Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Kokzidien Impfung

  1. #1
    Avatar von pinkpepper
    Registriert seit
    10.05.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    32

    Kokzidien Impfung

    Hallo,

    da ich über die Suchfunktion nix passendes gefunden habe frage ich jetzt mal hier nach.

    Im letzten Jahr sind fast alle unsere Küken an Kokzidien verstorben, das möchte ich nicht noch einmal erleben und habe für unsere diesjährige Brut Paracox 8 vom Tierarzt bekommen. Nun sagte er wir sollten den Küken das mit einer Woche verabreichen im Internet habe ich jetzt aber schon gelesen das einige das viel früher machen.
    Jetzt bräuchte ich mal eure Erfahrungswerte wie macht man es am besten?

    Unseren Auslauf haben wir auch komplett neu gemacht und frischer Rollrasen liegt auch schon.

    LG Sonja

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.453
    Hallo , also eigentlich wird das (bei uns) zusammen am 1-3 Lebenstag mit der marekimpfung verabreicht.

    Wenn ich mich recht entsinne ist es dann sinnvoll , die Küken immer auf einem Teil ihres alten Kots zu halten , damit sie über Staub und picken den Impfstoff immer wieder aufnehmen.
    Also Teil der Einstreu beibehalten. Aber da bin ich gerade nicht sicher.
    Ich würde es ihnen umgehend geben .da spricht eigentlich nix gegen .
    Muss der nicht auch gekühlt werden ?!
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  3. #3
    Avatar von pinkpepper
    Registriert seit
    10.05.2022
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    32
    Themenstarter
    Ja steht kalt und dunkel im Kühlschrank.
    Wurde auch in einer Kühlbox geholt.

  4. #4

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.279
    Ich halte meine frischen Küken immer separat. Impfen gegen Koki mache ich nicht mehr vor dem 4. Tag, seitdem gibts es auch keine verklebten Popos mehr. Impfstoff gebe ich jedem Tier in Schnabel , nicht ins Trinkwasser.

  5. #5
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.258
    Man sollte es bis zum 9. Tag gegeben haben. Die Tiere sollten dann 4 bis 6 Wochen auf dem gleichen Einstreu laufen. Oder falls es wirklich sehr schmutzig ist teilweise nur entfernen und mit neuen auffüllen.
    LG
    Astrid

  6. #6

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.279
    das finde ich viel zu lange. Lt Geflügelfacharzt wirkt die Impfung mit 14 Tagen.
    4 -6 Wochen gilt für Marekimpfung.

  7. #7
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.258
    Zitat Zitat von nero2010 Beitrag anzeigen
    das finde ich viel zu lange. Lt Geflügelfacharzt wirkt die Impfung mit 14 Tagen.
    4 -6 Wochen gilt für Marekimpfung.
    Was meinst du genau? Was findest du zu lange?
    LG
    Astrid

  8. #8

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.279
    Ich bin jetzt davon ausgegangen , dass du mit 4-6 Wochen separierst wegen der Impfung .

  9. #9
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.258
    Nein... es ging jetzt nur um die Kokzidienimpfung und dass man das Einstreu nicht wechseln soll für so lange...oder nicht ganz wechseln soll.
    LG
    Astrid

  10. #10
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.453
    Also ich bin da nicht so genau. Wenn die Nase sagt , es muss gewechselt werden, Harke ich den Stall grob aus . In den Ecken und auch so bleibt immer was liegen. Bisher hatte ich jedenfalls nie wieder kokzidienausbruch bei den Küken.
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Impfung Paracox gegen Kokzidien
    Von Huhn von den Hühnern im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2021, 15:10
  2. Impfung ILT und Kokzidien
    Von Mesa76 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2018, 20:49
  3. Kokzidien trotz Impfung
    Von Schwelmis im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 13:56
  4. kokzidien, trotz impfung?
    Von blackhorse64 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 00:24
  5. Impfung gegen Kokzidien
    Von SetsukoAi im Forum Parasiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 02:34

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •