Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 125

Thema: Brahma - Entwicklung vom Küken zum Huhn

  1. #1
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118

    Brahma - Entwicklung vom Küken zum Huhn

    Hallo liebe Leute,

    wie manch einer ja vielleicht weiß, bin ich umständehalber und ungeplant zu 3 Brahmaküken gekommen. Ich habe hier alle Foren rauf und runter gesucht um fundierte Information über diese Rasse zu finden. Leider erfolglos.
    Einen der uralten (und zudem auch nicht so informativen) Fäden wollte ich nicht exhumieren, also mache ich mal einen eigenen auf.

    In diesem Faden möchte ich einfach die Entwicklung meiner drei Brahmies, natürlich auch mit Bildern, dokumentieren. Die drei wachsen mit einem 3 Tage älteren Mixküken auf (Mutter ca. 2 kg und möglicherweise mit Orpianteil, Vater ca. 3,5 kg unbekannter Mix). Zu dessen "Bespaßung" (einziges Küken einer unglücklichen Kunstbrut) wurden sie schließlich gekauft.

    Sind meine ersten "Rassehühner" und ich würde mich natürlich besonders über Kommentare, Hinweise, Ratschläge erfahrener Brahmahalter, und natürlich aller anderen, freuen.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  2. #2
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Themenstarter
    Das sind die Elterntiere:



    Ich weiß absolut nichts über Fütterung oder Haltungsbedingungen, über Gewicht, Alter oder den Verwandschaftsgrad der Tiere.
    Nach Angaben des Verkäufers hatte er die Bruteier für seinen Stamm (wann?) aus Brasilien geholt.

    Die Küken am Tag ihrer Ankunft hier (Do. 15. 09.):





    Bei Abholung waren die Küken 5 Tage alt. Schlupf (Angabe des Verkäufers) war Samstag 10.09.2022
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  3. #3
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Themenstarter
    Bilder von heute (24.09.):








    Die Jungs sind jetzt 14 Tage alt und haben ihr (geschätztes) Schlupfgewicht mehr als verdoppelt.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  4. #4

    Registriert seit
    13.08.2022
    Land
    Österreich
    Beiträge
    124
    Hübsche Küken hast du da, und toll dass Solito nicht mehr solo ist
    Bin noch recht neu hier im Forum und seh mir solche "Entwicklungfäden" sehr gerne an.
    Gehst du davon aus dass alles kleine Hähne sind? Weil du schreibst die "Jungs". Liebe Grüße

  5. #5
    Avatar von cairdean
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Wichtelhausen
    Beiträge
    1.124
    Die sind wirklich niedlich! Bei der Farbe bin ich echt gespannt - ich kann mich nicht erinnern, dass meine schwarzweiß-columbia farbenen Hühner als Küken diese Zeichnung auf den Flügelfedern gehabt hätten.

    Weiter ganz viel Spaß mit den Süßen.
    Liebe Grüße

    Jassi

  6. #6
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Fortunja86 Beitrag anzeigen
    ... Gehst du davon aus dass alles kleine Hähne sind? Weil du schreibst die "Jungs". Liebe Grüße
    Aufgrund der schnellen Gewichtszunahme gehe ich leider, leider von einem Hähnchenquartett aus. Solito hatte sein Schlupfgewicht schon am 11. Tag verdoppelt, die kleinen Brahmies am 13. Tag. So schnell waren bei meinen Brüties vom letzten Jahr selbst die 3 Hähnchen nicht. Und die Hennen haben bis zu 3 Wochen gebraucht.
    Auch von der Federentwicklung her tippe ich auf Hähnchen. Bei Solito habe ich die ersten Flügelfederchen erst nach einer Woche entdeckt und auch die Brahmies lassen sich Zeit.

    Die drei entwickeln sich übrigens gewichtsmäßig auf's Gramm genau gleich. Heute früh 89,2/89,6 und 90,1 Gramm.
    Geändert von chtjonas (25.09.2022 um 22:04 Uhr)
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  7. #7
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.377
    Ach, das wäre aber seeehr bitter

  8. #8
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Themenstarter
    Zitat Zitat von cairdean Beitrag anzeigen
    ...Bei der Farbe bin ich echt gespannt - ich kann mich nicht erinnern, dass meine schwarzweiß-columbia farbenen Hühner als Küken diese Zeichnung auf den Flügelfedern gehabt hätten....
    Ich lasse mich ja auch mal überraschen. Was bleibt mir denn auch anderes übrig?

    Hier mal ein paar Bilder von heute, auf denen man die Federzeichnung ganz gut sieht.









    Sieht teilweise fast gesperbert aus.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  9. #9
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.118
    Themenstarter
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Ach, das wäre aber seeehr bitter
    Ja .
    Aber ist vielleicht nicht mein Hühnerjahr.

    Fing ja schon im Januar mit der Wildbrut unseres Gackelienchens an, wo wir ein Küken nach dem anderen verloren (Schlangenbiss, Unfall, Krankheit ...) und zuletzt noch der Rest mitsamt der Mama und 2 weiteren Hühnern Opfer eines Hundes wurden.
    Dann die missglückte Wachtelbrut (ich denke, das lag an den Eiern), der Tod von Cenicienta, unserer besten und verlässlichsten Glucke...
    Und so ging das dann mit größeren und kleineren Problemen weiter.
    Und dann halt zuletzt diese missglückte Kunstbrut (mangels Glucke) wo aus 20 Eiern nur unser Solito geschlüpft war (10 aus Deutschland mitgebrachte BE hatten Transportschaden, sämtliche Eier meiner Alttruppe waren unbefruchtet, die Jungtruppe hatte die Woche vor Brutbeginn kaum noch gelegt und von den 3 eingelegten Eiern starben 2 zu unterschiedlichen Zeitpunkten ab).

    Aber jetzt erfreue ich mich erstmal an den Küken - unabhängig vom Geschlecht.

    Solange sie verträglich und erträglich sind, dürfen alle bleiben. Über einen Abschied von dem einen oder anderen werde ich mir hoffentlich erst Anfang nächsten Jahres Gedanken machen müssen.

    Sowie sie groß genug sind, um nicht mehr durch den 8cm-Maschendrahtzaun auf die Nachbargrundstücke entwischen zu können (ich denke so in 6-8 Wochen) sollen sie zu den "Großen" umziehen. Dort bekommen sie dann den rechten Teil des Stalles abgetrennt, mit eigener Zugangsklappe).
    Aber das ist noch Zukunftsmusik.
    Geändert von chtjonas (26.09.2022 um 02:04 Uhr)
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  10. #10

    Registriert seit
    13.08.2022
    Land
    Österreich
    Beiträge
    124
    Zitat Zitat von chtjonas Beitrag anzeigen
    Aufgrund der schnellen Gewichtszunahme gehe ich leider, leider von einem Hähnchenquartett aus.
    Ach die fühlen sich eben pudelwohl bei dir und fressen deshalb so viel
    Bin jedenfalls gespannt wie sie sich weiterhin entwickeln und ob nicht doch eine kleine, verfressene Henne dabei ist!

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sulmtaler: Unterschiedliche Entwicklung bei Küken?
    Von dieMarie im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2020, 07:24
  2. Küken Entwicklung - Geniale Animation
    Von cimicifuga im Forum Das Brutei
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 21:28
  3. Unsere Küken und deren Entwicklung
    Von fette-henne im Forum Wachteln
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 23:26
  4. *Küken unterschiedliche Entwicklung*
    Von mausimaus23 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 14:37
  5. Die Entwicklung meiner Küken
    Von Paultschi im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 13:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •