Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Frage zur Befiederung von Araucanas und Araucana-Mixen

  1. #1

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    232

    Frage zur Befiederung von Araucanas und Araucana-Mixen

    Hallo ihr lieben, seit Wochen schlage ich mich mit der Hahn-oder-Hennen-Frage herum, aber der Groschen ist noch nicht gefallen. Als klar war, dass mein Araucana-Bielefelder-Mixhahn nicht bleiben kann (er war wirklich schön, aber leider auch ziemlich aggressiv) habe ich nochmal Eier gesammelt und ausbrüten lassen.
    Eltern sind: Der Araucana-Bielefelder-Mixhahn, eine Blausperber-Hybridhenne, zwei Araucanerinnen und eine Königsbergerin.
    Im ersten Schlupf (Mitte Juli) waren es fünf Küken. Ein roter Hahn (wohl Sohn der Königsbergerin), der sich schon vor langer Zeit durch Kamm und spitze Sattelfedern und Halsbehang geoutet hat; ein dunkles, schwanzloses, kleines Huhn (wohl aus einem Araucaca-Ei) und drei geperberte Hühner (vermutlich von der Blausperber-Hybridhenne) mit deutlichem Aracanaeinschlag (alle mit Bart, eins mit Bommeln). Der Hahn kräht schon, die anderen beginnen, in den Gesichtern röter zu werden, aber neben sehr kleinen Kämmen, kann ich keine spitzen "Hahntypischen" Federn erkennen. Bei dem kleinen dunklen und einem gesperberten Huhn hätte ich vom Verhalten auf Hahn getippt -aber wie gesagt, keine spitz zulaufenden Federn.
    Im zweiten Schlupf von Anfang September sind drei (von sieben) Rätselkandidaten dabei: zwei dunkle Hühner (diesmal allerdings mit kleinem Schwanz) und ein braunes (mit Bommeln)...
    Wann sollten denn bei Araucana- bzw Araucanamixhähnen die spitzen Federn zu erkennen sein? Die Kämme sind alle klein -danach kann ich mich wohl nicht orientieren.

  2. #2
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.399
    Hallo
    Stell doch bitte Fotos der Tiere ein dann ist es meist einfacher zu helfen.

  3. #3
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.122
    Zitat Zitat von Schäfchenzähler Beitrag anzeigen
    ...und drei geperberte Hühner (vermutlich von der Blausperber-Hybridhenne) mit deutlichem Aracanaeinschlag (alle mit Bart, eins mit Bommeln)....
    Wenn der Vater nicht gesperbert ist, sollten diese 3 dann Hähnchen sein.
    Das Sperbergen wird ja von den Müttern nur an die Söhne weitergegeben.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  4. #4
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.399
    Zitat Zitat von chtjonas Beitrag anzeigen
    Wenn der Vater nicht gesperbert ist, sollten diese 3 dann Hähnchen sein.
    Das Sperbergen wird ja von den Müttern nur an die Söhne weitergegeben.
    du übersiehst dass der Vater ein Mix aus Bielefelder ist.

  5. #5
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.122
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    du übersiehst dass der Vater ein Mix aus Bielefelder ist.
    Ahhhh ... okay .... wieder was gelernt.

    Das heißt Bielefelder trägt immer Sperbergen?
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  6. #6
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.399
    Glaub ja. Sonst hätte ich das selbe wie du geschrieben

  7. #7

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    232
    Themenstarter
    Der Mixhahn (also der Papa) war ebenfalls gesperbert. Hat einem Bielefelder sehr ähnlich gesehen, allerdings war er kleiner und hatte Bommeln. Werde versuchen, morgen Fotos zu machen und einzustellen.

  8. #8

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    232
    Themenstarter
    https://up.picr.de/44849673wn.jpg[/img]














  9. #9

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    232
    Themenstarter
    Das wären einige der Kandidat*innen. Was meint ihr, Hahn oder Henne. Das letzte Foto zeigt zum Vergleich einen der Hähne aus dem letzten Schlupf (ziemlich eindeutig im Vergleich zu den hoffentlich Hennen)

  10. #10
    Avatar von Beegfood
    Registriert seit
    24.08.2020
    PLZ
    65xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    734
    Der Gelbsperber auf dem letzten Bild ist ein Hahn. Alle anderen sehen für mich nach Hennen aus? Bei dem gelben Tierchen mit Bart will ich mich mal nicht festlegen, aber würde zu Henne tendieren.

    Edit: Achso, hast ja eben geschrieben, dass das letzte ein Hahn ist.
    Beegfoods Dinos

    1,2 Asil; 0,2 Shamo; 0,1 Satsumadori; 1,2 Ko Shamo; 0,1 Javanesisches Zwerghuhn; 0,3 Altsteirer; 0,2 Sulmtaler; 0,2 Legehybride; 0,1 Mechelner; 0,1 Zwerg-Wyandotte

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie viele farbschläge bei araucanas und zwerg-araucanas?
    Von Sabrina im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2017, 14:21
  2. Frage zu Araucana
    Von Nadeshda im Forum Züchterecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 19:50
  3. Frage zum Mixen
    Von Robbi im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 18:10
  4. Frage zu Araucana ...
    Von Mandy2008 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 19:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •