Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Thema: Körner oder Körner+Pellets? Wie wichtig sind Pellets im Futter?

  1. #11
    Avatar von Sanne
    Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    2.872
    Zitat Zitat von ChiBo Beitrag anzeigen
    Bin ja Auswahlfütterin seit Jahren und Pellets braucht m.M. nach kein Mensch – äh Huhn.

    Außer, man macht sich keine Gedanken und will mit einem Futter alles „erschlagen“.
    Ich sehe das ebenso wie du!
    Liebe Grüße Susanne

    „Das mir mein Hund das Liebste sei,sagst du,oh Mensch,sei Sünde,doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Winde.“

  2. #12

    Registriert seit
    20.02.2021
    Beiträge
    13
    Themenstarter
    Vielen Dank für all eure Antworten und Hinweise!

    Vielleicht kam das nicht richtig rüber: wir sind eine Familie mit ein paar wenigen Hühnern im Garten. Wir freuen uns über jedes Ei, sind aber kein Hühnerbetrieb. Wir erwarten nicht die Maximalzahl an Eiern, mit einer möglichst schönen Dotterfarbe und tollen Form. Für uns sind die Hühner vielleicht etwas mehr "Haustier" als ein "Nutztier".

    Unsere Kinder freuen sich über die Hühner, gehen gerne zu ihnen rein und geben ihnen Reste aus der Küche. Daran wird sich auch zukünftig nichts ändern. D.h., sie bekommen einen Großteil ihrer Nahrung direkt von uns (Küche, Garten, Grünzeug, Salate, Würmer, ...).
    Das Körnerfutter (inkl. Pellets) bekommen sie quasi on top. Sie freuen sich, diese aufpicken zu dürfen. Die Kinder verteilen ihnen auch Körner in die hintersten Ecken des Auslaufs, so dass die Hühner überall etwas zu suchen und finden haben.

    Die Pellets lassen die Hühner jedoch meist liegen.
    Daher kam meine Frage, ob ich ihnen zukünftig nicht auch einfach reines Korn-Zusatzfutter kaufen kann - ohne Pellets.

  3. #13

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.004
    Also ich persönlich finde, wenn man neu in der Hühnerhaltung ist, dann sind die Pellets gar nicht so verkehrt. Ich habe mir Ergänzungspellets geholt, damit ich die Möglichkeit hab auch Körner zu zufüttern.
    Wenn man sich mehr mit dem Thema Huhn, Verhalten, Futter, Krankheiten und so weiter, auseinander gesetzt hat, dann kann man sich, wenn man das denn will, auch mehr mit der Thematik Futter auseinandersetzen.
    Aber gleich mit Auswahlfutter starten, dafür fehlt, finde ich, dem Neuling einfach noch zu viel Basiswissen.
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  4. #14
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.215
    Meine Hühner bekommen auch ab und zu mal Reste aus der Küche (Nudeln, Reis, Kartoffeln), die werte ich aber immer mit Kartoffeleiweiß auf. Wenn deine Kinder den Hühner gerne etwas füttern wollen, dann nimm doch besser Gammarus oder Hermetia.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  5. #15
    Avatar von chaoskreativo
    Registriert seit
    18.11.2020
    Beiträge
    1.247
    Zitat Zitat von Dr.Chick Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für all eure Antworten und Hinweise!

    Vielleicht kam das nicht richtig rüber: wir sind eine Familie mit ein paar wenigen Hühnern im Garten. Wir freuen uns über jedes Ei, sind aber kein Hühnerbetrieb. Wir erwarten nicht die Maximalzahl an Eiern, mit einer möglichst schönen Dotterfarbe und tollen Form. Für uns sind die Hühner vielleicht etwas mehr "Haustier" als ein "Nutztier".

    Unsere Kinder freuen sich über die Hühner, gehen gerne zu ihnen rein und geben ihnen Reste aus der Küche. Daran wird sich auch zukünftig nichts ändern. D.h., sie bekommen einen Großteil ihrer Nahrung direkt von uns (Küche, Garten, Grünzeug, Salate, Würmer, ...).
    Das Körnerfutter (inkl. Pellets) bekommen sie quasi on top. Sie freuen sich, diese aufpicken zu dürfen. Die Kinder verteilen ihnen auch Körner in die hintersten Ecken des Auslaufs, so dass die Hühner überall etwas zu suchen und finden haben.

    Die Pellets lassen die Hühner jedoch meist liegen.
    Daher kam meine Frage, ob ich ihnen zukünftig nicht auch einfach reines Korn-Zusatzfutter kaufen kann - ohne Pellets.
    Wenn man es genau nimmt, ist es leider völlig egal, was ihr von den Hühnern erwartet. Mangelernährung kann fatale Folgen haben (Windeier, Legedarm-Probleme, etc.) und im Endeffekt ist es extrem wichtig, dass Hühner die benötigten Nährstoffe in ausreichender Menge zugeführt bekommen. Hühner sind keine Mülleimer, auch wenn das "früher" so gehalten wurde und es auch jetzt noch viele Halter gibt, die ihre Hühner mit einer Bio-Tonne verwechseln. Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht.
    1.6 bunte Gruppe

  6. #16
    Avatar von Sanne
    Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    2.872
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Ist Legemehl für dich auch denaturiert oder anderes Körnerfertigfutter?
    Schon mal die Zutaten verglichen und sich vorgestellt/überlegt/angeschaut wie Pellets überhaupt gemacht werden?

    Und immer wieder schön wie sich Auswahlfütterer berufen fühlen obwohl gar nicht danach gefragt wurde, aber wehe man macht entsprechende Anmerkungen/Nachfragen im Auswahlfutterthread....
    Selbstverständlich sind Legemehl und Pellets denaturiert,weil hochverarbeitet und mit künstlichen Zusätzen!

    Deinen letzten Satz finde ich anmaßend…
    Liebe Grüße Susanne

    „Das mir mein Hund das Liebste sei,sagst du,oh Mensch,sei Sünde,doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Winde.“

  7. #17
    Avatar von 2Rosen
    Registriert seit
    15.02.2005
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    3.597
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Teilweise mag das zutreffen, genauso wie hier bei den Forenbeiträgen. Willst du da jetzt auch immer gegenreden?
    Die Startseite ist trotzdem hochinformativ!
    Natürlich hochinformativ, aber nicht aktuell, hat nix mit gegen reden zu tun.
    Was nützt der Hinweis auf die Startseite wenn dort z.B. zur Vogelgrippe die neuesten Infos aus 2007 sind?
    Dann lieber keine Infos als 15 Jahre alte die möglicherweise irreführend sind.

    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Du hast schon gesehen das die ach so bösen Pellets in dem Futter enthalten sind?
    Falls du das von mir vorgeschlagene meinst ist das Blödsinn.
    Ich verfüttere es hier und es sind definitiv keine Pellets drin.
    https://www.landleben-futter.de/prod...utter-auslese/

  8. #18

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    13.288
    Nein, ich meinte das vom TE verlinkte.

    Und auch dein verlinktes Futter ist nur ein Zusatzfutter für ein proteinreicheres Grundfutter wie Legemehl oder -pellets.
    Geändert von Dorintia (31.08.2022 um 12:05 Uhr)
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  9. #19
    Avatar von 2Rosen
    Registriert seit
    15.02.2005
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    3.597
    Sorry

  10. #20
    Avatar von Relaxo
    Registriert seit
    07.09.2021
    Ort
    Kanton AG
    Land
    Schweiz
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von 2Rosen Beitrag anzeigen
    Ich verfüttere es hier und es sind definitiv keine Pellets drin.
    https://www.landleben-futter.de/prod...utter-auslese/
    Das haben wir im Augenblick auch hier, aber es wird gewaltig "sortiert", speziell das wilde Tier sucht sich die Sonnenblumenkerne heraus und verteilt den Rest im Auslauf. Ich weiss nicht, ob Pellets eine Lösung für uns wären.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pellets und Körner?
    Von HertaHenne im Forum Hauptfutter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.02.2021, 21:45
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 18:09
  3. Umstellung von Körner auf Pellets
    Von jolle7 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 21:38
  4. Bio Futter Pellets
    Von Ramiro im Forum Hauptfutter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 03:07
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 23:32

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •