Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kken vom Kkenheim entwhnen

  1. #1

    Registriert seit
    25.04.2022
    Beitrge
    21

    Kken vom Kkenheim entwhnen

    Hallo, ich mchte meine drei acht Wochen alten Kken bald zu den Groen lassen. Ich habe sie momentan noch in einem separaten Stall mit Auslauf, der sich im Gehege der Groen befindet. Nun Frage ich mich, wie ich die Kleinen von diesem Stall entwhnen kann (in diesen soll bald ein Teil meiner 23 drei Wochen alten Kken einziehen), sodass sie am Abend auch mit in den groen Stall gehen. Meine berlegung war es, sie fr ein paar Tage in einer Hundebox im groen Stall zu lassen. Was httet Ihr fr Vorschlge?

  2. #2
    Kkendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Sdschwarzwald - the Lnd
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    3.835
    Zitat Zitat von Prokyon Beitrag anzeigen
    Hallo, ich mchte meine drei acht Wochen alten Kken bald zu den Groen lassen. Ich habe sie momentan noch in einem separaten Stall mit Auslauf, der sich im Gehege der Groen befindet. Nun Frage ich mich, wie ich die Kleinen von diesem Stall entwhnen kann (in diesen soll bald ein Teil meiner 23 drei Wochen alten Kken einziehen), sodass sie am Abend auch mit in den groen Stall gehen. Meine berlegung war es, sie fr ein paar Tage in einer Hundebox im groen Stall zu lassen. Was httet Ihr fr Vorschlge?
    Da die sich bereits kennen, kannst Du sie einfach zu den Groen setzen. Ich mache das jeweils am Abend. Ich beobachte die Tiere dann, wie sie sich verhalten. Bisher hatte ich keine Probleme. Ideal ist es, wenn die Kken bereits Schlafstangen kennen, Wenn nicht, lernen sie das mit der Zeit und schlafen bis dahin auf dem Stallboden.
    Herzliche Grsse aus dem Sdschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem groe Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Grorassen herum.

  3. #3
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beitrge
    1.258
    Ich finde sie noch etwas jung um mit den Groen zu sein. Sie werden wahrscheinlich gepickt und gemobbt. Ich wrde sie noch einige Wochen getrennt lassen. Eigener Auslauf und Stall und erst wenn sie fast legen zu den Erwachsenen dazu tun. Das war meine Erfahrung... ich hatte 3 Bielefelder Hennen die 12 Wochen alt waren. Von der Gre her konnten sie schon gut mithalten mit den Erwachsenen. Sie wurden aber so gemobbt, dass sie nicht in den STall gingen, nicht mehr ans Futter oder Wasser. Vielleicht hast du ja die Mglichkeit sie weiterhin in Sichtweite getrennt zu halten.
    LG
    Astrid

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beitrge
    12.865
    Hier kommen Kunstbrutkken mit 8 bis 10 Wochen zu den anderen. Erst nur stundenweise und Tr zu ihrem Bereich so gestaltet, das nur sie da durch kommen.
    Die groe Tr zum Stall mache ich dann auch immer auf, vielleicht verirrt sich ja mal ein neugieriges Jungtier da hin.
    Wenn sich dann alle halbwegs aneinander gewhnt haben, dann sperre ich ab, dann heit es die Jungspunde abends einsammeln.....
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g wei u. g blau (16.04.), 3 Hennen g wei und g blau (03.07.), 2 Grn- und 3 Rotleger

  5. #5

    Registriert seit
    25.04.2022
    Beitrge
    21
    Themenstarter
    Das hatte ich auch schon berlegt, sie erstmal abends noch in ihren Stall zu lassen und nach einer Woche den Zugang zu versperren, bzw werden dann die jngeren Kken in ihn umgesiedelt.

  6. #6
    Kkendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Sdschwarzwald - the Lnd
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    3.835
    Zitat Zitat von Prokyon Beitrag anzeigen
    Das hatte ich auch schon berlegt, sie erstmal abends noch in ihren Stall zu lassen und nach einer Woche den Zugang zu versperren, bzw werden dann die jngeren Kken in ihn umgesiedelt.
    Wenn Du noch Zeit hast mach das so. Wenn die Drei den Alten danach nicht folgen sollten, dann musst Du sie ein paar Abende lang reintragen. Das erledigt sich dann aber bald.
    Herzliche Grsse aus dem Sdschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem groe Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Grorassen herum.

  7. #7

    Registriert seit
    25.04.2022
    Beitrge
    21
    Themenstarter
    Ich danke Euch fr Eure Antworten 😊

hnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2016, 13:51
  2. Grenbedarf Kkenheim und Kkenstall fr 20 Kken
    Von jagermichi im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 15:38
  3. Wie warm brauchen es die Kken? Einrichtung Kkenheim.
    Von 5-camper im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 18:34
  4. Wie lange Kken im Kkenheim lassen?
    Von mando im Forum Kkenaufzucht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 16:00
  5. 2 Glucken entwhnen?
    Von witte5 im Forum Verhalten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 10:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •