Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: suche Bio-Alleinfutter, Pellets, online bestellbar

  1. #11
    Avatar von UlrikeB
    Registriert seit
    05.06.2009
    Beiträge
    375
    Themenstarter
    Die Frage stammte ja ursprünglich von mir. Ich muss zum Glück auch weiterhin nicht im Versand bestellen, weil mein Futtermittelshop vor Ort doch nicht zugemacht hat. Auf den allerletzten Drücker hat sich ein Nachfolger gefunden und ich musste die Fütterung gar nicht umstellen.
    Liebe Grüße, Uli

  2. #12
    Avatar von In(di)a
    Registriert seit
    08.03.2020
    PLZ
    06...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    405
    Hab grad zufällig bei eBay das Kaiser LEK Bio Futter, 25kg für 25,50€ gesehen & direkt 2 gekauft - kostet ja sonst grad so 35€ aufwärts.

    https://www.ebay.de/itm/144122839964...YAAOSw98ph76ad

  3. #13

    Registriert seit
    04.06.2022
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von In(di)a Beitrag anzeigen
    Hab grad zufällig bei eBay das Kaiser LEK Bio Futter, 25kg für 25,50€ gesehen & direkt 2 gekauft - kostet ja sonst grad so 35€ aufwärts.

    https://www.ebay.de/itm/144122839964...YAAOSw98ph76ad
    Aber so wie ich verstanden habe (wollen von Mehl auf Pellets umstellen), ist das kein Alleinfutter, richtig?
    1,3 Schw. Blumenhühner/Mixe; 0,2 Marans; 0,3 Blaulegermixe; 0,5 Legehybriden

  4. #14

    Registriert seit
    04.06.2022
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Hühnerbande2021 Beitrag anzeigen
    Falls es noch von Interesse ist. Das bunte Premium Futter vom Hühnershop bzw. Wachtelshop ist leider tatsächlich nicht in Bioqualität. Es gibt dort einzig das Biokorn Pelletfutter mit Biozutaten, sowohl für Wachteln als auch Hühner. Das ist auch nicht schlecht, wer aber schon mal das Premium Futter gesehen und gerochen hat, wird traurig sein, dass es das nicht in Bioqualität gibt. Es ist laut deren Aussage auch leider nicht geplant. Wäre vermutlich auch ein arg teures Futter dann *seufz*
    Geht mir ähnlich, es riecht sooo gut :-)
    1,3 Schw. Blumenhühner/Mixe; 0,2 Marans; 0,3 Blaulegermixe; 0,5 Legehybriden

  5. #15
    Avatar von In(di)a
    Registriert seit
    08.03.2020
    PLZ
    06...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    405
    Zitat Zitat von Marjolaine Beitrag anzeigen
    Aber so wie ich verstanden habe (wollen von Mehl auf Pellets umstellen), ist das kein Alleinfutter, richtig?
    Stimmt, laut Hersteller noch 34% Weizen zufüttern.

  6. #16

    Registriert seit
    27.05.2021
    Ort
    NRW
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von Hühnerbande2021 Beitrag anzeigen
    Falls es noch von Interesse ist. Das bunte Premium Futter vom Hühnershop bzw. Wachtelshop ist leider tatsächlich nicht in Bioqualität. Es gibt dort einzig das Biokorn Pelletfutter mit Biozutaten, sowohl für Wachteln als auch Hühner. Das ist auch nicht schlecht, wer aber schon mal das Premium Futter gesehen und gerochen hat, wird traurig sein, dass es das nicht in Bioqualität gibt. Es ist laut deren Aussage auch leider nicht geplant. Wäre vermutlich auch ein arg teures Futter dann *seufz*
    Ja, es riecht wirklich ganz toll, und wir haben es auch lange ausprobiert.
    Aber irgendwie funktioniert es in der Praxis nicht, oder zumindest nicht bei uns. Die ranghöchsten Hennen fressen das Allerbeste (Gammarus & Co.) raus und lassen so lange niemanden an die Tröge, bis nur noch die Pellets übrig sind, die dann total ungern gefressen werden.
    Vielleicht sehe ich das ja zu eng, aber ein Futter mit soooo vielen verschiedenen sichtbaren Komponenten, die unterschiedlich lecker sind .... dafür ist bei unseren Damen der Futterneid einfach zu groß. Es bekommen immer dieselben Hennen immer dieselben Bestandteile zu fressen.
    Mal ganz blöd gefragt: Macht das nix/Ist das nicht schlimm?
    Ich frage, weil es mich wundert, dass das Futter DER Renner beim HühnerShop ist. Und es ist ja wirklich teuer ...

  7. #17

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    378
    Ich glaube, den allermeisten Hühnerhaltern fällt das einfach nicht auf... . Klar picken sich die Ranghohen die besten Sachen raus. Da hilft nur viele Futterstellen aufstellen. Ich füttere die teuren Pellets (Bio Hanf) von Eierschalen.de, weil ich das Sortieren nicht haben will und so sicher sein kann, dass die Grundversorgung stimmt. Nebenher gibt es noch Sprossen u. Hermetia u.a.. - gerade jetzt, wenn das Wetter so blöde wird und die Mädels leider noch voll in der Mauser sind... .
    Freundliche Grüße
    Hazel

  8. #18

    Registriert seit
    04.06.2022
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Anela Beitrag anzeigen
    Ja, es riecht wirklich ganz toll, und wir haben es auch lange ausprobiert.
    Aber irgendwie funktioniert es in der Praxis nicht, oder zumindest nicht bei uns. Die ranghöchsten Hennen fressen das Allerbeste (Gammarus & Co.) raus und lassen so lange niemanden an die Tröge, bis nur noch die Pellets übrig sind, die dann total ungern gefressen werden.
    Vielleicht sehe ich das ja zu eng, aber ein Futter mit soooo vielen verschiedenen sichtbaren Komponenten, die unterschiedlich lecker sind .... dafür ist bei unseren Damen der Futterneid einfach zu groß. Es bekommen immer dieselben Hennen immer dieselben Bestandteile zu fressen.
    Mal ganz blöd gefragt: Macht das nix/Ist das nicht schlimm?
    Ich frage, weil es mich wundert, dass das Futter DER Renner beim HühnerShop ist. Und es ist ja wirklich teuer ...
    Wir haben es unserer Glucke gegönnt, die durfte alles alleine haben :-)
    1,3 Schw. Blumenhühner/Mixe; 0,2 Marans; 0,3 Blaulegermixe; 0,5 Legehybriden

  9. #19
    Avatar von Gecko
    Registriert seit
    01.03.2022
    Ort
    Münsterland
    Land
    NRW
    Beiträge
    386
    Wir haben Mifuma Bio Vollkraftkorn A Premium, Alleinfutter. Gibts aber nur per Vorbestellung 3x im Jahr vom örtlichen Tier+Gartenmarkt, ich habe keine Online-Bestellmöglichkeit gefunden, die weder Paypal noch überzogene Versandkosten bietet. Sieht gut aus, riecht gut, Zutatenliste scheint mir ok. Haben wir ursprünglcih geholt, weil unsere Huhnis aufs Verrecken keinen Bruchmais fressen und das sich im Streu in Mengen angesammelt hat. Aber die Hühnis fressen die Pellets auch nur, wenn's nichts anderes gibt (früh morgens, wenn noch nichts Neues aufgefüllt wurde). Körner, (nicht-aussortierbares) Mehl und Freilaufselbstsuchfutter sind immer besser.
    1,6 Vorwerk

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 23:07
  2. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 20:45
  3. Alleinfutter pellets
    Von Schreini im Forum Hauptfutter
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 18:15
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 09:22
  5. Pellets-Alleinfutter
    Von wachtelgu im Forum Hauptfutter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 22:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •