Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Laufente Naturbrut Kken 2 Wochenalt, fngt wieder an zu brten

  1. #1

    Registriert seit
    09.06.2021
    Ort
    Sundgau
    Land
    Frankreich
    Beitrge
    2

    Laufente Naturbrut Kken 2 Wochenalt, fngt wieder an zu brten

    Hallo Zusammen

    Meine Lebenseinstellung: Die Natur weiss besser als ich, was fr die Natur gut ist. Und dennoch mache ich mir Gedanken, ob ich manchmal natrlicher Feind spielen darf/soll.

    Ich habe 2 wildfarbene Laufenten und einen Erpel.

    Die 1. Ente hat am 1. April angefangen zu brten (hinter eine Rundballe Heu, nicht zugnglich)und am 30. April sind die Kken geschlpft.

    Dir 2. Ente hat rund 10 Tage spter angefangen zu brten (neben der Stalltre) und am 22 Tag hat sie aufgehrt.
    Ab dann hat sie sich mit der Mutter zusammen um die Kken gekmmert.

    Der Erpel hat whrend der gesamten Brutzeit seine beiden Damen bewacht und beim Ausgang begleitet.
    Jetzt begleitet er seine Familie und bewacht mit Mutter und Tante die Kken, wenn sie schwimmen gehen.
    Sonst bewacht er seine Familie mit etwas Abstand und verjagt die Kken, wenn sie ihm zu nahe kommen.

    Jetzt habe ich festgestellt, dass beide Damen wieder hinter der Heuballe verschwinden, teilweise mit den Kken, teilweise einzeln. Gestern haben wir nun die Heuballe etwas verschoben und 2 Nester mit bereits je 15 Eiern entdeckt!

    Jetzt mache ich mir gedanken, was passiert mit den Kken, wenn die beiden wieder anfangen zu brten.

    Wie lange fhrt eine Laufente ihre Jungen?

    Soll ich ein paar Eier wegnehmen um den Zeitpunk der 2. Brut zu verschieben?

    Falls Ihr bereits hnliches erlebt habt, bin ich dankbar fr Eure Erfahrungsberichte.

    Liebe Grsse
    Merline

  2. #2
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beitrge
    9.341
    Fr eine Laufente bedeutet Eierlegen nicht zwangslufig auch zeitnaher Brutbeginn. Laufenten legen pro Saison weit mehr Eier als sie bebrten knnten. Ab 40 Eier aufwrts bis zu 70 und manche auch mehr. Du kannst die Eier aber unabhngig davon einsammeln und z.B. in der Kche verwerten.

    Und behalte bitte den Erpel im Auge. Manche Erpel gehen sehr rde mit Jungenten um und es kommt immer wieder vor, da sie Kken oder fast ausgewachsene Jungenten tten.

    PS: Der "Natur" ihren Lauf zu lassen, kann auch sehr grausam anmuten, und Laufenten haben sich von der eigentlichen "Naturente" im Laufe ihres Haustierdaseins schon ein Stckweit entfernt.
    Gendert von sil (15.05.2022 um 13:39 Uhr)
    "alles zuwider dem Menschen. auf den ckern wchst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  3. #3

    Registriert seit
    09.06.2021
    Ort
    Sundgau
    Land
    Frankreich
    Beitrge
    2
    Themenstarter
    Seit 2 Tagen brtet die Ente, welche noch keine Lken hat.
    Gestern Abden sind alle Kken mit ihr auf dem Nest gewesen und die Mutter ist mit dem Erpel nochmals in den Garten.

    Heute Morgen sind Alle zusammen raus, die Kken - heute 27 Tage alt - haben sich aber von den Erwachsenen abgesondert, wie eine eigene Gruppe.

    Fr uns Menschen kann die Natur grausam wirken. Aber wirklich grausam ist nur der Mensch.
    In der Natur geht es um berleben und gleichgewichtserhaltung.
    So muss ein Raubtier tten um zu berleben und ein Waldbrand kann fr die Natur auch viele positive Aspekte haben.
    Aber was wir Menschen alles fhig sind zu machen.... .

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beitrge
    13.308
    Was ist denn bei der 2.Ente mit den 22 Tage lang bebrteten Eier passiert?
    Die Natur vorzuschieben finde ich ja immer etwas verquer, wenn wir die Tiere in unsere Haltungen zwingen und die Tiere schon lange nicht mehr natrlich/ursprnglich sind.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g wei u. g blau (16.04.2021), 3 Hennen g wei und g blau (03.07.2021), 2 Grn- und 3 Rotleger

  5. #5

    Registriert seit
    01.11.2019
    Beitrge
    1.874
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Was ist denn bei der 2.Ente mit den 22 Tage lang bebrteten Eier passiert?
    Ich vermute mal... nichts. Vielleicht wurden sie zumindest irgendwann mal entfernt. "Der Natur ihren Lauf lassen" ist bequem und der Halter gibt Verantwortung ab, die er eigentlich mit Anschaffung der Tiere fr selbige bernommen hat.
    Ich gehre zur Mehrheit, aber ich schweige nicht.

hnliche Themen

  1. das fngt schon wieder toll an....!!!
    Von Klara55 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.01.2020, 17:22
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 00:18
  3. Sundheimer Henne fngt an zu brten
    Von Lolinchen im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 23:18
  4. Warzenente fngt nich an zu brten??
    Von -daniel im Forum Enten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 13:53
  5. Warzenente fngt nicht an zu brten
    Von max1 im Forum Enten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 00:04

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •