Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Hilfe- sind Puten wirklich so schwierig??

  1. #21

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.874
    Zitat Zitat von Cari86 Beitrag anzeigen
    So, jetzt ist es fast soweit. Die Eier wackeln und eins hat schon ein Loch. Meine Tochter und ich sind total aufgeregt!!
    Kann ich da schon Hobelspäne als Einstreu nehmen, oder? Hab mal was im Forum gelesen, dass manche Handtücher reinlegen, damit die nix verschlucken. Aber Hühner-Küken machen das doch auch nicht...
    Zitat Zitat von guude pude Beitrag anzeigen
    Da du ja Naturbrut machst, würde ich nicht mit Küchenrolle und so anfangen. Die Glucke zeigt den kleinen was sie fressen sollen.
    Passt auf, bei aller verständlichen Neugier, dass ihr die Glucke jetzt nicht noch zu sehr stört. Bin auch gespannt was rauskommt...
    Äh, ok, wieso weiß man dann das die Eier wackeln und eines ein Loch hat?

    Bei Glucke ist aber auch schon die Frage nach Handtüchern komisch....
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  2. #22

    Registriert seit
    16.05.2022
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Weil die Henne zum Fressen raus ist und ich das dann gesehen habe.
    Warum ist die Frage komisch? Könnte ja sein, dass die Puten trotzdem mal was Falsches picken...

  3. #23

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.874
    Ich würde halt bei Naturbrut gar nicht auf den Gedanken kommen. Wie sollte das gehen wenn z.B. die große Henne scharrt....
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  4. #24

    Registriert seit
    16.05.2022
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Da hatt ich wohl nen Denkfehler drin und nicht kapiert, dass die Leute da immer über Kunstbrut sprechen

  5. #25

    Registriert seit
    16.05.2022
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Juhu, vier kleine Puten sind geschlüpft und die sind so süß!!!
    Zwei Eier sind jetzt noch drin, aber ich denke, die kann ich heute rausnehmen. Oder wie ist das bei Puten? Können da noch Nachzügler kommen zwei Tage später?? Ich würd sie lieber weg machen, damit die Glucke aufsteht und sich um ihre geschlüpften Babys kümmert..

  6. #26

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.874
    Lass die Glucke doch mal in Ruhe, die sollte möglichst die letzten Tage gar nicht aufstehen, also auch keine Störung erfahren.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  7. #27

    Registriert seit
    16.05.2022
    Beiträge
    16
    Themenstarter
    Soll sie lieber auf die Eier kacken?? Klar steht sie auf. Und wenn sie im Stall wild tut und raus will, dann mach ich auch auf, dann kann sie fressen und ihr Geschäft erledigen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sind das wirklich alles Hähne?
    Von Gepezette im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 11:32
  2. Sind das wirklich Zwerge?
    Von BiggiK im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 21:10
  3. Vergesellschaftung wirklich so schwierig?
    Von Saly im Forum Naturbrut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 16:24
  4. Sind das wirklich Federlinge?
    Von SetsukoAi im Forum Parasiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 15:32
  5. Sind Hühner wirklich so grausam?
    Von ladylike im Forum Verhalten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 16:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •