Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Falsches Oreganoöl?

  1. #1
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    14.813

    Falsches Oreganoöl?

    Ich weiß nicht, ob Oreganoöl als Zusatzfutter zählt?

    Ich habe dieses Oreganoöl bekommen und frage mich jetzt, ob ich das überhaupt geben kann (war für Küken ins Trinkwasser gedacht). Das sieht mir mehr nach Aromatherapie aus? War sehr teuer

    Oreganoöl.jpgInhalt.jpg

    Einerseits 100% Oreganoöl, andererseits lauter Zusätze? Oder sind das die Inhaltsstoffe, die natürlich im Oreganoöl enthalten sind?
    Mixe 2,11,2; Dals-Pärlhöna 0,2; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.856
    Ich würde sagen, es handelt sich NICHT um 100 % Oreganoöl und ist bestenfalls für die Duftlampe geeignet. Alleine der Zusatz "nicht verschlucken" sagt ja schon alles.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #3
    Avatar von Elmue15
    Registriert seit
    06.08.2015
    Land
    DE
    Beiträge
    834
    Das ist das reine ätherische Öl, also hochkonzentriert. Du kannst es schon verwenden, aber ich würde auf eine Handvoll Weichfutter einen Tropfen geben. In Wasser löst es sich nicht.
    Da es Bio ist kann es aus meiner Sicht verfüttert werden, aber wie gesagt, das ist 100% reines Oreganoöl. Gemeint ist das ätherische Öl, das etwas anderes ist als Salatöl.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ätherische_Öle

    Die Oreganoöle, die für Hühner angeboten werden, sind ätherische Öle in einer Emulsion, meistens so 3%ig maximal.
    https://idaplus.de/Orega-Plus-Oregan...armflora/17181

    PS die Zusatzstoffe sind sogenannte Terpene, die ebenfalls Bestandteile von ätherischen Ölen sind.
    Geändert von Elmue15 (04.07.2022 um 09:00 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    1.786
    Man hat ja meist ein Rückgaberecht. Falls es dir nicht so ganz behagt, könntest du es vielleicht zurückschicken?
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  5. #5
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.856
    Zitat Zitat von Elmue15 Beitrag anzeigen
    Das ist das reine ätherische Öl, also hochkonzentriert. Du kannst es schon verwenden, aber ich würde auf eine Handvoll Weichfutter einen Tropfen geben. In Wasser löst es sich nicht.
    Da es Bio ist kann es aus meiner Sicht verfüttert werden, aber wie gesagt, das ist 100% reines Oreganoöl. Gemeint ist das ätherische Öl, das etwas anderes ist als Salatöl.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ätherische_Öle

    Die Oreganoöle, die für Hühner angeboten werden, sind ätherische Öle in einer Emulsion, meistens so 3%ig maximal.
    https://idaplus.de/Orega-Plus-Oregan...armflora/17181

    PS die Zusatzstoffe sind sogenannte Terpene, die ebenfalls Bestandteile von ätherischen Ölen sind.

    Danke für die Erklärung. Das wusste ich nicht! Für die Gefiederten habe ich das Dosto Oregano, das ist 12 %-ig.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #6
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    1.010
    Das würde ich hier nicht verfüttern... Steht doch schon drauf: "Naturduft"......

    Wegen paar Euro hin oder her würde ich meine Huhns nicht aufs Spiel setzen.
    Lieber richtiges für Hühner kaufen.
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 1,1 Sittich, 2,5 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, und 3,4 ZwBreda

  7. #7

    Registriert seit
    09.06.2020
    Ort
    Dalmatien
    Land
    Kroatien
    Beiträge
    1.111
    Sind deine Hühner nicht schön genug?
    Das ist, dem Aufdruck nach, Naturkosmetik!
    Du isst doch Deine Handcreme auch nicht. Deshalb würde ich es nicht füttern.
    Gib ihnen einfach einen Strauß Oregano, der ist für innen. Mögen unsere Mädels sehr gerne.
    Deutscher Auswanderer
    und die beste Ehefrau der Galaxis
    Grüßen aus Kroatien

  8. #8

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.572
    Ich würde es auch eher zurück geben, statt verfüttern!
    Könnte man aus dem Oregano aus dem Garten nicht selbst einen Ölauszug machen und den dann verfüttern, im Weichfutter zu Beispiel?
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  9. #9
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30xxx
    Land
    Hühnerland
    Beiträge
    2.185
    Da es ja ein Geschenk war, ist die Rückgabe wohl etwas schwierig.
    Man kann aber ein paar Tropfen davon in den Stall geben. Riecht gut und hält auch manche Parasiten ab.
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  10. #10

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    1.786
    Das hatte ich nicht verstanden, dass es ein Geschenk war.
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oreganoöl für Küken
    Von Schnisa im Forum Spezialfutter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2020, 19:20
  2. Athina Oreganoöl
    Von GokGok im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.04.2016, 20:23
  3. Oreganoöl wie füttern?
    Von Katti im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 03:14
  4. Wurmkur mit Oreganoöl
    Von hagu82 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 14:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •