Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Gemauerten Schuppen für die Nutzung als Hühnerstall flott machen

  1. #11

    Registriert seit
    27.05.2023
    Ort
    30min.von Köln
    PLZ
    516
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.307
    Die legenester hast du ja platzsparend hingekriegt!
    Hätte dazu noch was geschrieben, aber nu ist es ja schon erfolgt.
    Ich schätze mal, dass deine legenester aushängbar sind?
    Hat sich bei mir bewährt, praktisch zum reinigen und Rückenschonend.
    (Auch wenn ich jung bin ist mein Rücken etwas empfindlich.)
    Falls man eine Glucke separieren möchte (brüten lassen) und die ein anderes, neues Nest nicht annimmt kann man zur Not das gewohnte legenester nehmen.
    Ob man die Glucke in der Gruppe brüten lassen will oder nicht bleibt ja jedem selbst überlassen.

  2. #12
    Avatar von Veni76
    Registriert seit
    06.11.2022
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21649
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    423
    Hallo Streusel,
    das sieht wirklich gut aus. Ich weiß, wieviel Arbeit so ein alter gemauerter Schuppen im Umbau sein kann, bei uns ist der Hühnerstall aus 4 alten gemauerten Plumpsklos entstanden (die waren aber seit 40 Jahren schon nicht mehr in Benutzung als Klos).
    Wenn ich Dir als auch Anfängerin einen Tipp geben darf, mache vorne an das Kotbrett eine kleine Leiste und streu normalen Sand drauf. So braucht es mit einer Katzenkloschaufel jeden Morgen nur wenige Minuten zum Reinigen. Das hatte ich hier im Forum gelesen und bin jeden Morgen wieder froh über die Entscheidung, das so umgesetzt zu haben.

    Vielleicht kann man es etwas erkennen auf meinem Bild:
    Gemischte Weibergruppe aus 6 Hobby-Hybriden (Blausperber, Königsberger, Bovan, Rhodeländer, Sussex) und 1 Marrans; unter der liebevollen Aufsicht eines Brahmahahns - 2 Hunde, 2 Katzen und 2 Versorger

  3. #13

    Registriert seit
    27.05.2023
    Ort
    30min.von Köln
    PLZ
    516
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.307
    Ja, das wäre nicht schlecht, das wird bei mir nämlich des Öfteren rausgescharrt (Hobelspäne o.Ä.)
    Ich war nicht soo begeistert, als ich das mit dem Sand ausprobiert habe - naja vielleicht sollte ich es nochmal versuchen
    Das Bild reicht aus, alles gut.

  4. #14

    Registriert seit
    03.06.2021
    Beiträge
    511
    Na, das ist doch toll geworden!

  5. #15

    Registriert seit
    02.06.2022
    PLZ
    0er
    Beiträge
    2.059
    Finde ich auch! Und hübsche BewohnerInnen sind`s.

    Kräht er schon, der Junge?

  6. #16

    Registriert seit
    31.03.2023
    Ort
    NRW
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    614
    Richtig toll geworden, sowohl Stall als auch Voliere

    Das, was Helen schrieb, ging mir auch als Erstes durch den Kopf. Je einfacher die Reinigungsarbeiten auszuführen sind, desto disziplinierter werden sie auch langfristig erledigt.

  7. #17
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    5.206
    Zitat Zitat von Veni76 Beitrag anzeigen
    ...Wenn ich Dir als auch Anfängerin einen Tipp geben darf, mache vorne an das Kotbrett eine kleine Leiste und streu normalen Sand drauf. So braucht es mit einer Katzenkloschaufel jeden Morgen nur wenige Minuten zum Reinigen. Das hatte ich hier im Forum gelesen und bin jeden Morgen wieder froh über die Entscheidung, das so umgesetzt zu haben....
    Da kann ich nur 100% zustimmen.

    Hatte zuvor schon alles mögliche durch: Zeitungspapier, Hobelspäne ...
    Sand ist und bleibt für mich die optimale Einstreu für's Kotbrett.

    Meine Kotbretter sind ca.60 cm tief und in einer Höhe von 50 cm angebracht. Die Sitzstangen ungefähr 20 cm darüber. Aus Platzgründen habe ich keine Hühnerleiter, sondern (extra für 2 äußerst sprungfaule Orpimixe) einen 25 cm hohen Holzklotz davor gestellt.

    Die Legenester befinden sich unter dem Kotbrett.
    "Rentnerpärchen" 1,1, gemischter "Jungtrupp mit Oma" 1,16 und 5 Seidies (2,3) - LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  8. #18
    Avatar von Veni76
    Registriert seit
    06.11.2022
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21649
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    423
    @chtjonas, es kann sein, das ich es damals bei meiner Planung sogar bei Dir gelesen hatte...
    Gemischte Weibergruppe aus 6 Hobby-Hybriden (Blausperber, Königsberger, Bovan, Rhodeländer, Sussex) und 1 Marrans; unter der liebevollen Aufsicht eines Brahmahahns - 2 Hunde, 2 Katzen und 2 Versorger

  9. #19

    Registriert seit
    26.11.2022
    Ort
    Münsterland
    PLZ
    48...
    Land
    nrw
    Beiträge
    2.407
    An Streusel: Schön geworden!!!

    Nur hätte ich die Nester höher und nicht unterm Kotbrett angebracht. Das ist bequemer zum Eier heraus nehmen. Und die Hühner mögen hohe Nester genau gerne, wie tiefe.

    Und in der Voliere könnte man noch Todholz einbringen, Baumstämme u. Äste zum darauf sitzen und dahinter verstecken. Unter Inspiration Hühnerausläufe gibt es Bilder dazu.

  10. #20

    Registriert seit
    19.08.2022
    Beiträge
    10
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    danke für euer Lob und eure Tips!

    Bisher ziehe ich jeden Tag das Kotbrett mit einer Maurerkelle ab, das geht schnell und klappt gut. Aber ich überlege mir das nochmal mit dem Sand.

    @Schwanzfeder: Ja die sind alle richtig schön. Bin super zufrieden mit der Wahl der Rasse. Krähversuche hat er leider noch nicht unternommen, aber mal schauen. Genug hörbare Konkurrenz hat er zumindest in der Nachbarschaft

    @Bea: Leider bin ich da mit dem Platzangebot im Stall limitiert. Mal schauen, wie sich das absammeln dann nächstes Jahr gestaltet. Umhängen geht ja notfalls immernoch.
    Totholz wollte ich eh noch in die Voliere legen, aber wir haben leider die guten Sachen schon in unserer Totholzhecke verarbeitet. Da fällt beim nächsten Sturm aber sicher wieder was an.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schuppen zum Hühnerstall umbauen
    Von woelcke im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.06.2022, 18:01
  2. Alte Garage/Schuppen in Hühnerstall
    Von auxetic im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 04.06.2022, 09:50
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2021, 10:20
  4. Hühnerstall im Schuppen
    Von Broedi im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 16:29
  5. Schweinestall wird Hühnerstall Nutzung Restraum
    Von undomiel im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 11:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •