Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67

Thema: Plötzliche Krankheitsfälle und Tod

  1. #21
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.377
    Sehr unschön

  2. #22

    Registriert seit
    27.08.2022
    PLZ
    93...
    Land
    Bayern
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Nicht schön, aber besser als tumoröses Marek

  3. #23

    Registriert seit
    27.08.2022
    PLZ
    93...
    Land
    Bayern
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Hätte ich die Henne selber geöffnet und dann die vielen Tumore gefunden, hätte ich selber wohl sicher auf Marek getippt. wie der untersuchende Arzt ja ursprünglich auch. Gut das ich sie eingeschickt habe, und sie ordentlich untersucht wurde auch mit PCR Test.

  4. #24
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.377
    Trotzdem ist Leukose per Kontakt und Brutei übertragbar.
    Nicht jedes infizierte Tier erkrankt.

  5. #25
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist Leukose per Kontakt und Brutei übertragbar.
    Nicht jedes infizierte Tier erkrankt.
    Heißt das, es ist so ähnlich wie bei Marek - man kann das Virus unbemerkt im Bestand haben, aber nur "anfällige" Tiere erkranken bzw. zeigen Symptome?
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  6. #26

    Registriert seit
    27.08.2022
    PLZ
    93...
    Land
    Bayern
    Beiträge
    55
    Themenstarter
    Zitat Zitat von chtjonas Beitrag anzeigen
    Heißt das, es ist so ähnlich wie bei Marek - man kann das Virus unbemerkt im Bestand haben, aber nur "anfällige" Tiere erkranken bzw. zeigen Symptome?
    I Grunde ja.
    Hab länger mit dem Arzt telefoniert, und er hat mir einiges erzählt.

    Bei den Leukoseviren (verschiedenste Arten, es gibt mehrere) ist es so, das sie meist relativ wenig Symptome machen und oft nur etwa 1% oder 2% der Tiere erkranken und Symptome zeigen. Sie können Tumorbildung und verschiedenste Symptome auslösen und das kann dann von den Wucherungen an den Organen auch Marek sehr ähnlich sehen.
    Er hat so gesprochen das es in der privaten Rassegeflügelhaltung sehr sehr häufig vorkommt, in wahrscheinlich über 90% der Bestände bei manchen Tieren.
    Vor allem wenn immer wieder mit Eiern und Tieren der Bestand ergänzt wird.
    Die Viren sind auch IM Brutei übertragbar von der Henne auf die Nachkommen, was einer der Hauptübertragungswege ist. Die Hähne übertragen es wohl wahrscheinlich nicht. Bestände und Rassen/Mixe sind unterschiedlich anfällig.

    Es ist zwar nicht schön, und sehr ärgerlich aber einfangen tut man sich das sowieso irgendwann hat er gemeint.
    Wenn jetzt nicht deutlich mehr Tiere erkranken, muss ich mir erst mal keine al zu großen Gedanken machen.
    ich habs und werd damit klar kommen (müssen).
    Das Virus ist nicht ganz so extrem ansteckend im horizontalen Weg, also von Tier zu Tier in der Herde und auch in der Umwelt auch nicht besonders stabil im Kot und Boden, auf Oberflächen. Bei viel Platz und Auslauf und sauberen Bedingungen kann es sein, das sich sogar gar nicht alle Tiere anstecken.
    Kränkelnde Tiere sollte ich aussortieren und nicht wieder aufpäppeln.



    Er sagte auch:
    Auch Marek wäre allgegenwärtig und wenn man nicht impft nur eine Frage der Zeit bis man es in Bestand hat und je nach dem ob man anfällige Tiere hat und welche Variante an "Feldtyp" von Marek man sich einfängt, merkt man es wie schlimm es ist. Es gibt "Feldtypen" die kaum und unspezifische Symptome machen, bis hin zu ganz schlimm und fast alle kippen tot um.
    Und je nachdem wie schlimm es einen dann irgendwie erwischt, entscheidet man sich für die Zukunft ob man impft oder nicht.

  7. #27
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Danke Dir (und Deinem TA) für die ausführliche Erklärung.

    Hier wird, zumindest in Privathaltungen, eigentlich gegen gar nix geimpft.

    Daher denke ich, dass ich auch alle möglichen Viren im Bestand habe. Einen Geflügelpockenausbruch (ging glimpflich aus) hatte ich ja auch schon. Ich denke, Verluste durch Vireninfektionen sind nicht zu vermeiden (man kann ja auch nicht gegen alles impfen) und mit den von Dir erwähnten 1 bis 2% muss man eben leben.

    Ich persönlich bin froh um meine "rustikalen" Mix-Hühner. Bin mit der Legeleistung zufrieden und hoffe, dass sie sich auch weiterhin als recht krankheitsresistent erweisen.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  8. #28
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.779
    Danke für deinen interessanten Bericht. Ich kann die zwei Dateien nicht öffnen.

    Alles Gute deiner weiteren Bande!

    LG Sterni

  9. #29
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37xxx
    Beiträge
    2.664
    Ich konnte sie öffnen.
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 zwergbrahmamix, 0,2 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,4 bartzwergmixe, 1,5 grünlegermixe, 0,1 Marans 0,1 australorpmix 0,2 stoapiperl

  10. #30
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.377
    @MichiG., magst du zu gegebener Zeit die Kosten der Obduktion mitteilen, würde mich interessieren.
    Ich hoffe , dass es jetzt bei deinen Tieren vorbei ist und kein weiteres erkrankt.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. plötzliche Hals u Kopfmauser
    Von Mantes im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2022, 21:32
  2. plötzliche Todesfälle
    Von pantoffelmieze im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2016, 12:49
  3. plötzliche Geschlechtsumwandlung
    Von schraddy0 im Forum Verhalten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 18:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •