Seite 13 von 15 ErsteErste ... 39101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 142

Thema: artgerechter Auslauf

  1. #121

    Registriert seit
    11.07.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Zitat Zitat von In(di)a Beitrag anzeigen
    @rosbert
    Unser übernetzter Auslauf ist etwa 200qm groß + ein angeschlossener Bereich, etwa 250qm der nur umzäunt, aber nicht übernetzt ist, dort können sie nur hin, wenn wir in der Nähe sind.

    Meine Beobachtung ist, dass sie den angeschlossen Bereich dann gerne für ein-zwei Stunden nutzen, dann aber wieder in den übernetzten Bereich gehen.
    Der Auslauf ist gut strukturiert, hügelig, Büsche, Bäume, diverse Unterschlüpfe, Freiflächen & auch der Bodenbewuchs an den meisten Stellen sehr grün, für mich ein Indikator, dass die Fläche okay ist.
    Wir haben 8 Hühner, davon 4 Zwerge.

    Ich kann deine grundsätzliche Ansicht, den Hühnern viel Freiraum zu bieten, gut verstehen, aber ich denke auch, dass ein Huhn auf begrenzter Fläche ein glückliches Leben führen kann.
    Bevor wir unseren Auslauf übernetzt hatten, flog alle 2-3 Wochen mal ein Huhn drüber, blieb dann aber eigentlich am Zaun & wollte wieder rein, von daher schätze ich den Freiheitsdrang unserer jetzigen Hühner als nicht so groß ein, ist aber sicherlich eine Charakter, Rasse & Gewöhnungssache.

    Was ich nicht verstehe, ist die Sache mit den Hähnen - auf der einen Seite scheint dir viel am Wohlergehen deiner Hennen bzw der Hennenwelt an sich zu liegen, auf der anderen Seite tötest du ihre männlichen Artgenossen, um keiner Geräuschbelästigung ausgesetzt zu sein & wirfst sie in den Restmüll, was ich als sehr respektlos & gefühlskalt empfinde.

    Von daher kann ich dir nicht glauben, dass du ein Tierliebhaber bist, selektiv vielleicht, aber nicht umfassend.

    Ein wirklich mitfühlendes, liebendes Wesen würde da einen anderen Weg finden.

    Also vielleicht magst du da mal für dich reflektieren, wie stimmig dein Denken & Tun ist.
    Klar, immer.
    Ich habe versucht, die Hähne los zu werden. Bei ebay-kleinanzeigen ging das nicht. Keiner wollte das tote Tier, ich wollte es auch nicht essen, es ist tot. Warum nicht Müll? Sag du mir wohin damit, bitte.

    Ich finde super, wie du deine Hühner hällst, sie beobachtest und selbst entscheiden lässt, wo sie sein wollen. Auch wenn sie nicht weit gehen, ich vermute sie sind glücklicher

  2. #122

    Registriert seit
    11.07.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Als würden die Leute hier ihre Hühner Tag und Nacht im Stall eingesperrt lassen.
    Wir sind hier definitiv die falsche Zielgruppe!
    Hier sind auch Neulinge, die sich Fragen, wo der Maßstab ist für den Auslauf. Für die schreibe ich das. Es gibt aus meiner Sicht zu viele Leute, die es in Ordnung finden, "viele" Hühner auf "engem" Raum zu halten, weil sie nur die Eier wollen.
    Hühner brauchen aber Auslauf, am besten freien Auslauf. Damit das nicht in Vergessenheit gerät, schreibe ich hier. Nicht für die sich festgelegt haben.

    Ich behaupte tatsächlich, dass es hier Mitlesende gibt, die ihre Lieben 24/7 einsperren.

  3. #123

    Registriert seit
    09.07.2017
    PLZ
    915xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    154
    Äußerst interessant, lieber Themenstarter: du brauchst jährlich 2 Hennen um insgesamt 3 zu halten. Macht also eine Verlustrate von 2/3 jährlich. Weiter unten schreibst du, eine Verlustrate von 50% und mehr kann nicht hingenommen werden, also von dir jetzt, der du ja die göttlichen Regeln schreiben möchtest (DU bestimmst was artgerecht ist, DU bestimmst dass Hühner keinen Hahn brauchen, DU bestimmst dass ein paar Eier pro Jahr und Huhn reichen müssen, etc pp). Also „verstößt“ du gegen deine eigenen Regeln…. Die eh schon recht obskur sind…
    1.1 Homo sapiens, 1.1 Miezekatze, 0.1 Australorps, 0.1 Kraienköppe, 0.1 Orpis GSG, 0.3 Araucana, 0.4 Mixe, 0.1 Sussex WSC, 0.2 Ramelsloher gelb

  4. #124
    Avatar von Beegfood
    Registriert seit
    24.08.2020
    PLZ
    65xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    418
    Wie viel Platz ist denn für dich artgerecht?

    10 qm Auslauf pro Huhn? 20? 50?

    (Wenn er gut strukturiert ist und Unterschlüpfe, Abwechslung etc. bietet; keine offene Wiese wie in der Freilandhaltung häufig)
    Geändert von Beegfood (23.06.2022 um 14:35 Uhr)
    1,0 Javanesisches Zwerghuhn; 0,4 Altsteirer; 0,2 Mechelner; 0,2 Zwerg-Wyandotte; 0,2 Legehybride; 1,1 Ko Shamo; 6,3 Asil (jung); 2,2 Sulmtaler (jung)

  5. #125

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.222
    Rosbert es gibt hier im Forum unzählige Fragen nach der Auslaufgröße und da bekommen alle Neuhühnerhalter eine Empfehlung von mindestens 10 qm und mehr pro Huhn! Und die Frage wird hier sehr oft gestellt und genau so oft beantwortet!
    Da hier viele Halter auch Kinder haben, ist es für mich nur verständlich, dass sie die Hühner schützen möchten, denn der Anblick eines gerissenen Huhns muss man seinen Kindern nicht antun!
    Da dein Hühner ja den bedingungslosen Auslauf genießen, wirst du in den seltensten Fällen dieses Anblick haben!

    Und noch ein Mal, jeder hier hält seine Hühner nicht in einer Legebatterie!!!
    Deine Behauptung ist eine böse Unterstellung und ich weiß nicht wo Du das her hast, keiner hier hält seine Hühner 24/7 im Stall!!

    Schau mal über deinen Tellerrand!
    Lies im Forum mal quer und du wirst feststellen, dass du leider nicht der Erfinder des Rads bist!
    Geändert von wolfswinkel7 (23.06.2022 um 14:43 Uhr)
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  6. #126

    Registriert seit
    11.07.2020
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    Zitat Zitat von wolfswinkel7 Beitrag anzeigen
    Rosbert es gibt hier unzählige Fragen nach der Auslaufgröße und da bekommen alle Neuhühnerhalter eine Empfehlung von mindestens 10 qm und mehr pro Huhn! Und die Frage wird hier sehr oft gestellt und genau so oft beantwortet!
    Da hier viele Halter auch Kinder haben, ist es für mich nur verständlich, dass sie die Hühner schützen möchten, denn der Anblick eines gerissenen Huhns muss man seinen Kindern nicht antun!
    Da dein Hühner ja den bedingungslosen Auslauf genießen, wirst du in den seltensten dieses Anblick haben!

    Und noch ein Mal, jeder hier hält seine Hühner nicht in einer Legebatterie!!!
    Deine Behauptung ist eine böse Unterstellung und ich weiß nicht wo Du das her hast, keiner hält seine Hühner 24/7 im Stall!!

    Schau mal über deinen Tellerrand!
    Hab ich schon gesehen. In der Stadt. Im hinterstehen Winkel, kleiner Verschlag. Wenn das Neulinge sehen, denken die noch, das sei üblich und richtig so.
    Das hier niemand seine Hühner einsperrt, glaube ich einfach nicht.

  7. #127

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.222
    In der Stadt kann auch keiner seine Hühner so halten, wie du Dir das vorstellst!

    Ich bin ja immer noch nicht dahinter gestiegen was Du meinst!
    Meinst Du auch die Volierenhaltung mit Stall?
    Stall ist Stall und Voliere ist eben kein Stall!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  8. #128
    Avatar von 2Rosen
    Registriert seit
    15.02.2005
    Land
    Weserbergland
    Beiträge
    3.486
    Ich hoffe Neulinge schauen hier nicht rein und lesen tatsächlich noch diesen Unsinn vom TS.
    So knallhart muss man erst mal sein, über perfekte Haltungsbedingungen und Auslauf zu posaunen wenn die eigenen Tiere im Bretterverschlag mit bisschen Netz in den Büschen leben.
    Kurz und knapp, wenn Hähne raus schlüpfen und "über" sind wird man(n) sie natürlich nicht los wenn sie schon tot sind.
    Ich würde aus einem nicht besonders hygienischem Umfeld sicher keine toten Tiere kaufen.
    So schlau müsste man(n) eigentlich sein.
    Ebenso könnte man erwarten das jemand der seine Tiere in einem ziemlich vermoderten Brettersammelsurium hält nicht andere Hühnerhalter dazu belehren will.
    Wundert aber nicht wenn auch noch Bilder der Butze stolz hier eingestellt werden.
    Die Tier- und speziell die Kükensterblichkeit hängt bei Privathaltern proportional mit der Haltungsform, Aufzucht- und Hygienebedingungen zusammen - mal drüber nachdenken.
    Hier hält sicher niemand seine Hühner 24/7 im Stall, sonst wäre er völlig falsch hier, das ist tatsächlich auch unterstellter Unfug.
    Wobei ich dir durchaus recht gebe dass die Haltung in manch einer Hinterhofvoliere nicht optimal ist.

  9. #129
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.829
    Zitat Zitat von rosbert Beitrag anzeigen
    Hier sind auch Neulinge, die sich Fragen, wo der Maßstab ist für den Auslauf. Für die schreibe ich das.
    Für Neulinge ist das allerdings das Paradebeispiel, wie man es nicht machen sollte!

    Ein deutlicher Hinweis der Moderation:
    Zitat Zitat von rosbert Beitrag anzeigen
    Ich habe versucht, die Hähne los zu werden. Bei ebay-kleinanzeigen ging das nicht. Keiner wollte das tote Tier, ich wollte es auch nicht essen, es ist tot. Warum nicht Müll? Sag du mir wohin damit, bitte.
    Sich derart überschüßiger Tiere zu entledigen ist ein eklatanter Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, denn es fehlt der vernünftige Grund zum Töten.
    Das ist nicht ein Deut besser wie das elende Kükenschreddern, es ist nur ein späterer anderer Zeitpunkt.

    Wer derartig gesetzeswidrig Tierhaltung betreibt, disqualifiziert sich völlig und allumfassend.
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  10. #130

    Registriert seit
    01.11.2019
    Beiträge
    1.735
    Zitat Zitat von rosbert Beitrag anzeigen
    Meine Freiheit? Ja, ich bin aktuell nicht im Gefängnis, aber artgerecht gehalten fühle ich mich auch nicht gerade.
    Realität, keine Metapher? Würde einiges erklärbarer machen.
    Ich gehöre zur Mehrheit, aber ich schweige nicht.

Seite 13 von 15 ErsteErste ... 39101112131415 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2020, 18:03
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 22:32
  3. neuer Auslauf und alten Auslauf wieder begrünen
    Von Hasentier1 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 20:12
  4. Fleisch aus artgerechter Haltung/Raum Hannover???
    Von Paultschi im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 21:26
  5. Huhn aus nicht artgerechter Haltung....
    Von brankalina18 im Forum Verhalten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 16:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •