Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Wild , frei , frech : die Terrorzwillinge

  1. #1
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.486

    Wild , frei , frech : die Terrorzwillinge

    Ich rezitiere Mal Michael Frey Dodillet in abgewandelter Form:

    Vom Glück, unerzogene Hühner zu haben. Das hier ist kein Ratgeber, sondern ein Trostgeber
    Wie ich auf die Idee kam , Hühner komplett frei zu halten ? Nun, das war ein wohl durchdachter, gut überlegter Entschluss. Ihm voraus ginge Nächte der Recherche, Auswertungen über Hühnertypisches verhalten und die Wahl der richtigen Rasse zu meinem Vorhaben.
    So die offizielle Version.
    Die Wahrheit:
    Letztes Jahr hatte ich einige naturbruten. Natürlich vorallem die schwedischen Blumenhühner.
    Daraus kamen bei einem Schlupf 1,2 Junge Hühner..
    Sie brachen immer wieder aus und nächtigten bald - den Blumen sehr typisch- hoch in den Bäumen.
    Der Hahn schloss sich irgendwann einer Hühnergruppe an und musste, wie viele Hähne, irgendwann den Weg nach Sibirien antreten. Die Hennen - blieben .
    Wild und frei terrorisieren die beiden bald Gänse, Katzen und Gemüsebeete, einschließlich des sanften Gemüts meines Mannes.
    Einfangen schlicht nicht möglich.
    Selbst bei Sturm , Wind und Wetter tronen sie hoch über der Welt und lachen sich heimlich ins fäustchen, Pardon - flügelchen, wenn ich meine , sie 'retten' zu müssen .
    Sie suchten sich Legeasyl im Gänsestall, in Blumentöpfen, in Anhängern.
    So lasse man sie , dachte ich.
    Dann und wann kehren sie bei den Blumenhühnern im Gehege ein , schlagen sich die Bäuche voll und lassen sich vom Hahn etwas herumführen.
    Gerade wildchild, die blumentypischere der beiden hat definitiv mehr Eier , als sie legt .
    So wird den Katzen regelmäßig gezeigt, wer der Boss im Garten ist

    Als dann im April endlich Mal wieder ein Urlaub anstand, wurde die Betreuung instruiert: die Terrorzwillinge nutzen derzeit den Gänsestall zum legen .

    Ja ... Wir kamen zurück, und wildchild war verschwunden.
    Einige Tage später entdeckte mein Mann sie unter einer blechplatte, schön versteckt auf 15 eiern.
    Als ich ihr die Eier wegnehmen wollte (sie ist ja eh kaum beim Hahn und der befruchtet auch sehr schlecht) habe ich trotzdem nochmal geschiert.
    Guck an ! 9 befruchtet! Alle von ihr .
    Na gut , so soll es sein , riskieren wir es.
    Eier wieder zurück unter die Glucke , die mir schnell zeigte, was sie davon hält


    Ich schätze die Entwicklung auf 4-7 Tage. In 14-17 Tagen sollte es also geschehen.
    Terrornachwuchs.
    Heute ist Tag 15 und irgendwas am Huhn sah heute anders aus , als sonst .




    Hier nochmal ihr Versteck :




    Ich bin gespannt, wie die kleinen aussehen , sie haben alle die gleiche Mutter und den gleichen Vater .
    Ich werde berichten
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  2. #2
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    859
    Das ist ja eine schön geschriebene Geschichte! Bitte um positive Fortsetzung

    Am besten finde ich den Blick der Katze! Da musste ich schon herzhaft lachen grad!

    Alles Gute für Wildchild udn ihren Nachwuchs!

  3. #3
    Avatar von Miss Boogle
    Registriert seit
    09.02.2010
    PLZ
    30xxx
    Land
    Hühnerland
    Beiträge
    2.105
    Klasse geschrieben
    jaaa, gerne mehr.
    der Blick ist wirklich Weltklasse!!!
    Miss Boogle
    ...alte Kaffeetante!

  4. #4
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.047
    Ich mußte grad auch sehr lachen beim Katzenbild.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  5. #5
    Grottenolm Avatar von Mietze
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    3.280
    Schöne Geschichte und blumentypisch. Das sind wirklich lustige, freche Hühnchen und so liebenswert.
    Liebe Grüße Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Orpi/Blumenhahn

  6. #6

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.631
    der Katzenblick : tu mir nichts ,gigantisch .
    Bitte auch um Fortsetzung der Story, gaanz lange.

  7. #7
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.324
    Klasse!
    LG
    Astrid

  8. #8

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    1.573
    "Sie hat definitiv mehr Eier als sie legt"
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  9. #9

    Registriert seit
    18.04.2020
    Land
    Österreich
    Beiträge
    29
    Tolle Geschichte - der Schnappschuss mit der Katze ist herrlich

  10. #10
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    2.232
    Zitat Zitat von Vinny Beitrag anzeigen
    ...Als dann im April endlich Mal wieder ein Urlaub anstand, wurde die Betreuung instruiert: die Terrorzwillinge nutzen derzeit den Gänsestall zum legen .

    Ja ... Wir kamen zurück, und wildchild war verschwunden.
    Einige Tage später entdeckte mein Mann sie unter einer blechplatte, schön versteckt auf 15 eiern.
    ...
    Tolle Geschichte - und natürlich ganz, ganz tolle Hühner.
    Ich liebe ja diese Freigeister, auch wenn sie sehr anstrengend sind.

    Bitte um Fortsetzung!
    Wilde Mischungen. "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wild auf Banane
    Von Pfandfrei im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.05.2020, 19:38
  2. sehr, sehr frech dieser Fuchs
    Von funnycat im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 18:05
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 13:41
  4. Frech wie Oskar
    Von Sabine Charlotte im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 18:18
  5. Wild Tauben
    Von raspi im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 22:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •