Seite 1 von 76 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 760

Thema: Vogelgrippe 2023/2024 - was kommt da auf uns zu?

  1. #1
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.563

    Vogelgrippe 2023/2024 - was kommt da auf uns zu?

    Dann versuche ich das mal mit dem neuen Thread. Wenn ihr ihn nicht nehmen möchtet: löscht ihn einfach wieder.

    Gemäß den Anregungen vom Anfang des 2021/22-Threads denke ich, es wäre gut, wenn dieser Faden bis Ende Juni benutzt würde und dann ein neuer für 2023/24 (bis Juni) gestartet würde.
    Geändert von Lisa R. (11.02.2024 um 11:38 Uhr)
    Alle Herren hat man geehrt, nur den Einen nicht, der allein Herr ist. …
    Jeden Helfer hat man gesucht, nur den Einen nicht, der allein helfen kann.
    Jeden Unsinn hat man geglaubt, nur dem Einen glaubte man nicht, der die Wahrheit ist. (W. Busch)

  2. #2
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.596
    Das ist genau das selbe, als wenn Du fragst, was wird am 17.Mai 2023 für ein Wetter sein!

    Es weiß einfach niemand was noch auf uns zu kommt und was nicht oder auch, was sich gesetzlich noch tut, ändert oder auch nicht

    Alles andere sind Spekulationen oder einfach nur labern!

    Oder was möchtest Du hören?
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  3. #3
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.804
    Das hat sie aber doch aus der Überschrift vom alten Faden übernommen. Dafür greift man doch niemanden an...

  4. #4
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    15.199
    Ich glaube, Hein hat die Diskussion im Forum zur Vogelgippe seit 2016 nicht wirklich verfolgt.

    Thema verfehlt, Hein, hinsetzen und nachlesen!

  5. #5
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.563
    Themenstarter
    Zitat Zitat von cliffififfi Beitrag anzeigen
    Das hat sie aber doch aus der Überschrift vom alten Faden übernommen. Dafür greift man doch niemanden an...
    Ganz genau, der Faden ist als Fortsetzung gedacht, weil immer mal wieder Leute nach einem neuen Faden gefragt haben.

    @zfranky: danke!

  6. #6
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Hannover
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.238
    Mary, danke für den neuen Faden
    wünschen wir uns alle, dass wir nur wenige Posts haben werden
    damit meine ich wenige Fälle.
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  7. #7
    Avatar von Gecko
    Registriert seit
    01.03.2022
    Ort
    Münsterland
    Land
    NRW
    Beiträge
    532
    Hier noch ein Artikel zum Impfen aus einem dänischen Zoo:
    givskudzoo.dk – 22. Dez. 2022
    Dyrlægens arbejde 12: Vaccination af dyr
    Die Arbeit des Tierarztes: Impfung von Tieren
    Und die Krankheit Vogelgrippe beeinflusst auch das Leben im GIVSKUD ZOO – ZOOTOPIA, wo die ständige Tierärztin des Parks, Ditte-Mari Sandgreen, arbeitet, um die Vögel des Parks zu schützen. "Wir wollen natürlich sicherstellen, dass sich unsere Vögel nicht anstecken, deshalb haben wir unsere Strauße und unsere anderen Straußenvögel, also unsere Nandus und Emus, geimpft. Diese Arten müssen das ganze Jahr über raus und im Freien laufen können, da sie im Winter zusätzliches Sonnenlicht benötigen", sagt die Tierärztin und fügt hinzu:
    "Die Gesetzgebung der dänischen Veterinär- und Lebensmittelbehörde sieht derzeit vor, dass Vögel unter Dächern oder Netzen gehalten werden müssen, wenn es im Land eine hoch pathogene Vogelgrippe gibt. Deshalb schlagen wir mit der Impfung zwei Fliegen mit einer Klappe – wir schützen sie vor Krankheiten und halten uns an geltende Gesetze. Gleiches gilt zum Beispiel für unsere Pinguine, die wir demnächst ebenfalls impfen müssen." Laut Tierärztin ist das Risiko von Nebenwirkungen für die Vögel sehr gering, sodass die Vögel nach Abschluss der Impfung wieder in den Alltag zurückkehren. "Wir behalten die Tiere natürlich ein paar Tage nach der Impfung extra im Auge, aber ansonsten gibt es außer dem gesundheitlichen Effekt keine Wirkung." Wie beim Menschen – und den Haustieren zu Hause – lassen sich die Impfungen beim Tierarzt nicht in einem Rutsch erledigen. Der Schutz, den die Tiere durch die Impfung erhalten, hat eine unterschiedliche Dauer, weshalb die Impfung in unterschiedlichen Abständen wiederholt werden muss. Sobald die Tiere in einem stabilen Impfprogramm sind, müssen sie normalerweise einmal im Jahr nachgeimpft werden, aber wenn sie jung oder neu im Park sind, kommt der Tierarzt nach kurzer Zeit wieder vorbei. "Dann müssen wir unsere drei jungen Straußenweibchen Anfang Januar noch einmal impfen, weil sie vorher nicht geimpft waren. Sie müssen also eine Auffrischungsimpfung bekommen und ihre Antikörper auf das optimale Niveau bringen, das wir erreichen, indem wir sie zweimal im Abstand von vier Wochen impfen.", sagt Ditte-Mari Sandgreen.
    --------------
    Und, ja, der Titel ist etwas irritierend, und ja, war auch letztes Jahr so, und nein, trotzdem kein Grund zum Ändern, und nein, schon gar kein Grund für so eine Breitseite.
    (Schlimm genug, wenn ich die Diskussion im "aktive-Nutzer-Faden" sehe, wie das eigentliche Thema durch Vorwürfe, Beleidigungen und Grundsatzdiskussionen völlig verwässert wurde. Bitte hier nicht auch noch, und vor dem Schreiben bzw. Absenden vielleicht nochmal querlesen, ob Vorwürfe nötig und der Ton akzeptabel sind. Es wurden jetzt schon genug Forenmitglieder vor den Kopf gestoßen und - hoffentlich nicht dauerhaft - vertrieben.)
    1,6 Vorwerk

  8. #8
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Hannover
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.238
    Das Jahr ist noch nicht alt und schon geht’s wieder los . …Garrel:
    https://web.de/magazine/regio/nieder...erben-37606860
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  9. #9

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    3.522
    Irritieren tut mich in dem Beitrag das ,,erneut" ! Das FLI testet auf Antikörper und wenn ein Vogel diese hat, hatte er schon mal Vogelgrippe. Dass heißt aber nicht, dass er zwangsläufig an dieser gestorben ist !
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  10. #10
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.563
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mantes Beitrag anzeigen
    Irritieren tut mich in dem Beitrag das ,,erneut" ! Das FLI testet auf Antikörper und wenn ein Vogel diese hat, hatte er schon mal Vogelgrippe. Dass heißt aber nicht, dass er zwangsläufig an dieser gestorben ist !
    Das „erneut“ bezieht sich m.E. darauf, dass es (vermutlich) in diesem Betrieb, aber bei anderen Tieren (oder in dem Ort) schonmal Vogelgrippe gegeben hat.

Seite 1 von 76 123451151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vogelgrippe Internationales 2023/2024
    Von Warnehof im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 26.02.2024, 21:22
  2. Vogelgrippe 2023 Fragen und Antworten ot aus ...Was kommt da auf uns zu?
    Von Fiete im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2023, 13:55
  3. Vogelgrippe 2020 - was kommt da auf uns zu
    Von Warnehof im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 1154
    Letzter Beitrag: 01.01.2021, 12:00
  4. Vogelgrippe 2019, was kommt auf uns zu
    Von Warnehof im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.01.2020, 22:41
  5. Vogelgrippe 2018 was kommt auf uns zu
    Von Huhnihunde im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2018, 07:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •