Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Amrock Henne - geschwollenes Auge

  1. #1

    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    4

    traurig Amrock Henne - geschwollenes Auge

    Hallo zusammen,

    meine Amrock Henne Marianne hat seit ca. 1 Woche ein leicht geschwollenes Auge.
    Habe es jetzt beobachtet, aber da die Schwellung m.E. nach nicht zurück geht, sondern eher gleich bleibt, fange ich an mir Gedanken zu machen.

    Das Verhalten ansonsten ist völlig normal, sie legt, putz sich, nimmt Staubbäder und macht einen vitalen Eindruck.

    Hier findet Ihr zwei Bilder, einmal vom "normalen" Auge und einmal vom "geschwollenen" Auge.

    https://photos.app.goo.gl/64eZ783SmBvC1Jt96

    Was meint Ihr, sollte ich abwarten oder versuchen es zu behandelt (wenn ja mit was), oder lieber direkt einen Tierarzt aufsuchen.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

  2. #2
    Avatar von chaoskreativo
    Registriert seit
    18.11.2020
    Beiträge
    1.192
    Hat sie sonstige Symptome? Schnupfen, Niesen, Kopfschütteln?

  3. #3
    Avatar von Gitti
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Prignitz
    PLZ
    169xx
    Beiträge
    547
    Hm, ist ja eher nicht das Auge sondern die Umgebung. Komisch finde ich, daß es so einseitig ist - beidseitig hätte ich jetzt auch auf Schnupfen oder so getippt. Aber wenn sie soweit fit ist und auch nicht vermehrt schläft, weniger frisst usw......
    Meine Kitty hatte das letztens, allerdings auch beidseitig und ohne Niesen, Schütteln, Schniefen und so. Da Oregano und Propolis nicht halfen, war der TA angesagt. 5Tage AB, dann war alles wieder gut und Kitty so gut wie neu.

    Eine einseitige Schwellung - da würde ich! zum TA gehen. Kann ja alles mögliche sein...... Ansonsten probier doch auch mal "natürliche" AB (Oregano, Propolis, Kurkuma) und vielleicht was Schleimlösendes / Abschwellendes wie Meerrettich.
    LG - Gitti mit Theo (Seidi/Cochin-Mix, 2021) Uschi (Wilder Mix 2014), Ginger (Lavender-A. 2017), Wilma (Z.Bielef. 2020), Kitty + Magda (Z.Mixe 2018 )

  4. #4

    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von chaoskreativo Beitrag anzeigen
    Hat sie sonstige Symptome? Schnupfen, Niesen, Kopfschütteln?
    Schnupfen oder Niesen habe ich nicht wahrgenommen.
    Aber als ich jetzt drauf geachtet habe, konnte ich ein "vermehrtes" jucken auf der geschwollenen Seite feststellen.

  5. #5
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.548
    Wenn es einseitig ist, möglicherweise ein Insektenstich
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #6

    Registriert seit
    29.07.2021
    Beiträge
    4
    Themenstarter
    Vielen vielen Dank für eure Antworten!
    Habe mir jetzt mal Oregano Öl bestellt, werde es damit probieren und weiter im Auge behalten.
    Wenn es sich nicht bessert, oder sogar schlechter wird, werde ich dem Tierarzt einen Besuch abstatten.

    PS:
    Meine Amrock Henne macht mir zwar Sorgen, aber dafür ein freudiges Ereignis, meine Barnevelder Henne hat heute Ihr erstes Ei gelegt

  7. #7
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.490
    Etwas , was die Nebenhöhlen freimacht, sollte es Sekret sein , kann trotzdem nicht schaden .
    Du kannst ihnen soledum oder gelomytrol Kapseln im ganzen eingeben.
    Nur mit oreganoöl kommst du da nicht weiter.
    Wenn es schon eine Woche so ist, ist es eher kein Insektenstich.
    Und jucken tut es , weil die Haut spannt oder es tut ihr einfach darunter weh.
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  8. #8
    Avatar von Chickensisters
    Registriert seit
    21.06.2021
    Ort
    Südthüringen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Wenn es einseitig ist, möglicherweise ein Insektenstich
    Ich würde auch auf Insektenstich tippen.
    Unsere Damen hatten das auch schonmal (unterschiedliche Zeiten). Ist dann aber wieder weggegangen. Hatten aber überhaupt keine Ahnung, was es war.
    Das Huhn kam pünktlich zu Tisch und sprach: "Dort wohnt das Glück, wo Huhn zu Tisch so pünktlich ist."
    - Walter Moers: Die Stadt der Träumenden Bücher

  9. #9
    Avatar von Sterni2
    Registriert seit
    09.06.2012
    Ort
    Salzkammergut
    Land
    Österreich
    Beiträge
    8.562
    Nur ist halt eine Woche schon etwas lang für Insektenstich.

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    13.002
    Außerdem kann beim Huhn auch nur einseitig was mit den Atemwegen sein.
    Und das von außen durch Kratzen versucht wird die Blockade zu beheben ist auch normal. Huhn kann sich ja schlecht schnäuzen o.ä.
    Ich würde auch sofort was schleimlösendes geben eh es sich noch auf die andere Seite ausweitet.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschwollenes Auge
    Von marieke_h im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.08.2021, 19:21
  2. Caroline braucht Rat: geschwollenes Auge bei henne Valentina
    Von Vamperl im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2015, 09:12
  3. Geschwollenes, schaumiges Auge
    Von Sigridkira im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 17:45
  4. geschwollenes verklebtes Auge bei Henne
    Von Martina01 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 16:24
  5. Geschwollenes Auge !!!
    Von Gina im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 09:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •