Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zwei Stlle fr eine Hhnerschar nutzen? Praktikabel?

  1. #1

    Registriert seit
    06.03.2020
    Land
    RLP
    Beitrge
    128

    Zwei Stlle fr eine Hhnerschar nutzen? Praktikabel?

    Hallo,
    mir stellt sich gerade oben genannte Frage....Wir mchten unsere kleine Hhnerschar die aktuell aus 6 Hhnern und einem Hahn besteht, perspektivisch verdoppeln. Zur Zeit nutzen wir einen Stall auf Stelzen. "Eigentlich" wnsche ich mir einen ebenerdig zu reinigenden Stall, da dieser bestimmt rckenfreundlicher ist.
    Ganz oben auf der Wunschliste steht ein heinicoop, aber der ist ja finanziell eine Hausnummer, da mssen die Hhner noch viele Eier legen....
    Jetzt gibt es in der Nhe einen kleineren fahrbaren unfertigen Hhnerstall zu verkaufen: auf einem Anhnger gebaut, ca. 2x 1,50 Meter in der Grundflche, wohl hoch genug um darin stehen zu knnen. Also grundstzlich interessant...

    Wir fragen uns jetzt, ob man EINE Hhnerschar in 2 Stllen halten kann, ist das praktikabel? Teilen sich die Hhner abends auf? Wir haben die Phantasie, dass alle sich in einen Stall quetschen und der Hahn Stress bekommt, wenn er nicht alle Damen beieinander hat...Andererseits knnte man unter diesen Bedingungen vielleicht irgendwann 2 Gruppen halten...

    Habt ihr Erfahrungen oder Ideen zu diesen Gedanken?

    Schne Gre,
    Martina
    Viele Gre,
    Martina

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beitrge
    4.453
    Meine Hhner wrden sich eher nicht aufteilen . Frher oder spter sen sie alle in einem .

    Wenn dann abtrennen und 2 Gruppen halten .
    Oder gleich einen greren kaufen.
    Manchmal gibt es sehr gnstig im Baumarkt so Holz Gartenhuser, die sind mit weniger Handgriffen modifiziert.
    1,8,5 Blumenhhner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegnse

  3. #3

    Registriert seit
    03.06.2021
    Beitrge
    245
    Meine Mutter hatte das eine Zeitlang. Das ging ganz gut. Sie hatte eine Hhnergruppe und hat dann welche geschenkt bekommen. Der Stall war aber zu klein, es war etwas Zeitdruck, also hat sie einen kleinen Fertigstall gekauft und da die neuen rein gesteckt. Tagsber sind alle zusammen gelaufen und abends hat sich jeder in seinen Stall sortiert.

    Inzwischen ist der kleine Fertigstall ein Glucken/Kranken/Quarantnestall und alle leben in einem,
    aber in der Zeit in der es so war, gab es keine Probleme. Gendert hat sie es eigentlich nur, weil der Stall halt nicht der Beste ist. Deswegen wird er jetzt nur noch bei Bedarf aus dem Schuppen geholt.
    0:5 Zwerg-Orpington bunt gemischt // 0:3 Zwerg-Wyandotten bunt gemischt // 2:1 Silverudds Bla // 1:0 Brahma // 0:0:4 Blmchen // 0:0:2 Marans // 0:4 Wachteln

  4. #4
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beitrge
    16.492
    Ich habe 2 unabhngige Stlle. Einer ist ein Gartenhaus, (2,20x2,20m) das spter gebaut wurde. Der andere ist ein umgebauter Hundezwinger (2x4m) an den spter noch ein 2. Schlafstall (1,50x1,50m) angebaut wurde.

    Alle 3 Stlle werden von allen Hhnern genutzt. Derzeit habe ich insgesamt 31 Tiere. Die Besetzung der Stlle wechselt von Zeit zu Zeit. Da verhlt es sich wie mit den Nestern. Jeder Stall ist mal der Lieblingsstall und auch die einzelnen Hhner wechseln.

    Jahrelang saen die meisten nachts im Zwinger oder im Gartenhaus. Der 2. Schlafstall wurde weitestgehend ignoriert, dort schliefen immer nur 3-4 Damen. Nun ist seit 1/4 Jahr der 2. Schlafstall der Hit. Fast alle quetschen sich da rein. Zum Glck reicht der Platz und es gibt gengend Stangen/Sitzpltze. Im Zwinger schlafen nur noch 4 und 3 im Gartenhaus.

    Die spinnen die Hhner.

    Fr uns hat es sich bewhrt. Es macht halt mehr Arbeit.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hrt so !!!
    --------------------------------------------

  5. #5
    Avatar von Jochen-Bauer
    Registriert seit
    04.04.2022
    Beitrge
    39
    Wir hatten zunchst einen selbst gebauten Mobilstall fr unsere bunte Truppe mit 14 Tieren + Hahn.

    Im Februar hatten wir dann unseren Bresse-Zuchtstamm ausgebrtet und zunchst im Garten aufgezogen.

    Als alle voll befiedert waren und einige Zeit drauen gelebt haben haben wir einen zweiten Mobilstall aus einem alten Hundehnger gebaut. In diesem sind die neuen zu unserer bunten Truppe auf die Weide gefahren und wir hatten fr 2 Wochen die beiden Weideflchen getrennt, aber direkt aneinander.
    Mittlerweile leben alle zusammen, hauptschlich auch deshalb weil der sehr groe Althahn deutlich besser gegen Angreifer aus der Luft wirkt.
    Nach wie vor gehen alle Tiere in ihren gewohnten Stall und machen auch keinen Anschein den Stall der anderen interessanter zu finden.

    Ich denke also es ist liegt eher daran wie man vorgeht und was man den Tieren bietet. Lebt die alte Gruppe in einem aus Hhnersicht vielleicht nicht ganz perfekten Stall und die neuen haben was richtig nettes mit hheren Stangen, Futter im Stall, anderes Einstreu oder oder oder, dann knnte ich mir schon vorstellen das sich nach und nach eine Henne dort des nachts niederlsst


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  6. #6
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Crdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beitrge
    2.127
    Ich hatte auch eine Zeit lang 3 Stlle: Den gemauerten Hauptstall, in dem damals unser Althahn mit seinen Damen schlief, einen kleineren hlzernen Stall, den die 3 Junghhne fr die Nacht benutzten und den ganz kleinen (0,5 qm!) Glucken/Kkenstall fr die damalige Glucke mit 1,3.
    Tagsber liefen alle zusammen auf 400 qm. Abends ging ein jeder in "seinen" Stall.

    Naja, bis dann einer der Junghhne sich der Gluckentruppe anschloss. Zuerst verbrachte er nur die Tage gemeinsam mit der Jungfamilie. Nach einiger Zeit zog er dann bei ihnen in dem Ministall ein.
    Wilde Mischungen. "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  7. #7

    Registriert seit
    09.06.2012
    PLZ
    4710
    Land
    sterreich
    Beitrge
    1.305
    Vorweg mal glaube ich, dass auf 2,0 x1,5 m wohl auch 12 Hhner Platz finden wrden.

    Aber zu deiner eigentlichen Frage, ich glaub, dass das schon funktioniert. Ich habe einen "Doppel-Stall". Rechter Teil Hhnerstall, linker Teil Schafstall. Irgendwann, als die Hhnerschar immer mehr angewachsen ist, hab ich auch im Schafstall Sitzstange angebracht. Die Hhner teilen sich meistens auf, obwohl im Moment alle ganz leicht im eigentlichen Hhnerstall Platz finden wrden. Schliee ich mal den Schafstall gehen alle Hhner in den Hhnerstall, um sich am nchsten Tag auch schon wieder aufzuteilen....
    1,10,18 Altsteirer
    0,2 Seidenhuhn
    0,1 Alt-Seiden-Steirer

  8. #8

    Registriert seit
    06.03.2020
    Land
    RLP
    Beitrge
    128
    Themenstarter
    Vielen Dank fr eure Antworten, das war sehr aufschlussreich!
    Viele Gre,
    Martina

hnliche Themen

  1. Wrden Hhner zwei Stlle nutzen?
    Von Conny0 im Forum Das Hhnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2021, 21:25
  2. Hhnerschar in zwei Gruppen teilen
    Von hulzmichel im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 16:21
  3. Zwei Stlle nutzen?
    Von Aubrey im Forum Das Hhnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 20:59
  4. Ein Gehege zwei Stlle
    Von Gogerer im Forum Das Hhnerhaus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 15:16
  5. Zwei Stlle
    Von Isi-Freak im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 09:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •