Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Hahn vorm Jäger gerettet

  1. #1
    Avatar von Foghorn Leghorn
    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Moers
    PLZ
    47447
    Land
    Deutschland / NRW
    Beiträge
    365

    Hahn vorm Jäger gerettet

    Moin oder wat

    Habe jetzt schon ziemlich lange nicht mehr geschrieben.
    Meinen Hühnern geht's gut und meine Frau und ich sind
    auch gut zurecht.

    Ich komme mal zum Thema...
    Freitag Abend bekam ich einen Hahn "geschenkt".

    Dieser ist dem Nachbarn von meinem besten Freund zugelaufen
    oder jemand hat den übern Zaun geworfen. Der Nachbar hat
    zwar auch Hühner aber will keinen Hahn.

    Da der Nachbar auch Jäger ist wollte er den Hahn kurzer Hand
    Messer machen. So wurde mir jedenfalls berichtet. Ich habe dann
    angeboten den Hahn zu nehmen und falls er sich nicht zum
    Dauerkräher entwickelt kann er gerne bleiben.

    Jedenfalls habe ich jetzt ein paar Fragen

    1. Kann mir jemand bei der Bestimmung der Rasse helfen ?
    ( Bild sollte im Anhang sein )

    2. Brauche ich eine Versicherung für den Burschen falls der mal den
    Nachbarn oder so angreift ? Ich frage nur weil ich mich absichern möchte.

    3. Impfung ?!?! Ich weiß ja nicht aus welchen Stall der ist. Vom Alter schätze
    ich den mal auf 6 Monate ( Keine Ahnung ich schätze nur )

    4. Gibt es sonst irgendwelche Tipps ?


    Mit den Hennen versteht er sich "ganz gut". Die verscheuchen den mal hier
    mal da. Ist aber bei weitem nicht so schlimm wie bei einer neuen Henne.
    Da wird ja meistens gehackt und gezickt bis zum umfallen

    Ich wünsche Euch einen schönen Rest Sonntag und freue mich
    schon auf die Antworten.

    Anhang :












  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.124
    Der sieht mir nach Australorp aus.Die werden ziehmlich groß und scher.Vieleicht zu viel für die braunen Hybrinden..Impfen halt was Pflicht is ND .Versichern glaub ich eher nicht.Aber davon hab ich keine Ahnung.Da weis bestimmt jemand mehr.Meine sind nicht Versichert.

  3. #3
    Avatar von Foghorn Leghorn
    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Moers
    PLZ
    47447
    Land
    Deutschland / NRW
    Beiträge
    365
    Themenstarter
    Grüß Dich

    Australorp sieht gut aus würde ich sagen. Das wird es wohl sein.
    Ich werde mal nächste Woche einen TA ausfindig machen der mir
    helfen kann. Ansonsten macht der Hahn aber einen sehr guten Eindruck.

    Heute morgen hat er dann zum ersten mal gekräht...also hier im Stall.
    von der Lautstärke ging das eigentlich klar für so nen Hahn ^^

  4. #4
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    3.266
    Die Rassebestimmung passt ja ganz gut.
    Anhand der Sporenansätze und dem Kamm würde ich ihn älter schätzen als 6 Monate.
    Vielleicht ein knappes Jahr.

  5. #5
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.727
    Ein hübscher Hahn. Auf Bild zwei sieht man noch recht kleine Sporen, demnach ist er noch jung. Schätze von diesem Frühjahr.

    Zur Versicherung: Bei meiner Privathaftpflicht sind ein paar privat gehaltene Hühner mit abgedeckt, so wie z.B. Katzen auch. Frag halt mal bei deiner Privathaftpflicht nach, ob das bei dir auch so ist.

  6. #6
    Bio- Nerd
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    18.286
    Knappes Jahr vom Alter her dürfte gut passen.
    Man muss übrigens nicht Jäger sein, um einen über den Zaun geschmissenen Hahn Messer zu machen, wenn man keinen will. Das geht auch ohne Jagdschein ganz prima. Ansonsten doch ein feines Hähnchen, augenscheinlich fit- viel Glück mit ihm !
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  7. #7

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.528
    Haben schwarze Australorps nicht schwarze Augen?
    Mein Zwerg hat die, und das finde ich so toll an der Rasse.
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  8. #8
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    Wo die Wälder noch Rauschen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.907
    Ich denke nicht dass das ein Australorps ist, neben den Augen ist es generell der Körperbau und der nicht sehr üppige Abschluss. Eher ein schwarzer Kreuzungshahn.

    LG
    Jede Entscheidung hat Konsequenzen.

  9. #9
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.558
    Bin bei meinen beiden vorschreibern, definitiv nicht reinrassig, aber Australorps hat ziemlich sicher mitgemischt..

    Wenn er nett ist und für dich ok , würde ich ihn schon behalten..
    Möglich aber , dass er ab dem Spätwinter recht aktiv kräht und die Hormone im ersten Herbst hochkochen. Wichtig ist , dass er sich danach wieder fängt und nett bleibt.
    Im ersten Frühling waren meine Hähne bisweilen etwas rüpelig , hat sich aber meist zum Sommer wieder gegeben. Wenn nicht , dann eben Sibirien
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  10. #10
    Avatar von Foghorn Leghorn
    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    Moers
    PLZ
    47447
    Land
    Deutschland / NRW
    Beiträge
    365
    Themenstarter
    Ich bedanke mich für die ganzen Tipps und Ratschläge. Ich werde den Knaben mal weiter beobachten und hoffe nur das beste für ihn. Heute morgen als um 6 Uhr das Licht anging hat er ein paarmal gekräht und das war's dann. Mal sehen wie er sich in der Beziehung weiterentwickelt und wie meine lieben Nachbarn das mitmachen oder ertragen. Von den Huhns sind ja alle überaus angetan. Wobei die Damen bisweilen auch sehr laut sein können

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn hat Angst vorm Hahn
    Von zweithuhn im Forum Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.03.2017, 09:07
  2. Beschützt ein Hahn auch vorm Habicht?
    Von Moni72 im Forum Verhalten
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 01:30
  3. Hahn gerettet vor Habicht
    Von Saatkrähe im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 09:47
  4. Henne hat Panik vorm Hahn ....
    Von Mzungu im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 23:11
  5. Hahn vorm Fenster
    Von dehöhner im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 12:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •