Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Überwachungskamera

  1. #1

    Registriert seit
    27.05.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    150

    Überwachungskamera

    Ich habe in anderen threads leider noch nicht das Passende gefunden ...

    Es treibt jemand in unserem Hühnerauslauf sein Unwesen, der sich mir leider noch nicht zu erkennen gegeben hat. Ich weiß also nicht, gegen wen ich überhaupt kämpfe.
    Deshalb plane ich, eine Überwachungskamera zu installieren. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung von Technik.
    Könnt Ihr mir eine Kamera empfehlen für folgende Situation:
    - außen
    - kein wlan
    - kein Strom
    - sollte dauerhaft aufzeichnen, also über mehrere Stunden
    - Ein zusätzliches Live-Bild ist wahrscheinlich technisch nicht möglich, ohne wlan, richtig? Muss auch nicht sein ...
    Danke schon mal!!!

  2. #2
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.518
    Es gibt Wildkameras mit Bewegungssensor, die auch Videos aufzeichnen. Muß man halt regelmäßig die Batterien wechseln und die Karte auslesen.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  3. #3
    Grottenolm Avatar von Mietze
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    3.437
    Eine Videoaufzeichnung ist gar nicht nötig, der Bewegungssensor reicht aus um Deinen nächtlichen Gast via Foto zu identifizieren.

    z.B. einen Kirschendieb
    Liebe Grüße Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Orpi/Blumenhahn

  4. #4
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Rocky Beach
    Land
    Hühnerland
    Beiträge
    2.514
    Der sieht fast aus, als würde er sich schämen

    eine Wildkamera ist wirklich super. Vor allem robust.
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  5. #5
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    1.094
    In dem Fall, ohne Wlan dann wirklich die Wildkamera. Haben grad auch jede Nacht zu laufen... Und meine erwarteten seltenen Tierchen entpuppten sich als schnöde Ratten

    Nachteil ist halt, dass man die Karten dann immer auslesen muss. Aber trotzdem sehr aufschlussreich.

    Man kann Fotos und kurze Filmchen machen.

  6. #6

    Registriert seit
    27.05.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    150
    Themenstarter
    Danke Euch.
    Unser Räuber kommt nicht nachts sondern überfällt die Hühner morgens/vormittags.
    Der Bewegungssensor wäre also STÄNDIG in Aktion, weil die Hühner ja in ihrem Auslauf rumlaufen. Ich möchte gerne wissen, wer sie dann "besucht". Die Kamera sollte also am besten DAUERHAFT filmen ...

  7. #7
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Rocky Beach
    Land
    Hühnerland
    Beiträge
    2.514
    Ohne Strom?
    Die Wildkamera hat einen Bewegungsmelder - wenn viel los ist, wird sie quasi dauerhaft aufnehmen.
    Stell die Bilder dann am besten auf „klein“ sonst ist die Karte zu schnell voll. Ich würde sie aber trotzdem jeden Tag auslesen. Wenn du weißt, dass das Etwas morgens kommt, vielleicht noch einen Timer einstellen.
    viel Erfolg
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  8. #8
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    1.094
    Manchmal vergessen wir die Kamera auszuschalten. Sie hält schon auch durch, wenn die Hühner mit auf den Fotos sind. Aber filmen wird da schon eng.

    Denke auch, wenn es vormittags ist, vielleicht könnt ihr am WE die Kamera ja dann mittags auslesen und ausschalten.

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    13.422
    Mal in etwas Entfernung "auf die Lauer legen" geht nicht?
    Was sind denn die Anzeichen für "Besuch"? Tote Tiere, geklaute Eier, Beschädigungen, verschreckte Tiere?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  10. #10
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.518
    Ich hatte die Wildkamera im Winter zum Ausprobieren aufs Vogelfutterhaus gerichtet. Von ca. 8 Uhr morgens bis weit in den Nachmittag. Die Batterien waren da noch gut halbvoll, trotz geschätzt mehr als 1000 Bildern auf der Karte.
    Es gibt Wildkameras mit doppeltem Batteriefach, für extra langes Durchhalten.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stall und Überwachungskamera
    Von Huhn von den Hühnern im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2020, 22:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 23:22
  3. Überwachungskamera
    Von Sibille1967 im Forum Dies und Das
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.06.2015, 17:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •