Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Rouen Clair

  1. #11
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.331
    Anders als Warzenenten sollten Rouen Claire irgendwann mal fertig sein mit dem schieben neuer Federn. Leider habe ich nich nicht herausgefunden, ob es da einen für alle passenden Termin gibt. Ich nehme die Tiere einzeln in die Hand und fühle an der Brust, ob noch harte Stacheln oder Hülsen zu spüren sind. Braucht ein wenig Übung, aber wenn man es raus hat, klappt es ganz gut. Trotzdem kommen Enten selten so sauber aus der Rupfmaschine wie Hühner. Da ich für mich selber aber sowieso die Haut entferne, ist es mir grundsätzlich egal.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  2. #12

    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    Dreiländereck
    PLZ
    02..
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    54
    Also, der nächste Bratenkandidat kommt frühestens in 4 Wochen dran. Das mit "erfühlen" muss ich testen. Die Haut muss bei uns dran bleiben und schön knusprig werden. Wie lange brüht Ihr Eure Enten? Ich habe das Tier eine reichliche Minute in kochendes Wasser gesteckt. So wie ich das auch bei Hühnern praktiziere.

  3. #13

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.751
    Themenstarter
    Hühner gehen am Besten bei 65Grad sauber, 100 ist zu viel und wohl sogar kontraproduktiv. Nächste Woche wollte ich die Rouen Clair der Küche zu führen, aber sie baden seit gestern nicht mehr und fusseln schon wieder rum. Wäre dann das vierte Mausern.....
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  4. #14

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    126
    @ OLausitzer: wenn sie jetzt mausern, dann wäre in vier Wochen eher ungünstig. Bilde mir ein, mal gelesen zu haben, dass Enten anfangs etwa alle vier Wochen mausern. Das deckt sich mit meinen Beobachtungen letztes Jahr. Da lagen in regelmäßigen und eher kurzen Abständen (vier Wochen könnten schon stimmen) vermehrt Federn im Auslauf. Als die Enten ca. ein halbes Jahr alt waren, war für einige Zeit "Mauserpause". Konkret wars wie folgt: Schlupf letztes Jahr am 23.4., geschlachtet haben wir zum 11.11. , also mit gut einem halben Jahr. Das Rupfen hat gut geklappt. Die nächste Mauser war dann erst im Frühjahr.
    Brühen klappt gut bei ca 68 Grad, wir haben gute Erfahrung mit einem kleinen Spritzer Spülmittel im Brühwasser gemacht. Die Ente im Wasser auf- und abbewegen, damit alle Stellen erreicht werden.

  5. #15

    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    Dreiländereck
    PLZ
    02..
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    54
    Danke Euch! Sehr guter Rat, das mit den 68° brühen. Werde ich garantiert testen. Ich habe so ein keines Infrarot-Thermometer. Optisch kommen bei 70° die ersten Blasen.
    Spülmittel rein Den Geschmack möchte ich nicht am Braten. Ganz wenig könnte gut möglich sein.
    Mausern die über den Winter auch?
    Wenn nicht, gibt´s Entenbraten nur in der kalten Jahreszeit. Hab genügend Auswahl an Proteinspendern.

  6. #16

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    126
    Durch das Spüli setzt du die Oberflächenspannung des Wassers herunter, dadurch benetzt das Brühwasser besser. Gaaaanz wenig reicht schon aus. Geschmacksveränderung konnten wir keine feststellen, unbedingt notwendig ist es vermutlich nicht.
    Meine Enten haben den Winter über nicht gemausert, erst später, wenn die Paarungszeit los geht fürs Schmuckgefieder (so ende Januar/ anfang Februar -ist sicher abhängig von der Witterung und Temperatur, bei uns am Alpenrand eher später). Meine älteren Enten vom letzten Jahr haben dann erst wieder etwa ende August/anfang September nach und nach neue Federn bekommen.

  7. #17

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.751
    Themenstarter
    So,
    ich habe jetzt meine Rouen Clair der Gefriertruhe und Küche zugeführt, aber das schönste und dem Standard nächste Paar zur Zucht behalten !
    Der Standard möchte auffällig lange und große Enten . Die Ente soll ein deutlich aufgehelltes Wildentengefieder zeigen (Stockente) und der Erpel klassisch Stockente in groß und lang. Habe hoffentlich die Besten ausgewählt. Zur Sicherheit läuft noch meine Jahre alte kleine Brutente mit. Bei ihr weiß ich, dass sie sicher brütet und führt. Ihre Eier sind grün und daher leicht von den hellen Rouen Clair Eiern zu unterscheiden. Sie hat auch dieses Jahr die großen bestens versorgt !
    Versuche mal Bilder ;





    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  8. #18
    Moderator Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    13.05.2015
    Ort
    do wos eigentlich scheene weiße Winter gebn sollt
    PLZ
    8....
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.961
    auf welches Gewicht haben es deine "Küchenkanditaten" gebracht?

    Hübsches Pärchen die zwei.
    Madam hat nen tollen Spiegel. Ist das weiß so weit den Hals runter noch ok?
    in unserem Garten leben Laufi/StockentenMix Kalle und Laufi/WarzenMix Frl. Socke von Quak,
    Warzerich Elvis und seine Ente Frau Warzi Gundula,
    UngarnErpel Ludwig und seine Ungarin, sowie die RounenClair-Ente Klara

  9. #19

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    2.751
    Themenstarter
    Die Enten hatten ausgenommen zwischen 2,7-3,5 KG. Die meißten bei 2,7 KG.
    Das Weiß sollte nicht in die Brust verlaufen/ gehen (O-Ton Standard) und das macht es nicht, es hört ende Hals auf. Eine der weibl Enten hatte einen weißen Hintern-da zu steht garnichts im Standard. Diese schien mir optimal !?
    Dummheit hört sich gern auf große Trommeln schlagen (Max Goldt)

  10. #20

    Registriert seit
    13.02.2019
    Ort
    Dreiländereck
    PLZ
    02..
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    54
    Wieviel Jahre lasst Ihr eure besten Enten Nachwuchs zeugen?
    Und Mantes: Deine Auserwählten sehen wirklich gut aus, doch sind das Geschwister?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rouen-Clair-Enten gesucht PLZ 65
    Von jesses1 im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2017, 10:15
  2. Rouen / Rouen Clair Enten ?
    Von lasu im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 08:16
  3. Rouen Clair mit Cayuga
    Von Schnatterer im Forum Enten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 18:46
  4. Rouen-Clair
    Von drea im Forum Enten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 15:38
  5. Rouen Clair-Entenküken
    Von Hummelchen im Forum Enten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 10:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •