Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: 1. Kunstbrut im Borotto real 24 mit Sirio

  1. #1

    Registriert seit
    21.05.2022
    Beiträge
    24

    1. Kunstbrut im Borotto real 24 mit Sirio

    Hallo,,

    ich habe am 17.05. 22 gegen 20 Uhr 15 Eier in meinen Brutautomat gelegt.
    Da das Gerät ja alles selber macht und die Temperatur und Luftfeuchte passt auch alles, wollte ich mal fragen wie wichtig das kontrollieren der Eier wirklich ist? Bis jetzt habe ich den Brüter nicht geöffnet. Laut Brutplan wäre morgen das erste Schieren fällig. Da die Parameter alle top sind würde ich den Brüter aber am liebsten zulassen.
    Oder ist das Öffnen des Brüters auch hin und wieder wichtig?
    Ab Tag 18 darf ich nicht mehr öffnen das weiß ich. Woher weiß ich auf welche Seite ich die Eier dann auf das Schlupfgitter lege oder ist das egal. Muss ich die Eier auf dem Schlupfgitter vor Rollen sichern? Und wenn ja mit was?

    Ich wäre über Ratschläge sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Reichshuhn

  2. #2
    Avatar von chaoskreativo
    Registriert seit
    18.11.2020
    Beiträge
    1.250
    Hallo!

    Du kannst ruhig schieren, das ist kein Problem. Dann kannst du direkt schon unbefruchtete Eier aussortieren und deine Küken haben am Ende mehr Platz beim Schlupf.
    Ich habe immer in kleine Ringe geschnittene Küchenrollen-Pappe genommen, um die Eier zu sichern. Mittlerweile hat mein Mann mir aber mit dem 3D-Drucker kleine ovale Ringe gedruckt, die ich unter die Eier lege
    Die Küken bringen sich ab dem 18./19. Tag selbst in die richtige Schlupf-Position, du kannst die Eier also ganz normal und vorsichtig umlegen. Ist nur wichtig, dass du auch die Wendung ausstellst.
    1.6 bunte Gruppe

  3. #3

    Registriert seit
    21.05.2022
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Hallo,

    danke für die Antwort. Mit den Ringen aus dem 3D Drucker ist eine super Idee, da muss mein Bruder gleich mal dran.
    Mit der Wendung ist klar ich hätte auch die Wendehorde komplett entfernt und nur das Schlupfgitter reingelegt.

    Gruß
    Reichshuhn

  4. #4
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    15.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13.913
    Ja, das Schieren ist schon wichtig, um abgestorben Eier auszusortieren. Die können nämlich auch faulen und dir im Brutautomaten hochgehen. Das kann dich den kompletten Bruterfolg kosten.
    Eine Glucke steht ja auch normalerweise 1x am Tag vom Nest auf und geht fressen, trinken...
    Also, keine Sorge wegen der kurzen Abkühlung.

    Liebe Grüße

    Frank
    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 3,12,25 New Hampshire, 0,0,9 Gänse, dazu Pferd, Katzen und Bienen ...

  5. #5
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    1.413
    Ich würde definitiv auch schieren und mache das insgesamt 3x. Einmal um Tag 7 herum zur Kontrolle der Befruchtung. Einmal um Tag 12 herum, um abgestorbene Eier raus zu nehmen und ggf. Wackelkandidaten vom 1. Schieren zu überprüfen. Und dann wird jedes Ei noch kurz beim Umlegen auf die Schlupfhorde kurz geschiert.
    Es gibt nichts schlimmeres, als den Geruch von "Verwesung" im Brüter. Das schadet den anderen Eiern (selbst wenn das Ei nicht explodiert) und ich könnte auch gleich rein kotzen...

    Ich lege die Eier zum Schlupf einfach nur auf das Schlupfgitter bzw. die Schlupfmatte.
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  6. #6

    Registriert seit
    21.05.2022
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Hallo,

    ok dann werde ich morgen Abend das erste Mal nachschauen. Und dies dann nochmal am tag 11-12 wiederholen. Am Tag 18 wenn ich die Eier auf die Schlupfmatte lege hätte ich dann ja eh geguckt und eventuell aussortiert. Aber die restlichen Tage dann lieber zulassen oder wäre ein kurzes Lüften doch besser?

    Gruß
    Reichshuhn

  7. #7
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    1.413
    Lüften ist bei einem Motorbrüter nicht notwendig, da die Luft ja ohnehin zirkuliert.

    Das macht man eigentlich nur bei Flächenbrütern, weil die Luft da ja sonst nicht aktiv bewegt wird.
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  8. #8
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Beiträge
    4.970
    Beim Lüften geht es aber doch nicht nur darum, daß Luft zirkuliert, sondern auch um den Luftaustausch, damit genug frischer Sauerstoff im Brüter ist. Je nach Brütermodell und Menge und Art der Belüftungsöffnungen würde ich nicht allgemein empfehlen auf das Lüften zu verzichten. Normalerweise geben aber die Hersteller auch für ihre Modelle passend an wie lange und bis wann gelüftet werden sollte bzw. wie viele und wie weit Lüftungsklappen offen sein sollen.
    Bis Ende Tag 19 sehe ich kurzes Lüften nicht als Problem. Kurz vor und während des Schlupfes aber auf alle Fälle dann den Brüter zu lassen.
    liebe Grüße
    Schnappi

  9. #9
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    1.413
    Motorbrüter haben für einen entsprechenden Luftaustausch irgendwo Lüftungsöffnungen. In Verbindung mit der aktiven Luftumwälzung und das warme verbrauchte Luft physikalisch bedingt nach oben steigt, reicht das normalerweise. Ich kenne natürlich nicht alle Motorbrüter (den Borotto um den es hier geht schon), kenne aber auch keinen Motorbrüter, wo das tägliche Lüften noch vom Hersteller empfohlen wird.
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  10. #10

    Registriert seit
    21.05.2022
    Beiträge
    24
    Themenstarter
    Hallo,
    so jetzt habe ich mich mal ans Schieren gewagt. Es sind nur zwei unbefruchtet, also sind noch 13 im Rennen.

    LG
    Reichshuhn

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Borotto-Brüter
    Von Cati1980 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 30.06.2022, 10:45
  2. Borotto Real 24 oder Rcom King Suro 20 Max?
    Von EnyaPaul im Forum Kunstbrut
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2020, 12:49
  3. Borotto Real 12 mit automatischer Wendung
    Von derInsel im Forum Kunstbrut
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 20.02.2019, 22:56
  4. Borotto Motorbrüter
    Von Retrieverriver im Forum Kunstbrut
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 16:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •