Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Thema: Unsere erste Brut ?!

  1. #51

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.987
    Natürlich sollte man die Glucke so lange der Schlupf andauert nicht stören. Sie soll ja sitzen bleiben bis das letzte Küken geschlüpft, trocken und fit ist ihr zu folgen.
    Sie wird sich schon blicken lassen.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.2021), 2 Grün- und 3 Rotleger

  2. #52
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.356
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Oh je...du kannst sie hochnehmen, streicheln.knuddeln...nix ist verboten.Sind deine Küken.Je mehr du dich mit ihnen beschäftigst desto eher werden sie zahm.Am Anfang schlafen sie noch viel.Du wirst beobachten können wie ihnen die Äuglein zufallen und der Kopf immer schwerer wird.Naja mit Glucke ist das auch wieder anders.wenn die Mutti sagt,du bist ok kapieren es die kleinen Küken auch ganz schnell.Ich sag nur.Liebe geht durch den Magen
    Cool Ich war schon so traurig, weil ich dachte, ich muss mich die ganze Zeit fern halten.
    Dann darf ich ja doch bald Küken kuscheln Und ganz viel zuschauen. Natürlich werde ich es nicht übertreiben. Aber solange ich sie immer mal besuchen darf, bin ich doch schon glücklich

    Gesendet von meinem M2012K11AG mit Tapatalk

  3. #53

    Registriert seit
    21.11.2005
    Ort
    Wichtelheim
    PLZ
    12345
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.714
    Meine Kinder haben bei den Osterwichtelküken täglich geholfen, sie morgens in einen sicheren Auslauf zu bringen und abends wieder rein. Nach wenigen Tagen haben alle das verstanden und Glucke ist mit Küken freiwillig in die Transportbox marschiert. Als sie ca. 6 Wochen alt waren, sind sie zu den anderen gekommen, aber fast alle jetzt immer noch total zutraulich. Wer sich einmal nehmen und kuscheln liess, hat das beibehalten. Sehr zur Freude der Kinder, die schon im Gehege oft dabei sassen. Nachteil: man muss mega aufpassen, wenn man die Wiese betritt, dass einem kein Jungtier unter die Füsse läuft...
    Liebe Grüße aus Wichtelheim!

    Sonja

  4. #54
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    14.642
    Das entscheidende ist das Vertrauen der Glucke. Wenn sie Dir vertraut, werden die Küken von ganz alleine superzahm, wenn Du Dich viel mit ihnen beschäftigst. Da braucht man auch keine Angst haben zu stören oder so, man gehört ja dazu. Wenn die Glucke aber vor Dir warnt, werden sie Angst vor Dir haben. Sie dann zu kuscheln, wäre kontraproduktiv. Womöglich würden sie noch um Hilfe schreien, die Glucke Dich angreifen... Da ich zahme, vernünftige Hühner mag, dürfen solche Hennen bei mir gar nicht erst brüten. Ich kenne das so, daß die Glucke die Küken auch mal bei mir parkt, um in Ruhe sandbaden oder sich putzen zu können, dann hat man einen schlafenden Kükenhaufen auf dem Schoß oder wärmt einzelne frierende in den Händen. Wenn Du die Zeit hast, stell ihnen kein Futter hin, sondern geh ihnen immer welches bringen, dann lernen sie Dich schnell als Futterlieferanten kennen. Man kann ihnen auch gleich einen Futterruf beibringen, wenn man will. Beim Halten und Kuscheln kann man sie außerdem mit gluck...gluck beruhigen, ich rede schon vor dem Schlupf mit den Eiern, so daß sie meine Stimme schon kennen.
    Also: nie ein protestpiepsendes Küken zwangskuscheln! Zahme Küken kommen von ganz alleine in die Hand oder auf den Schoß, sie wissen die Fußbodenheizung wirklich zu schätzen, sowas hat ihre Mama nicht

    Naturbrut.jpg
    Mixe 2,11,2; Dals-Pärlhöna 0,2; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  5. #55
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.356
    Themenstarter
    Danke, liebe Pia, für deine schöne Ausführung

    Gesendet von meinem M2012K11AG mit Tapatalk

  6. #56
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.356
    Themenstarter
    Und jetzt brauche ich wieder Hilfe! Undzwar sind heute tatsächlich unsere allerersten Küken geschlüpft
    Mitten in den Vorbereitungen zum Kindergeburtstag unseres Sohnes. Den ganzen Nachmittag habe ich mich um 5 wild gewordene Erstklässler kümmern müssen und hatte noch gar keine Zeit, die kleinen Flauschbällchen zu bestaunen
    Aber dafür sitze ich jetzt vorm Gluckenstall und hoffe, dass gleich nochmal ein kleines Köpfchen unter der Mama hervor linst. Ich weiß noch nicht einmal, wie viele es sind... Drei Stück meine ich bereits gesehen zu haben. Jetzt aber zum wichtigsten:
    Was muss ich tun? Brauchen die Zwerge Wasser? Ab wann muss ich Futter für sie hinstellen? Wann darf ich die Glucke hochheben, um zu sehen, ob noch Eier unter ihr liegen.

    Gesendet von meinem M2012K11AG mit Tapatalk

  7. #57
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.711
    Die Glucke wird tunlichst in Ruhe gelassen.Morgen früh stellst ihr Futter und Wasser direkt vor die Nase.Dann lockt sie die kleinen und die schlupfen hervor.
    Am besten du beseitigst die Kindergeburtstags Spuren und lässt die Glucke jetzt in Ruhe.Jaa ist schwer,ist aber am gescheitesten so.Jede Störung kann ein Kükenleben kosten .

  8. #58
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.356
    Themenstarter
    Jetzt bin ich gerade total verwirrt... Es hieß doch, ich kann und darf die Glucke und ihre Küken beobachten. Und jetzt doch nicht? Oder gilt das jetzt nur für den Schlupftag?

    Gesendet von meinem M2012K11AG mit Tapatalk

  9. #59
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.356
    Themenstarter
    Hab gerade eine Folge "Happy Huhn" zu dem Thema gefunden. Google ist da nämlich eher sparsam mit Informationen. Bzw. hört sich in den Artikeln zur Küken Aufzucht alles so easy peasy an. Aber weil ich eben nichts falsch machen möchte, bin ich für eure Erfahrungen und Tipps immer sehr dankbar. Bei Happy Huhn habe ich zumindest gelernt, dass ich die Glucke scheinbar nur während des Schlupfes und kurz danach komplett in Ruhe lassen sollte. Danach darf ich dann auch ein bisschen den Stall einrichten mit Wasser, Futter etc. Ist das jetzt korrekt aufgefasst?

    Gesendet von meinem M2012K11AG mit Tapatalk

  10. #60
    Avatar von cairdean
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Bergisches Land
    PLZ
    427**
    Beiträge
    874
    Ich sehe da nur das "Problem", dass man ja nicht weiß, wann der Schlupf beendet ist. An Tag 22 kann ja auch noch das ein oder andere Küken schlüpfen. Ich würde morgen nur Futter und Wasser hinstellen und erst übermorgen einrichten, letzteres macht bestimmt Unruhe. Würde ich erst machen, wenn sicher alle Küken draußen sind.
    Liebe Grüße

    Jassi

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. auch wir haben unsere erste Brut
    Von swissli1291 im Forum Naturbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 12:54
  2. Unsere erste Brut
    Von KatzeMotzi im Forum Naturbrut
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 13:33
  3. Erste Brut
    Von Dacapo im Forum Kunstbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 10:31
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 13:55
  5. Erste Brut
    Von Hennshenne im Forum Naturbrut
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 13:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •