Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Röntgenbild richtig interpretieren

  1. #1
    Avatar von Schlon
    Registriert seit
    09.04.2022
    Ort
    Wolfegg
    PLZ
    88364
    Beiträge
    19

    Röntgenbild richtig interpretieren

    Hallo zusammen,
    meine Henne Emma legt seit etwa einem Jahr keine Eier mehr, war aber bis vor 3 Tagen sehr fit. Hin und wieder setzte sie sich ins Nest als ob sie legen möchte aber es kam nie ein Ei. Seit 3 Tagen ist sie ruhiger und sitzt vermehrt herum und hat Durchfall.
    Heute Morgen war ich mit ihr beim Tierarzt. Meine gewohnte Tierärztin ist leider im Urlaub, deshalb war ich bei einem anderen. Er hat ein Röntgenbild gemacht und meinte es sei unauffällig. Ich bin mir da allerdings nicht so sicher, weil ich noch eine weitere Henne dabei hatte (Tamara), die Durchfall hat den ich nicht wegbekomme. Ihr Kot wurde schon mehrfach untersucht und war unauffällig. Auf jeden Fall sieht ihr Röntgenbild anders aus. Ich hatte auch das Gefühl, das Emmas Bauch irgendwie dick ist, das hat der Tierarzt aber auch anders empfunden.
    Kennt sich jemand mit Röntgenbildern aus?
    Vielen Dank schonmal
    Tamara__Em_Huhn_2022-10-21_10-15-50_Übersicht.jpg
    Tamara__Em_Huhn_2022-10-21_10-09-34_Übersicht.jpg

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.695
    Ich kenne mich leider damit gar nicht aus, denke aber, dass ev. Auffälligkeiten am Legedarm, Schichteier o.ä. nicht am Röntgenbild sichtbar sind. M. E. müsste da ein Ultraschall gemacht werden.
    Eine mögliche Aszites kannst du auch selbst feststellen. Beim stehenden Hühnchen links und rechts am Bauch deine flache Hand auflegen und auf einer Seite leicht dagegenklopfen. Dann fühlst du in der anderen Hand ein "Schwabbeln" durch das Bauchwasser. Ist der Bauch prall?
    Geändert von Blindenhuhn (22.10.2022 um 00:06 Uhr) Grund: Ergänzung
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #3
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    14.194
    Das Röntgenbild ist unauffällig und zeigt keine Entzündungsherde oder andere Pathologien.
    Allerdings ist ein hoher Fettanteil im Bauchraum erkennbar. Ich würde sagen, dass Huhn ist schlicht zu fett, was übrigens auch zu mangelhafter Legeleistung führt.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  4. #4
    Avatar von Schlon
    Registriert seit
    09.04.2022
    Ort
    Wolfegg
    PLZ
    88364
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Vielen Dank für die Antworten. Das Bild von Tamara ist in dem Fall auch unauffällig?
    Ich frage mich nur, warum der Durchfall bei beiden? Emma scheidet insgesamt auch nur sehr wenig aus und wirkt eben seit 3 Tagen nicht mehr so gesund.

  5. #5
    Avatar von Schlon
    Registriert seit
    09.04.2022
    Ort
    Wolfegg
    PLZ
    88364
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Wegen der Aszites schaue ich morgen mal, danke für den Tipp

  6. #6
    Avatar von Schlon
    Registriert seit
    09.04.2022
    Ort
    Wolfegg
    PLZ
    88364
    Beiträge
    19
    Themenstarter
    Guten Morgen zusammen,
    Ich war gerade im Hühnerstall und habe Emma abgetastet. Für Fett fand ich es zu weich, richtig "geschwabbelt" hat es allerdings auch nicht. Mir ist dabei aufgefallen, das Ihr Kropf dick und weich war.
    Vor ein paar Wochen hatte ich das gleiche bei einer anderen Henne, bei ihr war es Aszites im Bauch. Bei der Sektion kam dann raus, dass sie einen Tumor am Ovar hatte.

Ähnliche Themen

  1. Röntgenbild
    Von SalomeM im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2019, 16:46
  2. Schichtei oder nicht?? Röntgenbild kann einer Helfen??
    Von charlie8888 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2017, 19:35
  3. Bruteier - schwimmen - bitte Hilfe beim Interpretieren
    Von sulmtalerneuling im Forum Das Brutei
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 08:06
  4. Was ist nun Richtig ?
    Von Daniel 123 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 14:37
  5. Was ist richtig ???
    Von Flöckchen im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 21:21

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •