Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87

Thema: Brten fr den Weltmarkt - Das Hhnerimperium an der Nordsee

  1. #11

    Registriert seit
    09.07.2017
    PLZ
    915xx
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    338
    Da muss ich Rohana 100% recht geben. Das Verlogenste ist doch der Verbraucher! Wie oft kommen so Umfragen im TV wo sie vorm Einkaufsschuppen stehen und die Verbraucher fragen ob ihnen das Tierwohl wichtig wre. Ja natrlich! und natrlich wrde ich dafr mehr Geld ausgeben wenn es den Tieren besser geht Und dann kommt der Kameraschwenk auf den Einkaufswagen und sie reden sich raus, war nur dieses Mal und hab ich nur aus Versehen mitgenommen
    Wir sehen die Lebensmittel vor uns, die wir kaufen. Angebot und Nachfrage.
    1.1 Homo sapiens, 1.1 Miezekatze, 1.0 Soda, 1.1 Rheinlnder, 0.1 Australorps, 0.4 Araucanamix, 0.3 Mixe, 0.5 Italiener, 0.3 Bartzwerge, 0.2 Tuzo

  2. #12
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    sterreichs Sden
    Beitrge
    24.994
    Ich glaube, dass diese Verbraucher sich gar nicht informieren wollen, nicht wissen wollen, welches Tierleid hinter diesen billigen Lebensmittel steckt. Dann knnen sie sich immer noch rausreden: "Ach, das hab ich nicht gewusst!"
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,2 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshhner, 1,2 Barnevelder, 0,1 Legewachtel, 0,1 Wlderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #13
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    Wo die Wlder noch Rauschen
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    5.166
    Themenstarter
    Ach ja, der bse Verbraucher.

    Ich wrde sagen das wir alle Verbraucher sind und sicherlich nicht unfehlbar was jede Konsumentscheidung betrifft.

    Wenn, dann mssen alle was ndern, also Politik, Produzenten und Konsumenten / Verbraucher. Sind ja alles auch nur Menschen denen man manche Infos schon sehr konsequent vorhalten muss damit sie wahrgenommen werden, das stimmt schon.
    Aber ber einzelne Gruppen lsst sich ja bekanntlich besser rgern .

    Der Thread hier ist eher dazu gedacht bekannt zu machen wie die blichen Hybridhhner gezchtet werden.
    Als Alternativen gibt es ja z.B. uns, die Hobbyzchter und Vermehrer oder solche Organisationen wie die kologische Tierzucht.
    Jede Entscheidung hat Konsequenzen.

  4. #14
    Avatar von wolfswinkel7
    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beitrge
    4.984
    Kleinfastenrather, bitte jetzt nicht bse sein, aber wenn ich seh wie schnell und massig Aldi, Lidl und Co, wie Pilze aus der Erde schieen, dann wrde ich schon behaupten, dass es vielen Verbrauchern ziemlich egal ist, wie was produziert wurde!

    Wenn diese Lden nicht mehr frequentiert werden wrden, dann htte der Kunde was aus den Berichten im TV, Internet etc gelernt und seine Konsequenzen draus gezogen, aber die Lden sind immer voll.
    Ich kann Rohana zu 100% zustimmen, auch wenn das nicht jeder wahr haben mchte!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HFo und das reicht

  5. #15
    Gast
    Registriert seit
    18.11.2020
    Beitrge
    1.458
    Was ist denn bitte an Aldi, Lidl und Co. schlecht? Da gibt es genauso viele Bio-Produkte wie in anderen Supermrkten. Oder wird da nur geschimpft, weil die "billig(er)" sind? Man geht doch nicht nur zu Aldi und Lidl, um sich dort 50kg Hack aus Haltungsstufe 1 zu holen.
    Und Fakt ist, nicht jeder kann sich wchentlich einen Gro-Einkauf bei Edeka & Co. leisten. Ja, auch da gibt es gnstige Eigenmarken, aber dann kann ich genauso gleich zu Aldi gehen und die dortige Eigenmarke kaufen Ich find den Wettbewerb super. Und bin absolut dankbar, dass ich aktuell wieder Gurken fr 69 Cent bekomme, die gehen hier nmlich weg wie warme Semmeln... Da bin ich dann auch eine von denen, die nicht nur saisonales Obst und Gemse kauft.

    Aber das wird zu viel OT. Sorry.

  6. #16
    Avatar von wolfswinkel7
    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beitrge
    4.984
    Aber genau die Groen, wie Aldi, Edeka, Lidl und Co, bestimmen die Preise egal ob Bio oder konventionell und da mu auch bei den Eier Produzenten das Lohmannhuhn herhalten, da werden die Elterntiere und die Kken dann konventionell oder Bio herangezogen, aber die Lohmnner sind in mindest 91% der Betriebe zu hause!
    Die Produzenten bekommen fr ihre Eier nur ein paar wenige Cent und nicht die (ich wei nicht was Eier im Laden kosten) zu. B. 20 - 25 Cent wie sie dann im Laden kosten!
    Und es hat nicht jeder die Mglichkeit sich 3 eigene Hhner zu halten.
    Wir Hobbyhalter wissen die Eier unserer Hhner zu schtzen und wissen was drin ist, fr mich ist es ein perfektes Lebensmittel, da ich wei was fr wertvolle Inhaltsstoffe drin sind, aber es gibt Leute fr die ist es nur ein Ei und kaufen es lieber wenn der 10er Pack nur 99 Cent kostet!
    Die Wertigkeit unserer Lebensmittel ist bei der breiten Masse schon lange verloren gegangen!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HFo und das reicht

  7. #17
    Gast
    Registriert seit
    18.11.2020
    Beitrge
    1.458
    Ja, natrlich, da stimme ich dir zu, aber man geht doch nicht nur in den Discounter, um Eier zu kaufen. Diese generelle Verteufelung kann ich nicht nachvollziehen. Und wenn man ehrlich ist, kann sich doch kaum jemand leisten, nur im Bauernladen oder Tante-Emma-Laden einzukaufen. Dafr verdient ein Groteil der Deutschen zu wenig Geld und mittlerweile haben auch viele gar nicht mehr die Mglichkeit, Obst und Gemse selbst anzubauen.

  8. #18
    Avatar von wolfswinkel7
    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beitrge
    4.984
    Chaoskreativo ich kann dich ja voll und ganz verstehen!
    Ich hol meine Bananen auch bei Aldi, denn die vom Edeka sind schon braun bis ich daheim bin.
    Ich bin ja nur auf den Satz "der bse Verbraucher" von Kleinfastenrather ein gestiegen.
    Der Verbraucher kauft das was er geboten bekommt, das ist so, man kann auch keinem bse sein.
    Man muss nur alles mal genauer betrachten, die Energie-, Futter-und Lohnkosten sind gestiegen, da muss auch ein Produzent schauen wie er kostendeckend arbeitet.
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HFo und das reicht

  9. #19

    Registriert seit
    18.10.2022
    Beitrge
    387
    Sehe ich auch so, wie die Vorredner. Ganz besonders die Wertigkeit oder der Respekt vor dem Lebensmittel ist verloren gegangen. Und natrlich ist niemand unfehlbar oder kann zu 100% auf alles achten, tue ich auch nicht.
    Aber z.B. das Argument ich kann mir kein Bio-Fleisch leisten ist halt nur ein Scheinargument. Wenn man kein Geld hat aber gutes Fleisch haben will gibt es auch andere Lsungen, dann gibt es halt kein Filet, sondern Suppenfleisch oder Innereien (aber gerade die sind zwar extrem nhrstoffreich aber eben vorallem Iiih-Bh). Man kann zu Direktvermarktern gehen, die dann eventuell kein BioLabel haben, aber die Tiere drauen stehen, was sicherlich eine bessere Qualitt als SupermarktBio ist.

    brigens gibt es in jedem greren Ort einen Wochenmarkt, wo dann zwischen den Gromarktverkufern auch ganz regionale Leute stehen, bei denen man fr relativ wenig Geld meist sehr gute Ware bekommt.
    Das ist halt alles ein bisschen Aufwand und nicht ganz so einfach wie mal kurz zum Supermarkt zu flitzen, wrde aber sehr viel bewegen denke ich.
    Habe auch mal die Rechnung gemacht, weil eben immer das Argument kommt ich wre Gutverdiener und kann mir deswegen all das leisten (All das vorallem, Lebensmittel sollen mich nhren und nicht nur satt machen, daher kaufe ich gern gute Ware). Ich zahle nicht mehr als andere Leute fr mein Essen, ich schmeie aber auch so gut wie nichts weg.

    Aber jetzt kommen wir vom Thema ab. Aber auch bei den Hhnern, ich habe mittlerweile nur noch Rassehhner, hatte aber wie viele oder die meisten anderen zunchst Hybriden, auch teils ausgemusterte Lohmann. Auch als Hhnerhalter kann man sich entscheiden welche Tiere man zu sich holt und wen man damit untersttzt oder eben auch nicht.
    Wir knnen die Welt sicher nicht auerhalb unserer Blase verndern, aber wir knnen einen kleinen Teil dazu beitragen, und wer wei wohin das letztlich fhrt wenn viele viele einzelne sich ebnfalls dafr entscheiden.

    Ich bin immer hin und hergerissen bei so Sachen wie "rettet das Huhn", untersttzt man damit weiter die Industriehuhnzucht oder tut man damit etwas Gutes? Einerseits gibt man einem Lebewesen ein bisschen schnes Leben andererseits ist das ganz ja auch wieder Wasser in die Mhlen der Industrie. Also ich fr mich wei nicht was schwerer wiegt?

  10. #20

    Registriert seit
    18.10.2022
    Beitrge
    387
    Zitat Zitat von chaoskreativo Beitrag anzeigen
    Ja, natrlich, da stimme ich dir zu, aber man geht doch nicht nur in den Discounter, um Eier zu kaufen. Diese generelle Verteufelung kann ich nicht nachvollziehen. Und wenn man ehrlich ist, kann sich doch kaum jemand leisten, nur im Bauernladen oder Tante-Emma-Laden einzukaufen. Dafr verdient ein Groteil der Deutschen zu wenig Geld und mittlerweile haben auch viele gar nicht mehr die Mglichkeit, Obst und Gemse selbst anzubauen.
    Das stimmt schon, ich gehe auch in verschiedene Supermrkte, wie gesagt 100% geht nicht, aber man kann einen Teil seiner Lebensmittel bei entsprechnden Leuten holen und tut damit ein bisschen was.
    Meiden tue ich brigens Bio-Supermrkte, die finde ich tatschlich irgendwie total suspekt. Vorallem das Klientel hufig.

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Brten fr den Weltmarkt - Das Hhnerimperium an der Nordsee
    Von spitzhaube2015 im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2021, 13:33
  2. Das Masthuhn erobert den Weltmarkt
    Von Medienhuhn im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 04:20
  3. Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 11:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •