Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: AUch Küken-Chaos nach Kunstbrut

  1. #1

    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    49

    AUch Küken-Chaos nach Kunstbrut

    Huhu Ihr Lieben,

    ich hab mir verschiedene Rassen ausbrüten lassen und das endete nun in völligem Chaos.
    Es waren 4 Rassen -
    Riesenbrahma Isabell-Perlgrau gebändert
    Silverudds Bla
    Barnevelder in Silber Doppeltgebändert und Blau-braun doppelt gebändert
    Marans in Blau-Kupfer.

    So.. abgesehen davon das das ergebnis für Lohnbrut echt extrem Mau war, was aber teils wohl schlicht am Material lag steh ich da und hab nun durch die Spaltung das Problem das ich bei den Küken nicht weiß was was ist. Und die Lohnbrut ist beim Schlüpfen auch völlig durcheinander gekommen welches Huhn nu aus welchem Ei schlüpfte. Wir hatten 38 Eier eingelegt, 9 sind geschlüpft. 2 haben die ersten 3 Tage nicht überlebt. 7 Sind es also noch. Es hieß das nur ein dunkles (marans) ei geschlüpft wäre und nur 1 von einem Grünleger (= Silveruds Bla) die anderen waren aus den hellbraunen Eier (Entweder barnevelder oder eben die Brahmas).

    Die Brahma Eier waren fürcherlich klein, teils nur 40 Gramm. Ich hatte schon etwas bedenken das man mich besch*** hatte und das Zwerg-Brahma Eier waren. Die Züchterin sagt es waren Junghenneneier. Ich muss das letztlich offen lassen - unsere Brahma-Junghenne legt von Anfang Eier die deutlich größer waren als 50 Gramm

    Nun hab ich hier ne Bunte Kükenschar bei der ich nicht weiß was was ist.

    Bei den Brahmas dachte ich am Anfang ich wäre mir sicher wg. den Federfüßen diese eindeutig erkennen zu können. Aber nun mit knapp 1,5 Wochen ist der Größenunterschied so krass das ich nicht weiß ob die Federfüße wirklich alle die Brahmas sind und nicht evtl. Splash Marans.
    Bei den Silveruds Bla ist ja auch Splash möglich von daher könnten das auch welche sein oder einfach Marans die einfach keine Federfüße (obwohl die Eltern belatscht waren) haben aber auch da wäre der Unterschied zwischen den Küken schon sehr krass von der Größe her..

    Vielleicht können mir die erfahrenen Züchter hier etwas weiterhelfen das Chaos zu lichten?
    Einzelfotos schick ich gleich, setz die Bande gleich draussen in den Auslauf und knipse mal durch.
    Geändert von dct_21 (28.06.2022 um 11:28 Uhr)

  2. #2
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.047
    Mußt Du das denn jetzt sofort wissen? Ich warte gerne, bis sie richtig befiedert und zumindest halbstark sind, dann kommen auch die Rasseunterschiede deutlich durch.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  3. #3
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.324
    Also ein Züchter der zu kleine Bruteier abgibt ist kein Züchter sondern ein Vermehrer. Jeder ordentliche Züchter schaut auf das Mindestgewicht.
    Da ist ja wirklich einiges schief gelaufen. Das Problem ist, jetzt kann man das wahrscheinlich noch nicht richtig sagen. Küken sehen ja oft sehr gleicht aus und entwickeln das rassetypische Aussehen erst nach ein paar Wochen.
    LG
    Astrid

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.631
    wenn die Küken reinrassig sind, sollte man eigentlich bei den Rassen zumindest Isbar und Barnevelder schon unterscheiden können.

  5. #5

    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Na ja.. das Barnevelderchen kann man gut erkennen. Das ist schwarz-braun und durch die Zeichnung eindeutig zu unterscheiden. Da die eh noch länger bleiben ist das natürlich nicht SOOOO wichtig. Da ich mir aber davon welche behalten möchte wüsste ich natürlich frühzeitig auf welche ich da ein Augenmerk legen soll.
    Das mit den Brahma Bruteiern ist ziemlich "lustig" (nicht")... Ausstellungszüchter - angeblich. Name ist mir bekannt.

    Was mich vorrangig interesse ist: Ist das hier ein Brahma? Es ist mit abstand das größte von allen, hat aber keine schönen Latschen.. eher so flusen wie man das von den Marans kennt. Könnte genetisch ein Marans Splash sein - aber wie gesagt die Größe irritiert. Aus dem Ei kams fast genauso klein/groß wie die Brahmas.
    Marans-brahma2.jpg

    Das hier könnten farblich ein Marans sein, sowohl das helle als auch das Splash aber da keine Federfüße wohl doch eher Silverudds bla?
    Silverudds2.jpg

  6. #6

    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Das hier ist wohl eindeutig 2x Brahma - aber eben wirklich winzig, kleiner als die vermeindlichen Silverudds hinten rechts. Und wohl anhand der Schwungfedern dann wohl auch noch 2x Gockel
    Silverudds7.jpg

  7. #7

    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Silverudds? Ist aber fast so groß wie das helle Brahma oder Marans Kücken etwas weiter oben mit den Federflusen.
    Marans-silverudds-1.jpg

    Eindeutig Barnevelder:
    Barnevelder-silverudds2.jpg

  8. #8
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beiträge
    16.608
    Brahma-Küken haben eine befiederte Mittelzehe. Daran müsstest Du die eindeutig erkennen können.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  9. #9

    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    49
    Themenstarter
    Na dann ist das hier kein Brahma, sondern eine SPlash Marans Marans-brahma2.jpg
    Weil keine befiederte Mittelzehe.. Und schon hat mir der Thread geholfen *g*

  10. #10
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.711
    Zitat Zitat von dct_21 Beitrag anzeigen
    Das hier ist wohl eindeutig 2x Brahma - aber eben wirklich winzig, kleiner als die vermeindlichen Silverudds hinten rechts. Und wohl anhand der Schwungfedern dann wohl auch noch 2x Gockel
    Silverudds7.jpg
    Das Küken ganz links sieht aus als wäre es gestruppt.Reinrassige Brahma haben die Mittelzehe mit befiedert.Mixe entsprechend weniger und sie haben einen Erbsenkamm.Deine anderen Rassen haben alle Einfachkamm

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kreatives Küken-Chaos - Aller Anfang ist schwer
    Von chaoskreativo im Forum Züchterecke
    Antworten: 555
    Letzter Beitrag: 28.06.2022, 16:07
  2. Kunstbrut Küken nach draußen
    Von Abcdefg im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2020, 14:42
  3. Gibt es auch eine Adoption nach Kunstbrut
    Von hape3000 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 22:55
  4. So gings auch - Kunstbrut anno dunnemals
    Von *Angela* im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 20:14
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 21:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •