Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Geschlechtsbestimmung Zwergwyandotten für Anfängerin

  1. #1

    Registriert seit
    05.10.2022
    Beiträge
    3

    Geschlechtsbestimmung Zwergwyandotten für Anfängerin

    Hallo!
    Ich bin neu hier Wir sind noch dabei unseren Hühnerstall zu bauen. Beim Schwiegerpapa sind aber vor 3 1/2 Wochen bereits 7 Küken durch Kunstbrut geschlüpft. Nun hoffen wir natürlich, dass einige Hennen darunter sind. Leider finde ich nirgendwo Infos darüber, woran und wann man konkret bei diesen Farbschlägen:

    gelb-blau columbia
    schwarz-braun gesäumt
    braun gebändert

    ein Geschlecht erkennen kann. Vielleicht gibt es hier ja Halter dieser Farbschläge? Ich nehme an, dass es bei den Farbschlägen Unterschiede gibt, oder gibt es bei den Wyandotten andere Merkmale

    Danke schon mal!

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.579
    Hallo und Willkommen,

    farbschlagunabhängig kann man die Befiederung vergleichen
    Mädels befiedern an den Schultern, am Schwänzchen und auf dem Rücken schneller.
    Ich fange mit dieser Beobachtung direkt nach ein paar Tagen an.
    Die Kämme der Jungs werden auch "leuchtender", wenn auch nicht unbedingt rot in dem zarten Alter.
    Die Einschätzung in meiner Signatur beruht darauf und es bestätigt sich immer mehr. Meine sind jetzt 4 Wochen alt.
    1.14 Gr. Wyandotten

  3. #3
    Leo Avatar von Küken_007
    Registriert seit
    11.12.2020
    PLZ
    82***
    Land
    DE
    Beiträge
    1.104
    @Wolfswinkel hat schon alles wichtige gesagt, aber du kannst ja auch, wenn sie so 3 Wochen alt sind, mal Fotos in den Hahn oder Henne Thread rein stellen, da können sicher auch einige Tipps abgegeben werden
    Mfg Küken
    wer anfängt zu schweigen, spricht härter mit einem Menschen, als Worte es je könnten.

  4. #4

    Registriert seit
    05.10.2022
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Ok, danke!

  5. #5
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    11.238
    Bei sehr jungen Küken tut man sich als Anfänger schwer, Hähnchen und Hennchen auseinander zu kennen, und ich persönlich finde es ist bei Zwergwyandotten sowieso nicht soo enfach, grade wenn man noch keinen geschulten Blick hat.
    So ab 6 Wochen wird es leichter, und mit 10 bis 12 Wochen kann man es dann schon deutlich erkennen.
    Bei Hähnchen sieht man die Kehllappen deutlicher, der Kamm ist kräftiger gefärbt als bei Hennen. Am Hals und am Rücken sprießen bei den Hähnen Schmuckfedern mit spitz geformten Enden, bei Hennen ist der Abschluß dieser Federn rund. Je geschulter der Blick, desto deutlicher erkennt man die Geschlechtsunterschiede auch an anderen Merkmalen.

    Wenn Du Fotos einstellst, versuch es mal mit picr.de - da muß man sich kurz registrieren, kann dann seine Fotos dort hochladen, was sehr simpel funktioniert, und den Link, den das Programm erstellt, hier in die Antwort einfügen. Die Fotos werden dann groß direkt im Text angezeigt.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

Ähnliche Themen

  1. Glückliche Anfängerin
    Von sillylein im Forum Dies und Das
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.09.2016, 09:59
  2. Entscheidungshilfe Anfängerin
    Von Christiane284 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 11:06
  3. Ratlose Anfängerin
    Von henrike im Forum Enten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 10:28
  4. Anspruchsvolle Anfängerin?
    Von Katrin86 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 08:39
  5. Anfängerin
    Von Angela.L. im Forum Züchterecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 18:49

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •