopf?
    Von Freaglemama im Forum Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 14:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •