Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Ei verkotet

  1. #1

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    300

    Ei verkotet

    Ein liebes Hallo in die Hühnerverrückten-Runde,

    eine meiner Zwerg-Orpis legt seit 3 Tagen immer ein Kotei. Es sieht so aus, als wenn Lissy sofort nach dem Ei, ein Haufen "rausrutscht" . Sie ist jetzt knapp 1,5 Jahre und legt sehr regelmäßig 5 - 6 Eier die Woche.

    Kennt das jemand von Euch?
    Freundliche Grüße
    Hazel

  2. #2
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.565
    Ich hab auch ab und an verkackte Eier.Ich mein aber das kommt auch von den anderen Mitbenutzern.Vieleicht hocken die im Nest und wollen ein Ei legen und statt dessen kommt halt Kot.Vieleicht ist das so,wenn man mal Mensch meint pupsen zu müssen und es kommt dann doch Material mitEhrich gesagt hab ich mir da noch nie Gedanken darüber gemacht.Mein Hund freut sich immer über solche Eier...

  3. #3
    Avatar von chaoskreativo
    Registriert seit
    18.11.2020
    Beiträge
    1.134
    Dass das Legenest verschmutzt ist, ist ausgeschlossen? Also schon vor dem Legen?
    Hat sie Durchfall? Oder ist ihr Po verklebt?
    Meine Araucana-Mix-Henne hat zwischendurch mal einen etwas verklebten Po gehabt (rasse-bedingt bzw. habe ich davon gelesen, dass Araucana durch den Kaulschwanz manchmal nicht so gut abkoten können) und dadurch waren ihre Eier auch immer dreckig. Habe ihr die Federn am Po geschnitten und seit dem ist alles super.

  4. #4

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    300
    Themenstarter
    Nun, mein Hund hat sich auch gefreut - -
    Freundliche Grüße
    Hazel

  5. #5

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    300
    Themenstarter
    Die Nester sind tippitoppi - ebenso wie der Stall, ich bin da täglich hinterher. Grundsätzlich hatte ich aber bisher auch noch nie Kot in den Nestern. Da der Haufen direkt das Ei umklebt, wie ein Sahnehäufchen und ich auch die Henne genau benennen kann, ist Fremdkot ausgeschlossen. Tatsächlich hat Lissy schon mal einen verklebten Popo gehabt, aber zurzeit ist sie sauber.
    Freundliche Grüße
    Hazel

  6. #6
    Cowgirl Avatar von Rohana
    Registriert seit
    13.04.2017
    Ort
    Oberpfalz
    PLZ
    93
    Beiträge
    3.764
    Tja, ich hab auch eine die seit ihrem zweiten Jahr etwas "inkontinent" ist. Etwa 80% der Eier sind leicht angekackt. Sonst fehlt dem Huhn nichts...

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.867
    Das ist normal.
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  8. #8

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    300
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Das ist normal.
    Findest Du das normal für Orpis oder meinst Du generell liefert immer mal ein Huhn solche Eier?
    Diese Erfahrung hatte ich bisher noch nicht gemacht. Seit frühester Kindheit liefen bei uns bis zu 50 Hühner auf dem Hof frei rum - ok, keine alten Rassen - aber damals hat kein einziges sein Ei mit einem Kothaufen versehen. Da ich für die Versorgung der Hühner zuständig war, bin ich mir da ganz sicher.
    Freundliche Grüße
    Hazel

  9. #9

    Registriert seit
    25.04.2021
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    21
    Beiträge
    300
    Themenstarter
    @ Rohana: Verfütterst Du die Eier?
    Freundliche Grüße
    Hazel

  10. #10

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    12.867
    Ich meine das generell.
    Ob es nun das eierlegende Huhn selbst ist oder ein anderes... ich gehe bei meinen leichten Verschmutzungen ab und an, davon aus das die Henne den Kot mitsamt Ei rausdrückt. Man muss sich ja nur die Anatomie vorstellen.
    Ihr hattet immer super saubere Eier, prima.
    Und warum sollte man so ein Ei verfüttern?
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glucke: Bruteier verkotet. Was tun?
    Von Siebenhirten im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 10:38
  2. Kücken verkotet
    Von fillybella im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 07:22
  3. Federkleid rund um die Kloake verkotet
    Von Wuschelchen im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 15:28
  4. Eier verkotet -> Europa-Nester ??
    Von Bienchen im Forum Innenausbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 21:45
  5. Hinterteil des Kücken Kloake stark verkotet
    Von Manu im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 14:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •