Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Glucke oder nicht ?? Wäre meine erste...

  1. #11

    Registriert seit
    17.05.2022
    Ort
    Vogelsberg/Hessen
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Guten Morgen und vielen Dank für die vielen weiteren Antworten

    Aaaalso... die junge Dame hat tatsächlich zuerst gegluckt und dann ihr erstes Ei im Gluckenstall gelegt - gibt immer noch was neues auf dieser Welt

    Und sie hat gestern nochmals ein Ei gelegt, sitzt aber seit gestern - kaum das ich meine Anfrage geschrieben hatte - wie festgenagelt auf den gekochten Wachteleiern

    Sie fängt schon an zu plärren, wenn ich ihr nur mal kurz im Vorbeigehen einen kurzen Blick zuwerfe und geht - ebenfalls seit gestern - nicht mehr alleine vom Nest runter zum fressen usw.

    Da musste ich gestern "nachhelfen" und ich bin gespannt, wie es heute weiter geht ...

    Legt sie noch ein Ei, geht sie alleine runter vom Nest??

    Grüße

    Edit:
    Die Jahreszeit ist für mich nicht sooo wichtig, da der Gluckenstall in meinem Wintergarten steht. Dort sind auch derzeit einige meiner Legewachteln und ich beginne bald mit einer Zusatzbeleuchtung. Wärmelampe usw. ist alles vorhanden, denn bis jetzt habe ich ja immer Kunstbrut und Handaufzucht gemacht
    Geändert von blaueshaus (18.09.2022 um 10:50 Uhr) Grund: was vergessen

  2. #12
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    3.244
    Habe ich mir gedacht, dass es sich nur noch um Tage handeln kann, bis sie nicht mehr aufsteht.

    Ich hatte ebenfalls schon Hennen, die beim legen ihrer ersten Eier schon gluckig wurden.
    Meist habe ich sie allerdings entgluckt, weil die Jahreszeit bei mir nicht gepasst hat, ich keine Küken wollte, etc.
    Eine habe ich mal brüten lassen, die hat mit 5,5 Monaten angefangen, sofort gebrütet und ihre Küken hingebungsvoll weit über 4 Monate geführt.

    Es ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass eine Glucke in den ersten, sowie in den letzten Tagen nicht mehr aufsteht.

    Ich würde erst mal schauen, ob sich das allein einpendelt und nicht am ersten Tag bereits eingreifen.
    Nach zwei/drei Tagen stehen die allermeisten Glucken dann doch auf und es stellt sich ein Rhythmus ein.

    Wenn nicht, kann man immernoch nachhelfen.

    Viel Glück für deine Brut !

  3. #13

    Registriert seit
    17.05.2022
    Ort
    Vogelsberg/Hessen
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Guten Morgen Lucille,

    Danke für den Tipp! Dann lass ich sie heute mal machen (oder eben auch nicht)

    Nur am Nachmittag muss ich mal kurz unter den Bauch fühlen, ob sie wieder ein Ei gelegt hat. Ansonsten lasse ich sie mal in Ruhe und dann schaun mer mal... Ohhhmm

  4. #14
    Avatar von Wilde Hummel
    Registriert seit
    01.02.2021
    Ort
    Nordlicht
    PLZ
    22848
    Beiträge
    2.180
    Zitat Zitat von blaueshaus Beitrag anzeigen
    Die Jahreszeit ist für mich nicht sooo wichtig, da der Gluckenstall in meinem Wintergarten steht. Dort sind auch derzeit einige meiner Legewachteln und ich beginne bald mit einer Zusatzbeleuchtung. Wärmelampe usw. ist alles vorhanden, denn bis jetzt habe ich ja immer Kunstbrut und Handaufzucht gemacht
    Das verstehe ich nicht. Du wirst ja nicht vorhaben, die Küken/Junghühner den ganzen Winter in deinem Haus zu halten? Irgendwann (spätestens mit ca. 8 Wochen, das wäre dann Mitte Dezember!) müssen die doch nach draußen, und dann haben sie eine harte Umstellung auf die Außentemperaturen. Außerdem finden sie dann im Auslauf kein Grünzeug und Insekten mehr. Warum möchtest du unbedingt im Oktober geschlüpfte Küken, obwohl die weniger robust sein werden als Frühlingsküken? Warum wartest du nicht lieber bis zum Frühling?
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  5. #15
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.313
    Liebes Hummelchen, es geht um Wachteln!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #16
    Avatar von Wilde Hummel
    Registriert seit
    01.02.2021
    Ort
    Nordlicht
    PLZ
    22848
    Beiträge
    2.180
    Oh, stimmt, ich hatte versehentlich von Junghühnern geschrieben. Ich wusste aber auch nicht, dass Wachteln offenbar im Winter drinnen im Haus gehalten werden können. Ich dachte, die brauchen auch immer Freilauf und frische Luft wie Hühner. Wieder was gelernt.
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  7. #17

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.101
    @blaueshaus wenn dein Hühnchen so brav sitzen bleibt, dann nehme ich alles zurück
    Ich drück Dir die Daumen und wünsch Dir eine gute Brut!
    Darfst gerne weiter berichten, wie die Brut verlaufen ist!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  8. #18

    Registriert seit
    17.05.2022
    Ort
    Vogelsberg/Hessen
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Hallo Hummel,

    für Hühner wäre es auch für mich die falsche Jahreszeit.

    Mit Legewachteln habe ich seit vielen Jahren Erfahrung.

    Ich habe derzeit etwa 20 Hennen, aufgeteilt in 3 Gruppen mit je einem Hahn und das funktioniert prima.
    Alle 3 Gruppen leben in geräumigen Käfigen, die komplett eingestreut sind und einen Pappkarton als Schutzhütte haben.
    2 der Käfige sind ein doppelstöckiger Käfig der Marke Eigenbau Hochsicherheitstrakt (wir haben im Ort ein riesen Fuchsproblem). Dieser steht draußen.

    Die 3. Gruppe ist dauerhaft in meinem Wintergarten in einem geräumigen Kleintierkäfig.

    Bitte mich nicht gleich in Gedanken steinigen

    Alle Tiere waren auch mal versuchsweise in einer großen Außenvoliere, die ich lehrbuchmäßig eingerichtet hatte.
    Die Eierleistung brach dauerhaft ein trotz mehr Platz und gleichem Futter, wobei die 3 Hähne kein nennenswertes Problem miteinander hatten
    Die Tiere waren anhaltend schreckhaft und wenig begeistert.

    Nachdem ich sie wieder in ihre gewohnten Käfige zurückgesetzt hatte, blühten sie richtig auf. Eierleistung sofort wieder topp, die Tiere entspannt, Friede, Freude, Eierkuchen.

    Nochmals: die Käfige sind geräumig und komplett eingestreut. Drahthaltung käme für mich nie in Frage.

    Legewachteln sind eher faule Tiere, die keine Veränderungen mögen. Wenn ihr Lebensraum das Motto klein aber fein erfüllt, dann sind sie zufrieden, entspannt und legen viele Eier.

    Off-Topic Wachteln Ende


    Edit:
    Hallo Wolfswinkel7,

    kein Problem ... wir lernen alle ständig dazu und dafür ist das Forum ja auch da.
    Stand jetzt sitzt die Henne weiter felsenfest und selbst ein Schale mit Lieblingsfutter hat sie noch nicht rauslocken können.
    Wenn sie morgen noch so fest sitzt, lege ich ihr mal ein paar Wachteleier unter. Wenn das klappt, wäre es prima.
    Wenn sie nach ein paar Tagen doch nicht mehr will und das Schieren eine gute Entwicklung zeigen würde, dann packe ich halt meinen Brüter wieder aus.
    Geändert von blaueshaus (18.09.2022 um 13:37 Uhr) Grund: was vergessen

  9. #19
    Avatar von Wilde Hummel
    Registriert seit
    01.02.2021
    Ort
    Nordlicht
    PLZ
    22848
    Beiträge
    2.180
    Liebes blaueshaus, ich wollte dich doch gar nicht steinigen. Mir war nur weggerutscht, dass es um Wachteln geht, von denen ich wie bereits oben eingeräumt keine Ahnung habe.
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  10. #20

    Registriert seit
    17.05.2022
    Ort
    Vogelsberg/Hessen
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Hallo Wilde Hummel - aaaaaalles gut

    Das mit dem steinigen bezog sich auf alle eventuellen Leser dieses Threads. Mit Mitte 50 habe ich im Laufe der Zeit auch in Foren so meine Erfahrungen gemacht, hüstel ...

    herzliche Grüße aus dem Dauerregen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Glucke?
    Von Weißnase im Forum Verhalten
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 13.10.2022, 09:31
  2. Meine erste Glucke
    Von Sunnys im Forum Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2018, 16:55
  3. Meine Glucke, ist es eine oder nicht?
    Von harmonica im Forum Naturbrut
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 10:56
  4. Meine erste Glucke
    Von Bully im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 00:15
  5. meine erste glucke !
    Von softpopper im Forum Naturbrut
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 17:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •