Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Plötzlich 3 Glucken

  1. #1

    Registriert seit
    28.05.2022
    Beiträge
    12

    Plötzlich 3 Glucken

    Hallo liebe Hühnerexperten!
    Also, seit 1 Woche hat eine meiner Tricolor Hennen das Legenest wenn dann nur kurz verlassen- hab mich gefreut, weil ich extra Plastikeier im Nest liegen hab lassen in der Hoffnung, dass eine anfängt zu Glucken. Am Samstag hat sie das Nest kurz verlassen und ich konnte alle Eier bis auf die Plastikeier entfernen. Heute saßen dann plötzlich noch 2 andere Hühner mit im Nest und wollten nicht mehr rausgehen. Ich hab dann alle unter Protest rausgehoben, alle Eier bis auf die Plastikeier entfernt.
    Jetzt sitzen die 2 neuen Hühner (2 Sussex) wieder drin und die Tricolore hat keinen Platz mehr. Die sitzt davor…
    Sie haben noch keine Bruteier bekommen, weil ich zuerst ein Séparée herrichten wollte und bis jetzt noch keine Zeit hatte.
    Wie geh ich denn da jetzt weiter vor? Ich würde eigentlich gerne nur eine von den 3 Damen brüten lassen…
    Vielen Dank schon einmal

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.987
    Hallo und Willkommen,

    Hast du nur ein Nest?
    Stell Kisten mit Heu und Kunsteiern zus. hin und lass zur Not erstmal alle 3 sitzen.
    Das umsetzen ist ja immer bisschen Risiko.
    Geändert von Dorintia (21.06.2022 um 23:13 Uhr)
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  3. #3

    Registriert seit
    28.05.2022
    Beiträge
    12
    Themenstarter
    Nein, ich habe 3 Nester, aber die gehen alle immer nur in das Eine

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.987
    Tja, du weisst doch das alle nur in das eine gehen und dachtest dann gehen die schon in die anderen?
    Mach alle Nester gleich attraktiv für pot. Glucken und Eierlegerinnen und beeil dich mit dem Separee.
    Das ist doch auch Stress für die Tiere.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  5. #5

    Registriert seit
    28.05.2022
    Beiträge
    12
    Themenstarter
    Nein, ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass überhaupt eine anfängt zu Glucken.
    Das sind 3 identische Nester, keine Ahnung warum die anderen nicht gemocht werden…

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.987
    Na doch, du wolltest doch das eine gluckt.
    Musst dir ja dann auch Gedanken gemacht haben wo die anderen dann legen sollen.
    Es ist normal das möglichst immer nur in ein Nest gelegt wird, am besten wo auch Eier drin sind, das gilt als sicher und tauglich. Stell die Nester mal um und leg in alle 3 Nester eine entsprechende Anzahl Kunsteier rein.
    Risiko: du hast dann vielleicht erstmal gar keine Glucke mehr.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  7. #7
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    2.232
    Hallo und erstmal herzlich willkommen im Hüfo.

    Auch wenn Du schon ein paar Wochen lang angemeldet bist, ist das hier ja Dein erster Beitrag.

    Kannst Du denn schon absehen, wann Du die Bruteier für den "Ernstfall" bekommst, bzw. unterlegen möchtest?

    Wenn sich das nur um ein paar Tage handelt, würde ich das Nest für die "ernsthafteste" Glucke für die anderen unzugänglich machen, z.B. Gitter davorstellen o.ä.
    Wenn dann das "Separee" bezugsfertig ist, würde ich sie umsetzen (am besten inkl. des Nestes), 1-2 Tage warten, ob sie den neuen Ort auch annimmt und ihr dann (und erst dann!) die BE unterlegen.

    Ansonsten würde ich entglucken, weil das sonst - wie ja Dorintia schon sagt - für alle Hennen stressig wird.
    Wilde Mischungen. "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  8. #8

    Registriert seit
    28.05.2022
    Beiträge
    12
    Themenstarter
    chtjonas, vielen Dank für den konstruktiven Beitrag!
    Ja, das hört sich vernünftig an und so werde ich es machen.
    Das Séparée werde ich heute oder morgen bezugsfertig kriegen. Für die Bruteier hab ich die Zusage, dass ich sie diese Woche noch bekomme.

    Und dann „sperr“ ich eine der Glucken im Séparée ein und die anderen beiden entglucke ich. Ja? Und wenn ich Pech hab, funktioniert es halt leider nicht…

  9. #9

    Registriert seit
    09.07.2017
    PLZ
    915xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    154
    Von mir auch noch Tipps: mach das neue Nest im Séparée möglichst gemütlich, dunkel und schön Heu rein mit einer ordentlichen Anzahl von Kunsteiern. Wenn du kannst, setz die Glucke im Dunkeln um und mach für die Nacht das Nest zu. Möglichst sollte das Nest gleich ebenerdig sein, damit die Küken später einfach raus kommen. Bitte behalte die Temperaturen an dem Nest im Auge, im Sommer kann es gefährlich heiß werden, das muss gut schattig stehen.
    1.1 Homo sapiens, 1.1 Miezekatze, 0.1 Australorps, 0.1 Kraienköppe, 0.1 Orpis GSG, 0.3 Araucana, 0.4 Mixe, 0.1 Sussex WSC, 0.2 Ramelsloher gelb

  10. #10
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    4.876
    Hast du auch einen Brüter oder jemand in der Nähe, der einen hat und notfalls einspringen würde? Wenn nicht würde ich lieber für 2 Hennen jeweils ein Nest herrichten und 2 auf dafür weniger Eiern sitzen lassen. Denn wenn dann eine mitten während der Brut aufsteht, oder bei einem zeitverzögerten Schlupf schon aufsteht, dann sterben die Küken in den Eiern ab. Bei 2 Hennen kannst du dann auf die 2. ausweichen.
    liebe Grüße
    Schnappi

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange glucken gute Glucken?
    Von Gallo Blanco im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2016, 01:01
  2. Zwergseidenhühner glucken und glucken und glucken
    Von mohlitz im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2014, 20:54
  3. Der Hahn im Nest und von Glucken die nicht glucken
    Von chickendanny im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 13:11
  4. Meine Monster-Glucken oder achtung ansteckendes Glucken
    Von 5-camper im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 16:19
  5. wie lange können Glucken glucken?
    Von 0815bub im Forum Naturbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 14:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •