Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hühner verschwinden einfach spurlos

  1. #1
    Avatar von Iulia
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Hamburg
    PLZ
    21
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    642

    Hühner verschwinden einfach spurlos

    Hallo allerseits,

    es ist ewig her, dass ich hier geschrieben habe. So als problemlose Hühnermutti habe ich meine 4 Güggelis hier in der Stadt im Süden von Hamburg inklusive Hahn friedlich halten können.

    Aber jezt ist in den letzten Wochen Seltsames passiert. Wir waren im Urlaub, meine Tocher hat die Wochen bei uns eingehütet und vermelde, dass eine Henne spurlos verschwunden ist. Gut ich dachte, die taucht bestimmt wieder auf, denn wirklich ausbruchsicher ist der Auslauf nicht. Vielleicht brütet sie, was weiß ich. Das ist aber über den vermuteten Schlupftermin nicht geschehen.

    Heute früh war ein weiteres Hennchen weg.

    Keine Spuren.

    Nichts.

    Kein Blut, keine Federn.

    Nichts.

    Das manchmal ein Huhn den Weg in den Stall nicht schafft oder bei zu warmen Temperaturen draußen schläft, is nichts Neues und kommt vor.

    Es ist seit 10 Jahren nichts dergleichen passiert.

    Stirbt mal ein Huhn (bei uns regelmäßig an Altersschwäche), finde ich es. Auch hier. Nichts, nicht auf dem Nachbarsgelände, kein Vewesungsgeruch und Raubtiere haben wir hier auch nicht.

    Nur wer klaut einem Hühner? Erst eins, dann jetzt Wochen später ein zweites Huhn, zudem über 10 Jahre alt.

    LG
    Iulia
    Hühner sind das ökonomischste Lebensmittel überhaupt, denn man kann sie vor ihrer Geburt und nach ihrem Tod essen. (von unbekannt)
    ***
    1,1 Zwerg-Seidi-Cochin-Mixe

  2. #2
    Avatar von Iulia
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Hamburg
    PLZ
    21
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    642
    Themenstarter
    Nachtrag,

    da unser Schlafzimmer direkt über dem Hühnerstall ist, bei geöffnetem Fenser derzeit, und ich bei ungewöhnlichen Geräuschen aufwache, müsste man doch einen Räuber hören. Die sind nicht gerade leise, wenn Gefahr droht.
    Hühner sind das ökonomischste Lebensmittel überhaupt, denn man kann sie vor ihrer Geburt und nach ihrem Tod essen. (von unbekannt)
    ***
    1,1 Zwerg-Seidi-Cochin-Mixe

  3. #3
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.486
    Vielleicht kannst du Mal eine Kamera oder Bewegungsmelder aufhängen? In letzter Zeit Scheinen sich Diebstähle zu häufen
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  4. #4
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beiträge
    16.608
    Das ist bestimmt ein Fuchs. Wenn Euer Auslauf nicht ausbruchsicher ist, dann ist er auch nicht einbruchsicher für einen Fuchs.

    Nur weil die ganzen Jahre nichts passiert ist und ihr keine Räuber gesehen habt, heißt nicht, dass keine Räuber da sind. Vielleicht ist ein neuer Fuchs in das Revier eingewandert, der nun Eure Hühner "gefunden" hat.

    Wir wohnen mitten im Ort, direkt neben dem Hühnerauslauf ist ein Supermarkt. Die Nachbarn und wir haben Hunde. Hat die Fähe nicht interessiert. Sie hat an 2 Tagen in einer Woche 38 Hühner getötet, verbuddelt und verschleppt. Sie kam sogar am hellichten Tag um 10:30 Uhr. Wir haben einen Stromzaun gestellt und seit dem ist Ruhe.

    Vorher war jahrelang nichts passiert. Wir wähnten uns auch in Sicherheit. Kontrolliere mal den Zaun, dann findest Du bestimmt einen Zugang den der Fuchs benutzt.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  5. #5
    Avatar von Iulia
    Registriert seit
    08.01.2011
    Ort
    Hamburg
    PLZ
    21
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    642
    Themenstarter
    Dann hätten Spuren der Pfoten da sein müssen. Auch hier: Fehlanzeige. Und Füchse töten auch nicht laut- und spurlos.

    Ausbruchssicher können wir den Auslauf nicht machen. Dafür ist das hier alles zu klein, deshalb hatte ich bloß max. 5 Zwerghühner. Strom geht auch nicht, da Schule nebenan.

    Braucht noch jemand einen selten krähenden weißen Hahn und ein schwarzes Hennchen dazu? Weitere Hühner möchte ich nicht mehr anschaffen, nicht, wenn man jetzt hier schon beklaut wird. Schlachten kann ich nicht, sie haben Namen.
    Hühner sind das ökonomischste Lebensmittel überhaupt, denn man kann sie vor ihrer Geburt und nach ihrem Tod essen. (von unbekannt)
    ***
    1,1 Zwerg-Seidi-Cochin-Mixe

  6. #6

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.222
    Ich würde Strom drauf geben, dann machst du noch ein Schild an den Zaun in Richtung Schule, dann weiß auch jeder Bescheid, die dürften ja eh das Schulgelände nicht verlassen, und auf dem Hin bzw Heimweg hat auch keiner dein Grundstück zu betreten!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.987
    Du räumst doch aber selber ein das deine Hühner den Hühnerbereich verlassen können, oder?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  8. #8

    Registriert seit
    17.11.2009
    Land
    Deutschland BW
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von Iulia Beitrag anzeigen
    Dann hätten Spuren der Pfoten da sein müssen. Auch hier: Fehlanzeige. Und Füchse töten auch nicht laut- und spurlos.
    Bei dem trockenen Wetter und auf trockenem Boden hinterlässt ein Fuchs keine Fährten, da muss schon eine schlammige Fläche genau da sein, wo er durch ist, dass du solche Spuren finden kannst.
    Und dann Zwerghühner? Die packt er mit dem Fang und drückt zu, ohne dass es ein großartiges Gezeter oder einen Todeskampf gibt und nimmt deine Hühner einfach mit. Deswegen verschwinden sie spurlos.

Ähnliche Themen

  1. Hühner wiegen - gar nicht so einfach
    Von Huhnhilde im Forum Dies und Das
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 08:30
  2. Hühner spurlos verschwunden
    Von superfluse71 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 00:17
  3. Hühner legen einfach nichtmehr
    Von Eifelyetis im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 21:05
  4. Hühner verschwinden
    Von Hühner-Mädel im Forum Dies und Das
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 12:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •