Seite 1 von 38 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 374

Thema: Tibis Hiro/Diego und die Hühnerbande

  1. #1
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    400

    Tibis Hiro/Diego und die Hühnerbande

    Hier ist meiner, ein Kraienkopp, kräht kaum, total nett und sehr kultiviert. Anhang 249462

    Edit von der Moderation: Die ersten Beiträge stammen aus dem Thema "Bilder Eurer Hähne":
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post2098084
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von KaosEnte (19.10.2022 um 17:32 Uhr) Grund: Titeländerung

  2. #2
    Avatar von Beegfood
    Registriert seit
    24.08.2020
    PLZ
    65xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    703
    Wow, der sieht ja fast 1 zu 1 wie Pfandfrei's ehemaliger Althahn Hiro aus:

    https://www.huehner-info.de/forum/sh...rstall/page242

    Ist der von den Toten auferstanden? Kann ja wohl kaum der Selbe sein? Hast du deinen mal gewogen?

    Sehr sehr schöner Hahn auf jeden Fall
    Beegfoods Dinos

    1,3 Asil; 0,2 Shamo; 0,1 Satsumadori; 1,2 Ko Shamo; 0,1 Javanesisches Zwerghuhn; 0,3 Altsteirer; 0,2 Sulmtaler; 0,2 Legehybride; 0,1 Mechelner; 0,1 Zwerg-Wyandotte

  3. #3
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    Wo die Wälder noch Rauschen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.901
    Zitat Zitat von Tibi Beitrag anzeigen
    Hier ist meiner, ein Kraienkopp, kräht kaum, total nett und sehr kultiviert. Anhang 249462
    Das ist kein Kraienkopp. Das ist Hiro. Da habe ich keine Zweifel. Jetzt ist nur die Frage wie er zu dir gekommen ist. Er ist der Urgroßvater von meinem Althahn.

    Pfandfrei, hast du da eine Antwort drauf?

    Hier mal rotgesattelte Kraienköppe zum Vergleich:
    http://www.kraienkoeppe.de/
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1012048

    Und nochmal Hiro:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...rstall/page251

    LG
    Jede Entscheidung hat Konsequenzen.

  4. #4
    Avatar von Beegfood
    Registriert seit
    24.08.2020
    PLZ
    65xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    703
    Zitat Zitat von Kleinfastenrather Beitrag anzeigen
    Das ist kein Kraienkopp. Das ist Hiro. Da habe ich keine Zweifel. Jetzt ist nur die Frage wie er zu dir gekommen ist. Er ist der Urgroßvater von meinem Althahn.

    Pfandfrei, hast du da eine Antwort drauf?

    Hier mal rotgesattelte Kraienköppe zum Vergleich:
    http://www.kraienkoeppe.de/
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1012048

    Und nochmal Hiro:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...rstall/page251

    LG
    Ich konnte mir eigentlich kaum vorstellen, dass das nicht der Hiro ist, aber ich dachte Pfandfrei hätte geschrieben, dass er geschlachtet wurde (oder nur werden sollte?)

    Deswegen nochmal meine Frage nach dem Gewicht, Hiro war ja deutlich schwerer als ein Kraienkopp mit seinen fast 5 kg.

    Zitat von Tibi aus dem Geschlechterrate-Thread:

    "Unser Hahn ist uns zugelaufen und bei meiner Suche nach dem Besitzer wurde mir mehrfach bestätigt, dass es sich um einen rotgesattelten Kraienkopp handelt. Der wurde ausgesetzt hat man mir gesagt (kein Ring) und dass er uralt sei. Seine Sporen sind schon je 1 x abgebrochen"

    Was heißt den zugelaufen?

    Uralt passt, kein Ring passt, aber Pfandfrei wird ihn denke ich mal nicht ausgesetzt haben, vielleicht vermittelt und dann wurde er ausgesetzt?

    LG
    Geändert von Beegfood (28.09.2022 um 21:41 Uhr)
    Beegfoods Dinos

    1,3 Asil; 0,2 Shamo; 0,1 Satsumadori; 1,2 Ko Shamo; 0,1 Javanesisches Zwerghuhn; 0,3 Altsteirer; 0,2 Sulmtaler; 0,2 Legehybride; 0,1 Mechelner; 0,1 Zwerg-Wyandotte

  5. #5
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    Ort
    Wo die Wälder noch Rauschen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.901
    Ja da habe ich heute morgen schonmal kurz drüber geguckt und gedacht: "Das ist doch Hiro!?", war mir aber nicht sicher.

    Das Bild und nochmal der Vergleich, das kann kein anderer Hahn sein. Ich finde es natürlich super das es ihm so gut geht und er noch immer für Küken sorgt.

    Ich habe nochmal nachgesehen, Pfandfrei hat geschrieben das er nach Sibirien umgezogen ist:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1945828

    Bzw. das sie für ihn kein neues Zuhause gefunden hat:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1945828

    Ich will ja wirklich nichts unterstellen. Aber selbst wenn er beim schlachten abgehauen wäre o.ä. hätte Pfandfrei das ja wohl erfahren?

    @Tibi: Wann war das "zugelaufen" denn ungefähr und humpelt er zufällig ein wenig?

    Pfandfrei war heute noch online, vielleicht kann sie ja eine aufklärende Antwort geben?

    LG
    Jede Entscheidung hat Konsequenzen.

  6. #6
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    400
    Themenstarter
    Wenn der von Pfandfrei verstorben ist, kann er es nicht sein. Dieser ist uns vor ca. Drei oder fast vier Jahren zugelaufen. Ich hätte jetzt aber auch gesagt, dass er das is. 😂
    Geändert von Tibi (29.09.2022 um 00:26 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    400
    Themenstarter
    Keine Ahnung. Der ist uns tatsächlich zugelaufen. Wir sind hier in der Nähe von Schwarmstedt. Er rannte hier erst ein paar Tage im Wald rum und die Leute haben mich gefragt, ob das meiner sei, weil sie wissen, dass ich Hühner habe. Hab ihn dann aus Mitleid aufgenommen und versucht den Besitzer zu finden. Habe auch den Zuchtverband angerufen, und ein Foto geschickt. Die meinten dann es sei ein rotgesattelter und der sei alt und ausgesetzt, auch weil er keine Beringung hat. War auch ganz schön ramponiert. Die äußere Zehe an der linken Klaue war grau/schwarz und stark deformiert. Sah fast aus wie abgestorben. Die rechte Spore war bereits abgebrochen.

  8. #8
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    400
    Themenstarter
    Ich bin total fertig, kann gar nicht pennen!!!!! kommt alles hin, ja er humpelte sehr, jetzt kaum noch. Ich hab mir sooo gewünscht mal zu erfahren woher er kommt. Ja, er lief hier im Wald rum. Dann auch auf dem Waldweg, der an unser Grundstück grenzt. Die Leute haben mich angesprochen, ob das meiner sei. Hab ihn dann aufgenommen. Hatte zu meinen 5 Welsumer Hennen keinen Hahn. Wollte mein Vater nicht. Habe, nachdem sich kein Besitzer fand, versucht ihn zu vermitteln. Aber er sei zu groß und schwer, wurde mir überall gesagt. Wollte ihn gerne behalten, weil es sich so darstellte als sei er schon immer da gewesen. Hatte auch etwas Krieg deswegen mit meinem Vater. Aber er blieb und es geht ihm gut. Ist grade in der Mauser!

  9. #9
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    400
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Kleinfastenrather Beitrag anzeigen
    Das ist kein Kraienkopp. Das ist Hiro. Da habe ich keine Zweifel. Jetzt ist nur die Frage wie er zu dir gekommen ist. Er ist der Urgroßvater von meinem Althahn.

    Pfandfrei, hast du da eine Antwort drauf?

    Hier mal rotgesattelte Kraienköppe zum Vergleich:
    http://www.kraienkoeppe.de/
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1012048

    Und nochmal Hiro:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...rstall/page251

    LG
    Wenn es kein Kraienkopp ist…..was hab ich denn da jetzt …..und die Küken sind dann jetzt Bielefelder….was? Ich fass es nicht….der Zuchtverband der Kraienköppe ist wohl blind? War so ein älterer ….irgendwas mir Berend oder Bernhards oder so.

  10. #10
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    400
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Kleinfastenrather Beitrag anzeigen
    Ja da habe ich heute morgen schonmal kurz drüber geguckt und gedacht: "Das ist doch Hiro!?", war mir aber nicht sicher.

    Das Bild und nochmal der Vergleich, das kann kein anderer Hahn sein. Ich finde es natürlich super das es ihm so gut geht und er noch immer für Küken sorgt.

    Ich habe nochmal nachgesehen, Pfandfrei hat geschrieben das er nach Sibirien umgezogen ist:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1945828

    Bzw. das sie für ihn kein neues Zuhause gefunden hat:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1945828

    Ich will ja wirklich nichts unterstellen. Aber selbst wenn er beim schlachten abgehauen wäre o.ä. hätte Pfandfrei das ja wohl erfahren?

    @Tibi: Wann war das "zugelaufen" denn ungefähr und humpelt er zufällig ein wenig?

    Pfandfrei war heute noch online, vielleicht kann sie ja eine aufklärende Antwort geben?

    LG
    Ja, er ist es! Was heißt denn nach Sibirien umgezogen? Wenn Pfandfrei ihn vermittelt hätte, hätte das doch dann da bestimmt gestanden. Schwarmstedt ist nicht Sibirien. 😳 Wie kam er hierher?
    Dann war es doch im März 2020….dachte ich hätte ihn schon länger. Jetzt heißt er Diego. Stelle nachher noch mal ein Bild rein.

Seite 1 von 38 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [PLZ DE 29] Junger Hiro-Bielefelder Sohn abzugeben
    Von Tibi im Forum biete Hühner
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: Gestern, 00:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •