Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 94

Thema: Hühner legen plötzlich nicht mehr

  1. #51

    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Der Stall ist selbstgebaut, ca.5qm Bodenfläche+die Nester,die sind angebaut. Innen knapp 1,60 hoch ,ich habe 2 Sitzstangen aus alten Konifernenästen. Kotbrett hab ich nicht,wir machen täglich unter den Stangen den Kot weg und neue Streu rein 1x wöchentlich alles raus und neu.
    Die Menge vom Futter,ca. 500gr. (wurde mir empfohlen da ich ja noch soviel extra füttere)
    Einstreu sind Sägespäne und trockene Blätter(hab ich noch vom Herbst haben wir extra getrocknet 🙂
    Nester mit Heu.
    Wie ich Fotos hier reinbekomme muss ich erst einlesen 🤔

  2. #52

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.874
    Fotos gehen ganz leicht mit Hilfe von picr.de.
    Wenn du mit der Mobile Ansicht unterwegs bist, geht das nicht so einfach, ansonsten über Anhänge.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  3. #53

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.874
    Für 8 Hühner 500 Gramm von dem Dehner Futter

    Würdest du in der Nacht fallengelassene, morgens aufgefressene Windeier finden/identifizieren können?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  4. #54

    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Col.Brandon Beitrag anzeigen
    Der Stall ist selbstgebaut, ca.5qm Bodenfläche+die Nester,die sind angebaut. Innen knapp 1,60 hoch ,ich habe 2 Sitzstangen aus alten Konifernenästen. Kotbrett hab ich nicht,wir machen täglich unter den Stangen den Kot weg und neue Streu rein 1x wöchentlich alles raus und neu.
    Die Menge vom Futter,ca. 500gr. (wurde mir empfohlen da ich ja noch soviel extra füttere)
    Einstreu sind Sägespäne und trockene Blätter(hab ich noch vom Herbst haben wir extra getrocknet ��
    Nester mit Heu.
    Wie ich Fotos hier reinbekomme muss ich erst einlesen ��
    Denke ja

  5. #55
    Avatar von Quarkkuchen
    Registriert seit
    01.01.2022
    Beiträge
    338
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Außerdem glaube ich gar nicht das Hein wirklich proteinarm füttert. ...
    <2% Kalzium
    Kurz:

    Reale Futteraufnahme, Verdaulichkeit --> Fehlerabschätzung(!) --> Nachkommastellen gaukeln falsche Präzision vor, insb. beim Kalzium (Mauerputz, Boden)
    s.a. heimliche Auslaufbeschränkung als Bauerntrick in der kommerziellen Freilandhaltung

    Holunderblüte = dramatische Futterumstellung nach dem kargen Winter, massiv Insektenfette + unverdauliches Chitin, erste grüne Früchte --> Verdaulichkeit des Gesamtfutters beeinflußt, plötzliche Hitze --> hohe Wasseraufnahme + Stress, Regenwurm"giftigkeit" (Paarungszeit), hormonelle Effekte?

    Fütterungsintelligenz / Erfahrung vs. Multifaktor / komplexe Syteme = Humanmedizin statt theoretische Mechanik ---> instinktiver Ausgleich potentieller Defizite bevor Probleme sichtbar werden (--> Quark, Hundefutter, doch mal Legemehl)

    Hein ("zu 90% Weizen und etwas Legemehl") --> Auslauf, Regenwurmgrube vom Opi?, Mausinvasion vom nahen Feld? --> reale Proteinaufnahme möglicherweise 14-16% = 17-21g/Tag, APF (B12), Methionin

    (Alternativtheorie: "Hein" = bipolarer Taxifahrer aus Singapur mit maßgeschneiderten Marino-Pullovern, der uns zum Vergnügen in Hühnerforen an der Nase herumführt. Unwahrscheinlich --> nicht unmöglich)

  6. #56

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.874
    Ich schreib jetzt lieber nicht was ich denke...
    Was willst du dem/der TE sagen: alles supi in Ordnung, deine Hühner sind auf jeden Fall top gesund, null Probleme irgendwo, ....
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  7. #57

    Registriert seit
    01.11.2019
    Beiträge
    1.693
    Zitat Zitat von Quarkkuchen Beitrag anzeigen
    [...]der uns zum Vergnügen in Hühnerforen an der Nase herumführt.[...]
    Diese Personen gibt es zweifelsohne. Wie bedauernswert mag eine Lebensführung sein, wenn daraus Vergnügen gezogen werden muss.
    Ich gehöre zur Mehrheit, aber ich schweige nicht.

  8. #58
    Avatar von Quarkkuchen
    Registriert seit
    01.01.2022
    Beiträge
    338
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Ich schreib jetzt lieber nicht was ich denke...
    Was willst du dem/der TE sagen: alles supi in Ordnung, deine Hühner sind auf jeden Fall top gesund, null Probleme irgendwo, ....
    Die sehen mir nicht so aus, als würden sie darben. Bin aber kein Tierarzt und enthalte mich meinungsstarker Ferndiagnosen.

  9. #59

    Registriert seit
    23.05.2022
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Ich will hier ja keinen Futterstreit auslösen 🙁
    Das mit der Holunderblüte hab ich tatsächlich noch nie gehört und vor 2 Wochen blühte der auch noch nicht. Aber wenn das die Erklärung ist nehme ich die gerne 🙂 für mich ist nur irritierend das es schlagartig alle betrifft, okay die Junghennen legen ja wohl noch gar nicht( ich hatte vor 2 Wochen ein winziges Ei im Nest) wenn das Futter nicht optimal ist ändere ich das gerne,das ist ja das leichteste.
    Ansonsten müssen meine Hühner keine Legerekorde hinlegen aber soweit ich weiß liegt es in der Natur der Hühner Eier zu legen und wenn sie es nicht tun gibt es ja sicher einen Grund.
    Ich hab sie auf Federlinge und "Einstiche" untersucht und nix gefunden.
    Ich kämpfe noch mit den Fotos da ich die mobile Ansicht nutze 🙄

  10. #60
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.072
    "Wenn der Holunder blüht, werden die Hühner müd'"
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,3 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hennen legen plötzlich nicht mehr
    Von Hühnerfreund88 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.10.2020, 19:07
  2. Hühner legen plötzlich nicht mehr
    Von Andy1972 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2020, 17:23
  3. Grünleger legen plötzlich nicht mehr
    Von aziraphale im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2019, 11:51
  4. Orpington legen plötzlich nicht mehr !?
    Von Mantes im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 20:49
  5. Hühner legen plötzlich nicht mehr, obwohl sie noch jung sind!
    Von Akasha1985 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:36

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •