Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neuanschaffung nach Chlamydien

  1. #1

    Registriert seit
    08.01.2015
    PLZ
    16***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    98

    Neuanschaffung nach Chlamydien

    Hallo,
    Ich habe mal eine Frage, da ich nach einem halben Jahr Abstinenz endlich wieder Hühner halten will.
    Ich habe meine alte Hühnerscharr aufgrund von mangelnder Zeit und einem Befall von Chlamydien geschlachtet. Jetzt ist der Stress vorbei und deshalb möchte ich wieder mit der Hühnerhaltung weitermachen.

    Nur weiß ich leider nicht ob das halbe Jahr brach liegen gereicht hat oder nicht. Ich habe nachdem ich die Tiere geschlachtet hatte alles mit Röhnfrieds AMO-DES (extra für Stalldesinfektion) desinfiziert und habe das heute wiederholt. Reicht das?

    Zu den Chlamydien weiß ich nur, dass sie meldepflichtig wahren.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht hat ja jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Mfg
    Erik

  2. #2
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.099
    Zitat Zitat von blub2000 Beitrag anzeigen
    ...Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht hat ja jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht....
    Ich hatte vor über einem Jahr einen Ausbruch von Vogelpocken in einer meiner Truppen. Ich hatte, nachdem die Tiere wieder gesund waren (zum Glück haben alle überlebt), diesen Auslauf und den Stall mit Formaldehyd desinfiziert und ein paar Monate unbenutzt gelassen.
    Ich habe bis jetzt (toi toi toi) keine weiteren kranken Tiere.

    Zitat Zitat von blub2000 Beitrag anzeigen
    ...Zu den Chlamydien weiß ich nur, dass sie meldepflichtig wahren....
    Ich finde diesen Artikel zum Thema ganz aufschlussreich: https://www.lohmann-information.com/...ikel1.pdf.html
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  3. #3
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    14.194
    Das ist mehr als ausreichend. Chlamydien können nicht sehr lange in freier Umwelt überleben. Das ist immer eine Kontaktinfektion von Tier zu Tier, bzw über frische Vektoren (Schleim, Federstaub,Fliegen....).
    Der Stall stellt keine Gefahr mehr da.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  4. #4

    Registriert seit
    08.01.2015
    PLZ
    16***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    98
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Dann werde ich mir endlich wieder Hühner anschaffen 😀

Ähnliche Themen

  1. Chlamydien
    Von Murmeline im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 19:07
  2. Neuanschaffung!!
    Von anni-82 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 15:28
  3. Chlamydien
    Von Colombina im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 23:53
  4. Neuanschaffung
    Von Turtel im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 10:25
  5. Neuanschaffung
    Von Brummifahrer08 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 23:08

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •