Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Rouen Clair

  1. #1

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.838

    Rouen Clair



    Hier mal meine Rouen Clair Enten aus Naturbrut. Mein ganzer Stolz dieses Jahr !
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.695
    Die sind toll! Auch haben will.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #3
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    14.194
    Sehr schöne Tiere! Gratuliere!
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  4. #4

    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    Dreiländereck
    PLZ
    02..
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    54
    Richtig gut! Ich beneide dich.
    Ich habe erst seit diesem Jahr Rouen Clair - Enten. Von reichlich 30 Eiern (im Brüter) nicht eins befruchtet. Nun habe ich 5 Kleine zu gekauft, was nicht schlecht, aber nicht erstebt war.
    Gibtst du evtl. ein Pärchen ab? Dann schreib mir bitte eine PN. Gruß Frank

  5. #5
    Avatar von Floyd
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    9.554
    Zitat Zitat von Mantes Beitrag anzeigen


    Hier mal meine Rouen Clair Enten aus Naturbrut. Mein ganzer Stolz dieses Jahr !
    Herzlichen Glückwunsch zu den herrlichen Enten.
    Rouen Clair Enten sind echt klasse, vor einigen Jahren hatte ich auch welche.

  6. #6

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.838
    Themenstarter
    Ich habe ein Paar Sachsen/Laufenten Mischlinge, die zuverlässig legen und brüten. Dieses Jahr habe ich gewartet, dass die Ente mit Federn das Gelege abdeckt und habe mir dann Rouen Clair Eier gekauft und die Eier ausgetauscht !
    Natürlich hat die Ente das gemerkt . Sie selbst legt grüne Eier und die Bruteier waren weiß- riesen gezeter , aber dann zur Nacht ist sie doch rauf gegangen - 9 von 10 sind geschlüpft und entwickeln sich extremst schnell ! Sie sind jetzt schon riesig und ich habe die Fütterung schon reduziert, damit sie schön agil und gesund bleiben.
    Verkaufen zur Zucht kann ich keine, da ja alle Blutsverwand sind, dass wäre Quatsch !
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  7. #7

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.838
    Themenstarter





    Nun sind sie fast durchgemausert und verteilen prima den Schlamm !
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  8. #8
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    14.194
    Sehr gelungen, diese Tiere! Einfach nur schön!
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  9. #9
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.695
    Klasse Tiere! Vorallem die kleinen "Entchen" auf dem 2. Bild (links) sind super!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  10. #10

    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    Dreiländereck
    PLZ
    02..
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    54
    Mantes schreibt im Beitrag vom 19.08.: "nun sind sie fast durchgemauser"
    Zu duchgemausert hatte ich gestern ein echtes Problem: Da ich meine Rouen Clair, für den Eigenbedarf halte und Platz benötige, habe ich einen Erpel (von diesem Jahr) geschlachtet. Das Rupfen der Federn war extrem langwierig. Von durchgemausert keine Spur. Viele Federn waren noch im Anfangsstadium und gingen nur mit einer kleinen Zange zu entfernen. Reichlich eine Stunde haben wir zu zweit gekämpft. Natürlich wurde die Ente vorab gebrüht.
    Was müssen wir ändern? Erst später schlachten?
    Benötige euren Rat. Frank

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rouen clair Enten
    Von Abbas im Forum Kunstbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2022, 20:57
  2. Rouen / Rouen Clair Enten ?
    Von lasu im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 08:16
  3. Rouen Clair mit Cayuga
    Von Schnatterer im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 18:46
  4. Rouen-Clair
    Von drea im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 15:38
  5. Rouen Clair-Entenküken
    Von Hummelchen im Forum Enten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 10:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •