Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wyandottenhahn?

  1. #1

    Registriert seit
    19.03.2022
    PLZ
    31848
    Beiträge
    2

    Wyandottenhahn?

    Hallo ihr Lieben,

    nachdem wir im letzten Frühjahr mit der Hühnerhaltung angefangen haben, haben wir uns im März dazu entschlossen unserer Glucke ein paar Bruteier unterzuschieben.
    Da wir Wyandotten haben wollten, haben wir uns Bruteier aus dem Internet bestellt. Nun haben wir zwei Hennen und zwei Hähne (mittlerweile ca. 12 Wochen alt).
    Einer der Hähne (Klaus) hat allerdings eine putzige Haube.
    Also waren es doch keine Wyandottenbruteier oder verwächst sich das noch?
    Ich stelle zum Vergleich nochmal ein Foto von dem anderen Hahn ein..

    Liebe Grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.579
    Hallo und Willkommen,

    nein, das verwächst sich nicht.
    Was genau sollten denn die Elterntiere sein?
    1.14 Gr. Wyandotten

  3. #3

    Registriert seit
    19.03.2022
    PLZ
    31848
    Beiträge
    2
    Themenstarter
    Hallo Dorinitia,

    Sollte eigentlich eine bunte Truppe Wyandotten sein, also gemischte Farbschläge aber halt alle reinrassig.
    Eine Grünlegerhenne sei wohl mitgelaufen, aber wir wollten und haben auch kein grünes Brutei untergelegt.

    Letzendlich ist es ja auch ganz lustig, aber man fragt sich schon, was da falsch gelaufen ist

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.579
    Dann musst du das den Verkäufer fragen.
    1.14 Gr. Wyandotten

Ähnliche Themen

  1. Wyandottenhahn mit Brahma Hennen?
    Von Pokpokpok-popoook im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2019, 14:04
  2. Wyandottenhahn - Krählust
    Von Makay im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 21:25

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •