Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Hilfe bei Dosierung Flimabend

  1. #11
    Avatar von Wilde Hummel
    Registriert seit
    01.02.2021
    Ort
    Nordlicht
    PLZ
    22848
    Beiträge
    2.180
    Zitat Zitat von Jasmin12345 Beitrag anzeigen
    Ich habe eben mal gelesen : 0,03 ml pro Huhn mit Wasser verdünnen und direkt oral geben, ist dies auch ok?
    Das Problem ist, dass du die 0,03 ml nicht abgemessen bekommst. Teil mal einen Milliliter in 100 Teile und nimm davon drei Stück, das ist doch gar nicht möglich.
    Du kannst getrost das mit der Messerspitze machen, wie deine Tierärztin dir gesagt hat. Dafür schneidest Du am besten eine ganz winzige Ecke von der Tüte ab. Davon dann eine winzige Menge herausdrücken in ein Marmeladenglas, das zur Hälfte mit Wasser füllen und sehr gründlich schütteln. Es löst sich nicht gut auf. Das halbe Marmeladenglas dann in den Liter Wasser schütten und das vormittags hinstellen.
    Wenn du von dem Flimabendtütchen nur eine winzige Ecke abschneidest und die mit einer Klemme zuklemnst und es im Kühlschrank aufbewahrst, hält es sich auch ein paar Monate.
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Okay alles klar Dankeschön, dann mache ich es so.
    ( habe 1 ml spritzen zuhause - mit denen kann man ab 0,05 ml aufziehen, dachte das sollte gehen)
    Aber wenn ich es getrost machen kann mit der Messerspitze mache ich es gerne so.

    Hast du auch was zu empfehlen für die Küken ? 🫣

  3. #13

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.101
    Mit den Küken kenn ich mich nicht aus.
    Aber ich hab Filmabend mit Wasser verdünnt und dies dann übers Weichfutter gegeben. Hatte die Tierärztin so empfohlen!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  4. #14
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.113
    wenn es keinen wirklichen Grund gibt, würde ich 7 wöchige Küken noch nicht entwurmen.

  5. #15

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    4.331
    Bei meinen wenigen Hühnern entwurme ich wie folgt.

    Das Pulver lasse ich mir in einer Apotheke in ein Glasschälchen abwiegen. Für 7 Tage und derzeit 6 Hühner sind das zusammen genau 3,5 g. Das ganze knete ich dann unter soviel Marzipanrohmasse, dass es exakt 42 etwa erbsengroße Kügelchen gibt.

    Jedes Huhn bekommt dann 7 Tage am Stück ein Kügelchen.
    Gruss Rainer

    1,6 Vorwerk, 0,2 Hybrid

  6. #16
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.113
    Um welches Pulver handelt es sich da ?

  7. #17

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Beiträge
    1.066
    Und wie kommt man an ein Rezept?

  8. #18
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    wenn es keinen wirklichen Grund gibt, würde ich 7 wöchige Küken noch nicht entwurmen.

    Bei mir gibts nen Grund: letztes Jahr hatte ich Histomonaden im Bestand. Das erste und einzige Naturbrut-Küken war mit 4 Wochen tot. ;-( Erst ihre Obduktion ergab den Befund. Hätte ich entwurmt, wär das nicht passiert...... Daher werde ich die Tage auch entwurmen, hab wieder ein Küken (mehr scheints hier in Naturbrut net zu geben *gg) - weil die Histomonaden kriegt man net wirklich ausm Bestand raus, außer mit regelmäßiger Wurmkur. Und bei dem Zeugs ist halt das Problem: wenn Du feststellst, Du hast Histomonaden im Bestand, ist´s schon zu spät - daher lieber gleich entwurmen. Auch wenn ich es hasse, "mal eben" zu entwurmen.....

    Ich mische das auch mit wenig Wasser und geb´s auf das Weichfutter. Verteilt sich am besten, und im Weichfutter kann es sich nicht absetzen.

    Dosierung Flimabend: 20g für 1.400 Kilo Huhn *gg..... Beste Möglichkeit ist echt, das mit Spritze zu dosieren.

    Wozu Rezept? Kriegt man beim Doc mit.
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 3,4 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, und 4,4,5 ZwBreda

  9. #19
    Avatar von nero2010
    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    5.113
    @Irmgard , hirsch sprach über ein Pulver aus Apotheke , Flimabend ist ja eine Suspension.
    Rezept , wenn TA nichts passendes hat z.B

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Eine Frage : ich hätte jetzt vor die 0,03
    Suspension aufziehen und dann einfach in ein Stück inneres einer Semmel zu tun( erbsengroß natürlich nur) ( ich füttere eig keine Semmeln oder Brot, nur ganz ganz selten ein Mini Stück)
    Dies inhalieren unsere Hühnchen wie Schokolade 🫣
    Spricht da was dagegen ? So könnte ich nämlich sicher stellen dass die Hühnchen jeden Tag ihre Portion intus haben
    Lg

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flimabend
    Von Isus im Forum Parasiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2020, 19:47
  2. Dosierung Doxycyclin.... Bitte Dringend um Hilfe...
    Von xxkikixx im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2020, 20:39
  3. Flimabend
    Von geidi im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2020, 22:02
  4. Wanted: Flimabend 20 g
    Von Lau Fente im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2018, 02:22
  5. Dosierung Antibiotikum - ich brauche Hilfe, bitte!
    Von kattl73 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 13:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •