Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Federlinge, Milben plus was?

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2021
    Beiträge
    15

    Federlinge, Milben plus was?

    Hallo zusammen,

    seit dem Frühjahr kämpfe ich bei meinen 10 Hennen gegen Milben (rote Vogelmilbe) und Federlinge. Über den Sommer war der Befall schlimm. Habe es zuerst mit Kieselgur bzw Ballistol versucht, später dann mit Spot-On-Präparaten. Und natürlich den Stall grungereinigt und neu gekalkt.
    Mittlerweile finde ich seit ca 2-3 Monaten keine krabbelnden Biester mehr (weder auf den Hühnern noch im Stall). Ebenfalls nutze ich einen Trinkwasserzusatz, der angeblich helfen soll (auch vorbeugend).

    So viel zur Vorgeschichte.
    Einigen Hennen konnte man den Befall überhaupt nicht ansehen, andere traf es schlimmer. Eine Sussex-Dame macht mir aktuell besonders Sorgen. Ihr Federkleid und die kaputten Stellen an den beiden Flügelseiten wollen einfach nicht komplett verheilen. Ein paar Wochen sah es besser aus, jetzt wieder schlimmer. Kann es noch etwas anderes sein? Habt ihr eine Idee?
    Ich glaube schon, dass sich immernoch Federlinge im Gehege befinden, aber das sieht ja wenn nach einem massiven Befall aus. Dann müsste ich doch nachts an der Henne etwas entdecken. Oder nicht?

    Es gibt eine Henne, die ich ab und zu (aber wirklich selten) beim Federpicken erwische. Kann sie dafür verantwortlich sein?

    Ich freue mich auf Rat von euch. Foto folgt gleich.

    Menja

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2021
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Hier nun das Foto dazu...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Putzfee auf Zeit Avatar von anna.u
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    Hühnchen-Dorf
    PLZ
    31
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.711
    Hast du einen Hahn? Sind das evtl. Schäden vom Treten?
    Lg Anna

    Blumenhahn Gustav mit fünf gemischten Damen, Laufi Albert, Mikesch&Friends
    Hundedame Mandy und Herr U

  4. #4
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.215
    Hast du einen Hahn?

    2 Doofe, 1 Gedanke!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  5. #5
    Putzfee auf Zeit Avatar von anna.u
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    Hühnchen-Dorf
    PLZ
    31
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.711
    Bärbel...
    Lg Anna

    Blumenhahn Gustav mit fünf gemischten Damen, Laufi Albert, Mikesch&Friends
    Hundedame Mandy und Herr U

  6. #6
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.021
    Zitat Zitat von anna.u Beitrag anzeigen
    Hast du einen Hahn? Sind das evtl. Schäden vom Treten?
    War auch mein Gedanke

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2021
    Beiträge
    15
    Themenstarter
    Nein, kein Hahn vorhanden. Das können wir also ausschließen

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    13.288
    Was ist denn das rote da? Blutige aufgepickte Stellen? Das Foto ist so unscharf.
    Federlinge solltest du auf dem Tier/den Tieren sehen, auch Eierpakete, das ist nicht schwer.
    Milben findet man eher an den Schlafplätzen im Stall.
    Deiner Henne werden die Federn wohl erst zur nächsten Mauser nachwachsen.
    Wenn das da wirklich blutige Stellen sind, musst du die abdecken, z.B. mit Blau- oder Silberspray zur Wundabdeckung.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  9. #9

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.004
    Seltsames Bild auf jeden Fall.
    Ich hätte fast vermutet dass da sogar Löcher im Flügel zu sehen sind!
    Kannst du evtl noch ein anderes Bild einstellen?
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  10. #10
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.034
    Sieht aus als würden die anderen daran rumzupfen,oder sie schlüpft irgendwo durch wo sie sich verletzt.Mach doch mal Silberspray drauf.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federlinge? Milben?
    Von Nadeshda im Forum Parasiten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 20:53
  2. Federlinge+Milben Chevita
    Von 11kuh im Forum Parasiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 10:34
  3. Milben oder Federlinge?
    Von Sabine Charlotte im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 22:29
  4. Was tun um Federlinge und Milben zu vermeiden?
    Von jonas23 im Forum Parasiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 12:06
  5. Federlinge und Milben, wie oft Bolfo???
    Von Alpenfee711 im Forum Parasiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 08:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •