Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 185

Thema: Meine ersten Gänse

  1. #1
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    14.194

    Meine ersten Gänse

    Seit ich als Kind von Konrad Lorenz das Werk "Das Gänsekind Martina" gelesen hatte, wollte ich immer Gänse haben. Nur Gänse erfordern Platz und waren deshalb nie Teil meines Lebens. Da ich Gänsehaltung für mich für unmöglich hielt, habe ich mich auch nicht intensiver damit beschäftigt.
    Jetzt haben sich die Umstände geändert und ich habe die Brut von Gänseeiern gewagt.
    9 Stück sind geschlüpft, laut Bruteilieferant "Dänische Legegänse". Was auch immer.

    Ganz ehrlich, ich bin jetzt schon sooo glücklich, dass ich das gemacht habe. Gänse sind so tolle Tiere.

    Direkt nach dem Schlupf habe ich sie in mein Kükenheim gesteckt.



    Das funktioniert gut. Das Tolle ist, Gänseküken kommen echt angelaufen und begrüßen dich überschwänglich, wenn du zum Kükenheim kommst. Erst kommst du, dann Wasser, dann Futter..
    Bei Hühnerküken ist es ja genau umgekehrt..

    Gestern war ich, da das Wetter es endlich zuließ, mit den Küken das erste mal draußen.
    Das ist viel einfacher wie mit Hühnerküken, denn Gänse bleiben bei dir.
    Ich habe eine Auflaufform mit Wasser mitgenommen, die Küken in einen Karton gepackt und bin auf eine gemähte Wiese gegangen.



    Das funktionierte echt gut, die Küken blieben bei mir, frassen, tranken, plantschten im Wasser..



    Wenn man aufstand und weiter ging, kamen sie sofort flugs hinterher:



    Und als sie müde wurden, kuschelten sie sich erst bei mir ein und hielten anschließend Nickerchen.



    Das ist so entspannend und endorphinausstoßend, wenn Gänseküken sich an dich schmiegen und einschlafen.. unglaublich.

    Heute habe ich sie schon gar nicht mehr in einen Karton gepackt, einfach aus dem Kükenheim geholt und durch den Keller ebenerdig nach draußen geführt. Ging problemlos.

    Mensch, was bin ich glücklich!
    Geändert von zfranky (25.05.2022 um 23:20 Uhr) Grund: typo
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  2. #2
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    22.695
    Das ist wunderschön! Ich freu mich für dich (und bin ein klein wenig neidisch)!
    Für uns "Gänselose" bitte Bilder, gaaanz viele Bilder!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,3 Sundheimer, 0,3 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  3. #3
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    17.068
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Mensch, was bin ich glücklich!
    SO liest sich das auch!
    Klasse - ich freu mich für dich!
    Liebe Grüße – Nic



  4. #4
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    17.068
    @Franky,
    ab wann hat man Chance zu wissen, wer welches Geschlecht hat?
    Und bekommen sie Namen ?
    Liebe Grüße – Nic



  5. #5
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatina
    PLZ
    *****
    Beiträge
    17.126
    Toll, schön das zu lesen. Ich kann Deine Begeisterung verstehen. Es gibt doch nichts Schöneres als mit so niedlichen kleinen Flauschbällchen zu kuscheln.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  6. #6

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.206
    Auch ich finde Gänse unglaublich lieb, klug, alles-überhaupt. Kann nur hier keine Gänse halten, wg. Ortsgebiet und sicher zu laut.
    Bange Frage: "...auf eine gemähte Wiese gegangen...": Irgendeine Wiese? Oder eh bei Dir daheim und eingezäunt?

    Noch was: Wie bei Konrad Lorenz sind die Gänse nun auf Dich geprägt. Das heißt wohl, Du bist lebenslänglich ihre Mama!

  7. #7
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    3.099
    Ach, ist das so schöööön.


    Das freut mich wirklich riesig für Dich ... und natürlich für Deine Gänslein.

    Ich wünsche Dir ganz viel Soaß mit dieser niedlichen Truppe.
    "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  8. #8
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.541
    och wie süß!!! Ich freu mich mit dir!!
    LG
    Astrid

  9. #9
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.558
    Frank ich bin da sooo bei dir !
    Wir haben uns vor 4 Jahren für ein Pärchen entschieden und das sind soooooo tolle Tiere !
    Bei uns schlüpfen am Wochenende hoffentlich 15 Stück, ich habe auch das Glück, eine Weide bekommen zu haben . Aber die ersten Wochen sind einfach das allerstollste.
    Kuscheln und mit den kleinen im Garten herumlaufen, wie fixiert sie auf einen sind ...
    Ich wünsche dir ganz viel Freude!
    Hoffentlich haben wir ab sofort viel mehr Gänsethemen hier

    Man kann so wahnsinnig viel lernen über sie ... Man muss . Sie sind einfach ... Ich sag immer , das sind Seelentiere


    Wie kam es dazu , dass du das nun doch machen kannst?
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  10. #10
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    15.026
    Oooh wub.gif Das ist auch für mich ein Traum. Wenn Du Lorenz gelesen hast, weißt Du sicher auch, daß sie lange Ruhephasen brauchen. Ich meine, sie können sogar sterben, wenn man sie ständig auf Trab hält. Gänsemutter sein ist Vollzeitarbeit, und wenn sie schafen müssen, muß man halt so lange rumsitzen oder rumliegen. Ich finde die äußerst seltene und vom Aussterben bedrohte schwedische Landrasse Ölandsgås so toll, war mal drauf und dran, mir welche zu holen, stattdessen wurden es erstmal Warzenenten, aber irgendwann vielleicht... Da wäre dann natürlich die Versuchung groß, sie auf mich zu prägen, aber das ist auch eine ganz schöne Verantwortung. Ganz viel Spaß mit Deinen Gänschen und berichte bitte weiter!
    Mixe 2,11; Dals-Pärlhöna 0,2; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine ersten Hühner !!!
    Von Hühner-Freund im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 567
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 20:39
  2. Meine ersten BE!
    Von Ännchen im Forum Das Brutei
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 13:52
  3. Meine Ersten Gänse Küken
    Von hühnerfreake im Forum Gänse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 22:12
  4. meine ersten
    Von soiitario im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 08:35
  5. Meine ersten Wachteln
    Von O_L_I im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 22:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •