Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 99

Thema: Netz oder kein Netz?

  1. #41
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Ich habe 6x6cm
    Ist das aber auch für Übernetzungspflicht wg. Vogelgrippe ausreichend?
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  2. #42
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.377
    Nein, Übernetzung als Verordnung unter 2,5cm.
    Hier definitiv wegen Schnee nicht möglich !

  3. #43
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    1.108
    Hi Libellenhain, auch ich kann Deinen Frust mit dem Netz gut verstehen. Wir haben auch erst seit letzten Jahr Hühner und dieses Frühjahr, als die Küken kamen, übernetzt. War selbst zu 2. eine riesen Arbeit mit ständig Balken, Seil und Co. nachkaufen und ja - schön ist anders. Wir hatten davor keinen Verlust - aber neulich stand ich vor dem Auslauf als ein sehr großer Greif runterkam und einen Meter über dem Netz wieder abdrehte! Darunter waren die Huhns! Schon allein nach diesem Vorfall hat sich der Aufwand für mich gelohnt.
    Und wir sind auch nur noch mit den Hühnern beschäftigt - Ausbessern hier, Netz, jetzt der Elektrozaun. Und es ist trotzdem kein Augenschmaus, unser Stall!
    Der Unterschied - wir wurden vor 10 Jahren von Hauptstadthühnern zu Landeiern. Somit waren wenigstens die meisten Kartons schon ausgepackt
    Ich hoffe Du bekommst das Netzt noch gerichtet - die letzten Handschläge führen wir auch im Frühjahr durch. Vielleicht werden dann die Wäscheklammern vom Netz entfernt

  4. #44
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Nein, Übernetzung als Verordnung unter 2,5cm.
    Hier definitiv wegen Schnee nicht möglich !
    Oh je, da bin ich ja heilfroh, dass wir hier weder für Stallpflicht noch wegen Greifvögeln übernetzen müssen - und Schnee gibt es hier zum Glück auch nur alle 14 Jahre mal.

    Ich habe aber von meinem kleinen Auslauf auch ca. 15 qm mit Engel übernetzt (wegen der Taubenplage). Ich hatte dazu 2 x 10 m des 5 x 5 cm Netzes allerdings mit Umrandung bestellt. Davon war die Umrandung das teuerste von allem.
    Ich bin trotzdem froh, mich dafür entschieden zu haben. Durch die Umrandung hat sich das Ding supergut anbringen lassen.

    Im übrigen sehe ich sowas als einmalige Investition.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  5. #45
    Avatar von Libellenhain
    Registriert seit
    25.09.2022
    Ort
    Am Sternenpark
    PLZ
    1....
    Land
    Havelland
    Beiträge
    155
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Weißnase Beitrag anzeigen
    Hi Libellenhain, auch ich kann Deinen Frust mit dem Netz gut verstehen. Wir haben auch erst seit letzten Jahr Hühner und dieses Frühjahr, als die Küken kamen, übernetzt. War selbst zu 2. eine riesen Arbeit mit ständig Balken, Seil und Co. nachkaufen und ja - schön ist anders. Wir hatten davor keinen Verlust - aber neulich stand ich vor dem Auslauf als ein sehr großer Greif runterkam und einen Meter über dem Netz wieder abdrehte! Darunter waren die Huhns! Schon allein nach diesem Vorfall hat sich der Aufwand für mich gelohnt.
    Und wir sind auch nur noch mit den Hühnern beschäftigt - Ausbessern hier, Netz, jetzt der Elektrozaun. Und es ist trotzdem kein Augenschmaus, unser Stall!
    Der Unterschied - wir wurden vor 10 Jahren von Hauptstadthühnern zu Landeiern. Somit waren wenigstens die meisten Kartons schon ausgepackt
    Ich hoffe Du bekommst das Netzt noch gerichtet - die letzten Handschläge führen wir auch im Frühjahr durch. Vielleicht werden dann die Wäscheklammern vom Netz entfernt
    Das habt ihr klug gemacht! Bei mir war es eine Entscheidung nach einem Lebenseinschnitt, der mir Berlin sehr verleidet hat. Vorher war ich glücklich mit meinem Berliner Kleingarten in Schöneberg. Nun muß ich mir das Landei-Sein aber echt sehr schwer erkämpfen

    Und mit dem Netz: vorhin habe ich es mir noch einmal angeschaut und fand es einigermaßen okay Allerdings werde ich es wahrscheinlich nur nach und nach fertig bekommen, denn ich muß eigentlich noch den Holzstall fertig machen, damit die Hühnis es im Winter etwas gemütlicher haben (meine Camilla hat ausgerechnet jetzt beschlossen, in eine extreme Mauser zu gehen...)

    Momentan, ach was, seit ich hier wohne, kann ich nur noch nach dem Feuerwehrprinzip vorgehen: da löschen, wo es brennt, alles Andere muß warten. Und die Tiere stehen immer an erster Stelle, ist ja klar
    Haupstadthuhn wird zum Landei

  6. #46

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Deine restliche Truppe sind auch alle "Brummer " gegen die Isbar
    Das stimmt natürlich, aber tatsächlich ist Romi - junges Ramelsloher Fräulein - mit Abstand die flugfreudigste und ist auch so sehr unruhig. Die Isbar kamen sehr scheu und flatterig hier an, haben dann aber die Gelassenheit der anderen gut angenommen und stehen nach wenigen Wochen immer ganz vorne an, wenn es was zum Abholen gibt.
    Freundliche Grüße
    Hazel

  7. #47
    Avatar von Libellenhain
    Registriert seit
    25.09.2022
    Ort
    Am Sternenpark
    PLZ
    1....
    Land
    Havelland
    Beiträge
    155
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Hazel Beitrag anzeigen
    Das stimmt natürlich, aber tatsächlich ist Romi - junges Ramelsloher Fräulein - mit Abstand die flugfreudigste und ist auch so sehr unruhig. Die Isbar kamen sehr scheu und flatterig hier an, haben dann aber die Gelassenheit der anderen gut angenommen und stehen nach wenigen Wochen immer ganz vorne an, wenn es was zum Abholen gibt.
    Meine Mixe sind im Vergleich mit den Z-Wyandotten totale Nervenbündel! Ich hoffe, daß die irgendwann auch etwas entspannter werden. Vor allem sind sie sehr laut, besonders die Silverudd blau/Blumenhuhn Mischung namens Petunia (bei mir bekommen alle Hühner Blumennamen ). Die kann vielleicht meckern!
    Haupstadthuhn wird zum Landei

  8. #48

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich um- und neu gebaut habe, weil mir im Laufe der Zeit einfach bessere Lösungen eingefallen sind.
    Das Netz ist jetzt mal da, lagere es ein, laß das ganze Projekt gedanklich mal reifen, wer weiß, was am Ende draus wird.
    Ohja, wie wahr - manchmal muss es einfach reifen und die Ideen gehen einen sowieso nie aus... .
    Freundliche Grüße
    Hazel

  9. #49

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    378
    [QUOTE=... sind sie sehr laut, besonders die Silverudd blau/Blumenhuhn Mischung namens Petunia (bei mir bekommen alle Hühner Blumennamen ). Die kann vielleicht meckern![/QUOTE]
    Ja, ich war auch überrascht wie laut einzelne Hühner sein können, da ist ein Hahnenschrei Musik in den Ohren. Das mit den Blumennamen finde ich sehr süß!
    Mache Dir nicht so viel Stress. Es sieht für mich so aus, als wenn Deine Hühner einiges an Deckung haben und wenn es blöd läuft, dann kommen die Räuber nicht nur von oben... . Bei unseren Nachbarn hat ein Dackel das Gehege "aufgeräumt" - der wiederum hatte sich unter den Zaun duchgemogelt (sie halten auch Kaninchen die eine gute Vorarbeit geleistet hatten... ). Da hilft das Netz von oben auch nicht. Im Jahr davor war der Habicht wohl so schlau, dass er es geschafft hatte den einzigen Spalt zwischen Busch und Gehege zu finden und kam dann 3 Tage hintereinander (sie waren im Urlaub und die Stallaushilfe konnte wohl nicht zählen...). Beim dritten Mal sah die Tochter von Fenster aus den Anflug und konnte beobachten wie der Habicht im Gehege spazierend (!) ein Huhn schlug... . Sie war so geschockt, dass sie starr stehen blieb... .
    Freundliche Grüße
    Hazel

  10. #50

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    230
    Hier ist ja was los

    @ Widdy, bei uns ist es auch ein Engelnetz. Ich glaube 8m breit, 8mm Maschenweite. Die Stützen sind wirklich praktisch, wenn man größere Distanzen überbrücken muss. Der Aufbau war zeitlich im Rahmen, zu zweit etwa drei bis vier Nachmittage, je so 3 Std? (Genau kann ich es nicht sagen, mit drei Kids im Schlepptau gibt's ständig Unterbrechungen Die meiste Zeit davon entfiel darauf, die Netzbahnen mit Kabelbindern zu verbinden und das Netz am Zaun fest zu machen. Die Stützen-Schweißaktion war ein Vormittag `a drei Personen. In deinem Fall wäre vermutlich ein großes Netz mit Randeinfassung praktisch. Wenn du es mit Bodenankern abspannst, könntest du es sicherlich mit überschaubarem Zeitaufwand ab- und aufbauen.

    @Libellenhain: ich wollte dir keine schlaflosen Nächte bescheren Und ich kann deine Situation gut nachvollziehen -wir haben auch viele "Baustellen", da müssen viele Sachen erst mal liegen bleiben... Im Gegensatz zu dir hatte ich damals keine Voliere, der Boden ist zu uneben. Hätte ich die Möglichkeit gehabt, die Hühner für eine Weile "einzusperren", dann hätte der Habicht nicht täglich ein Hühnchen holen können. Wir sind vermutlich auch nicht der Regelfall: Bei uns gibt es viele Greifvögel -Milane sehe ich fast täglich kreisen, immer wieder auch Bussarde am Straßenrand oder auf den Feldern. Vielleicht kannst du fürs erste einfach mal die Augen offen halten bis du die Situation einschätzen kannst, deine Nachbarn hatten ja offenbar noch keinen Greifvogelangriff. Alles Gute!

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Netz über dem Auslauf, sinnvoll oder...nur Gedöns?!
    Von Hühner2011 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 23:19
  2. Mobilder Zaun - kein Netz
    Von Iulia im Forum Der Auslauf
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 17:19
  3. Auslauf mit 1,80 m Netz oder was?
    Von Amalie2010 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 11:19
  4. Reicht ein netz oder brauche ich ein dach bei Stallpflicht?
    Von HolsteinerJung im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 09:25
  5. Netz oder Dach
    Von 0815bub im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 19:35

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •