Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Glucke kurz vor Schlupf umsetzen?

  1. #31

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    13.288
    Das kommt auf die Treppe an. Wie sollen wir das einschätzen können?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  2. #32
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.666
    Jedenfalls im Alter von 2 Wochen kommen sie überall hin wo Mama hin kommt. Da fliegen sie schon bissl.
    Es hängt aber auch mit der Intelligenz zusammen, ob sie es hinkriegen. Bei kühlen Temperaturen würde ich da nichts riskieren. Viel beobachten und dann entscheiden. - Wenn du siehst, wie es mehrmals hintereinander die Stiege schafft bzw. die Glucke so viel Rücksicht nimmt dass sie es nie alleine zurücklässt, dann sollte nichts passieren.

  3. #33
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.504
    Eine Treppe oder Leiter ist für Küken durchaus schwierig. Weniger ob sie es körperlich schaffen, da hoch zu kommen, sondern eher, daß sie das "System Treppe" kapieren müssen. Ich hatte es schon öfter, daß die Glucke die Treppe hoch geht und lockt, Küken sich aber unter die Treppe hocken und nicht verstehen, wo sie nun hin sollen. Und auch auf die Glucke kommt es an. Eine gute Glucke merkt, daß das Küken nicht hinterher kommt und kehrt um, holt es ab oder hudert es draußen, wenn es die Treppe nicht schafft. Eine weniger schlaue Glucke lockt oben an der Treppe, während das Küken unten hockt und auskühlt. Und das um so schneller, wenn es alleine ist und keine Geschwister hat, die sich gegenseitig etwas wärmen können.

    Da es jetzt schon recht kalt ist muß man das sehr gut beobachten, ob es mit einer Treppe oder Leiter klappt. So ein Küken ist schnell ausgekühlt und wird krank oder geht ein. Wenn man die Zeit nicht hat, darauf aufzupassen, muß man die beiden lieber eine Zeit lang so unterbringen, daß kein Risiko für das Küken besteht. Also lieber weniger Platz, aber dafür keine Treppe oder ähnliches, was für das Küken ein Hindernis sein kann.

  4. #34
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.019
    Ich an deiner Stelle hätte mich schon am WE schon prophylaktisch nach Eintagsküken umgeschaut.
    Zwar schwierig um diese Jahreszeit aber nicht gänzlich unmöglich. Selbst mit Glucke bräuchte das Küken wenigstens 2 oder 3 Geschwister. Es wird nach Abnabelung durch die Glucke in ein paar Wochen alleine in der Truppe sein. Finde ich gar nicht schön .

  5. #35
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.504
    Geschwisterküken suchen würde ich jetzt nicht mehr machen. Das Küken ist schon 4 Tage alt und das Risiko, daß weitere Küken von der Glucke nicht mehr angenommen werden wäre mir zu groß. Sonst hat man dann womöglich eine Glucke mit einem Küken und weitere Küken, die man per Hand aufziehen muß. Ideal ist es natürlich nicht mit nur einem Küken, aber nun ist es halt mal so. Vielleicht führt die Glucke auch lang, das wäre natürlich gut für das Küken.

  6. #36

    Registriert seit
    20.09.2022
    Beiträge
    14
    Themenstarter
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    Ich an deiner Stelle hätte mich schon am WE schon prophylaktisch nach Eintagsküken umgeschaut.
    Zwar schwierig um diese Jahreszeit aber nicht gänzlich unmöglich. Selbst mit Glucke bräuchte das Küken wenigstens 2 oder 3 Geschwister. Es wird nach Abnabelung durch die Glucke in ein paar Wochen alleine in der Truppe sein. Finde ich gar nicht schön .
    Hab ich gemacht, aber wir haben nunmal nicht die typische Zeit zum brüten. Im Umkreis von 100km hab ich leider nichts gefunden.

  7. #37

    Registriert seit
    20.09.2022
    Beiträge
    14
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Das kommt auf die Treppe an. Wie sollen wir das einschätzen können?
    Die Antwort hättest dir aber auch wirklich sparen können. Es geht mir mehr darum ob und wann. Natürlich muss man das im Einzelfall beobachten.

    Zitat Zitat von Sterni2 Beitrag anzeigen
    Jedenfalls im Alter von 2 Wochen kommen sie überall hin wo Mama hin kommt. Da fliegen sie schon bissl.
    Es hängt aber auch mit der Intelligenz zusammen, ob sie es hinkriegen. Bei kühlen Temperaturen würde ich da nichts riskieren. Viel beobachten und dann entscheiden. - Wenn du siehst, wie es mehrmals hintereinander die Stiege schafft bzw. die Glucke so viel Rücksicht nimmt dass sie es nie alleine zurücklässt, dann sollte nichts passieren.
    Naja die Glucke hüpft auch gerne mal über die Absperrung im Stall und lässt ihr Küken zurück. Ruft zwar nach dem kleinen aber da ist das Hindernis natürlich noch viel zu groß. Ich hab eher Angst, dass es die Treppe nach unten fällt.

    Zitat Zitat von Mara1 Beitrag anzeigen
    Eine Treppe oder Leiter ist für Küken durchaus schwierig. Weniger ob sie es körperlich schaffen, da hoch zu kommen, sondern eher, daß sie das "System Treppe" kapieren müssen. Ich hatte es schon öfter, daß die Glucke die Treppe hoch geht und lockt, Küken sich aber unter die Treppe hocken und nicht verstehen, wo sie nun hin sollen. Und auch auf die Glucke kommt es an. Eine gute Glucke merkt, daß das Küken nicht hinterher kommt und kehrt um, holt es ab oder hudert es draußen, wenn es die Treppe nicht schafft. Eine weniger schlaue Glucke lockt oben an der Treppe, während das Küken unten hockt und auskühlt. Und das um so schneller, wenn es alleine ist und keine Geschwister hat, die sich gegenseitig etwas wärmen können.

    Da es jetzt schon recht kalt ist muß man das sehr gut beobachten, ob es mit einer Treppe oder Leiter klappt. So ein Küken ist schnell ausgekühlt und wird krank oder geht ein. Wenn man die Zeit nicht hat, darauf aufzupassen, muß man die beiden lieber eine Zeit lang so unterbringen, daß kein Risiko für das Küken besteht. Also lieber weniger Platz, aber dafür keine Treppe oder ähnliches, was für das Küken ein Hindernis sein kann.
    Also aktuell ist die Glucke noch mit ihrem Küken abgetrennt. Sie macht ab und zu Ausflüge und das Küken kommt hierdurch natürlich nicht mit. Sie ruft dann und nachdem das keinen Erfolg bringt, geht sie wieder zurück.

  8. #38

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.003
    Ich hatte 2020 eine Naturbrut, da ist aus 8 Eiern auch nur ein Küken geschlüpft, die Glucke hat es 10 Wochen lang geführt, war auch mit dem Kleinen in der Truppe unterwegs, nur zum Schlafen ging es in ihr eigenes Ställchen und es ist auch danach schnell und ohne Stress in die Truppe aufgenommen worden.
    Aber ich denke das ist nicht so der Regelfall, es kann gut gehen, muss aber nicht.
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  9. #39

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    13.288
    Wenn du die Treppe nichtmal ansatzweise beschreibst oder schonmal überlegst wie du da "entschärfen" kannst, kann man keine Einschätzung zu "ob und wann" abgeben.
    Du selbst hast geschrieben das der Stall nicht kükensicher ist...
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  10. #40
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    9.504
    Meine Glucken führen oft im Frühjahr/Sommer nur 4 Wochen, weil sie dann bald danach nochmal brüten wollen. Jetzt im Herbst sind die Chancen gut, daß sie länger führt. Bei meinen war es bisher meistens so, daß bei so später Brut länger geführt wurde.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glucke Wasser kurz vor dem Schlupf
    Von Krümel668 im Forum Naturbrut
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.06.2021, 12:19
  2. Glucke kurz vor Schlupf noch umsetzen?
    Von CSHuhn im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 13:53
  3. Glucke frisst Eier kurz vor Schlupf
    Von Samayra im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 21:28
  4. Glucke kurz vor Schlupf ins Nest ge....
    Von Crazynaddl im Forum Das Brutei
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 01:25
  5. Glucke 8 Tage vor Schlupf umsetzen
    Von Birgit-20 im Forum Naturbrut
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 18:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •