Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Küken ohne Kopf

  1. #1

    Registriert seit
    23.04.2020
    Land
    Österreich
    Beiträge
    46

    Küken ohne Kopf

    Nun hat es uns erwischt. Nachdem vor 2 Jahren der Fuchs uns leer räumte sind nun unsere Küken dran gewesen. Es war vermutlich aber kein Fuchs denn: 10 Küken neben den Hühnern 1 verschwunden 3 ohne Kopf im Gehege. Heute morgen war eine Krähe in der Marderfalle. Dem Nachbarn hat der Marder nun schon 2 mal die Kabel beim Neuwagen zerbissen. Die Marderfalle steht seit einem Monat mit Trockenpflaumen, erfolglos. Heute mit totem Küken eine Krähe drin.
    Was meint ihr wer der Kopfabbeisser war? Fuchs hätte wohl bei 1 Wo alte Küken mehr als nur den mini kopf abgebissen. Mein Tipp geht auf Marder oder ev Nerz.

  2. #2
    Avatar von EW1970
    Registriert seit
    15.01.2019
    Land
    Österreich
    Beiträge
    591
    Ohje das tut mir leid. Ich tippe auch auf Marder. Ist das denn in der Nacht passiert? Sind denn die Hühner da nicht abgesichert? Oder am frühen Morgen im Gehege, das ist mir auch schon mal passiert, wenn die Hühner zu früh raus gehen. Seitdem geht bei mir erst um 8 die Klappe auf.
    Alles Gute
    LG Eva
    2,17 große bunte Seidenhühner mit und ohne Bart, 0,1 Mixe, 1,0 Mietzekater

  3. #3
    Bio- Nerd Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    18.012
    Ziemlich sicher Ratten.
    Die fressen zuallererst die nährstoffreichsten Teile, welche vor allem das Gehirn und danach die Leber sind. Die Krähe war nur Kommensale, also Mitesser, die hätten wenn, das ganze Küken mitgenommen. Auch Ratten töten erstmal, was sie kriegen, und nehmen dann peu a peu mit.

    Ratten sind dabei nicht zimperlich, und gehen in Stresssituationen auch an Jungtiere der eigenen Gruppe. So hatte ich zu Zeiten des größten Rattenbefalls mal zwei zugleich in meiner Fassfalle damals, eine erwachsene und ein Jungtier, dass ich erst beim Entsorgen der getöteten Altratte unter dem Stroh versteckt fand- mit weggefressenem Hirn und halbem Kopf weg. Fraßbild bei den Küken war das gleiche. Hirn weg, dazu der halbe bis fast ganze Kopf. Und dann eben oft auch noch explizit die Leber. Und mitunter irgendwo am Rand abgelegt oder halb versteckt. Oder ganz und gar weg.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  4. #4

    Registriert seit
    23.04.2020
    Land
    Österreich
    Beiträge
    46
    Themenstarter
    Es ist am späten Nachmittag passiert gegen 6 oder 7. Ratten eher nein denn die müsste mit dem Küken über den Zaun klettern und die Köpfe sind sauber ab. Wühlmaus habe ich eine im Garten?! Passt das Fraßbild zu Katzen? Der Marder ist aktiv aber es war noch hell. Meine Frau war um 16h schaun da war alles iO. Obwohl der Fuchs letztes mal auch um 14h zuschlug. Um 20h wollte der Junge zumachen und da sah er es. Aber die Tiere waren schon komplett ausgekühlt aber noch weich. Aber warum hat der Marder dann nicht auch die großen gekillt? Durch einen Schafzaun schlupft der ja normal durch oder? Das letzte mal habe ich einen gesehn als mein Hund einen tot vor die Türe gelegt hat vor 20 Jahren.

  5. #5
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.040
    Wühlmäuse sind Pflanzenfresser, da besteht überhaupt keine Gefahr. Wenn ein Marder durch den Zaun kommt, dann aber doch auch Ratten?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,3 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  6. #6
    Bio- Nerd Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    18.012
    Ratten sind Meisterkletterer und gehen problemlos auch fast 3 m hohe Betonwände hoch und schleppen als relativ kleines Weibchen von 250- 300 g auch eine gleich schwere Straßentaube/ Stadttaube, die sie (gesund) erbeutet haben über mehrere Meter ebenerdig in ihren Bau.
    Katzen versabbern ihre Beute ziemlich, und Marder hätte sicher noch eines mitgenommen, wenn er eins gleich gefressen hätte. Welche Maschenweite hat der Zaun denn?
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  7. #7

    Registriert seit
    23.04.2020
    Land
    Österreich
    Beiträge
    46
    Themenstarter
    @Blindenhuhn bei den Küken ist ein hasendraht bei den großen ein Schafzaun. So meinte ich, da hätte er ja auch bei den großen ramba zamba gemacht?! Ratten... mhm es stehen Fallen eigentlich so gut wie überall wo auch immerwieder Mäuse drin sind da sollte doch aich mal eine Ratte reingelaufen sein meint ihr nicht. Aber man kann nichts ausschließen.
    @Okina
    Es ist ein hasengitter bei den kleinen aber es ist leicht überkletterbar. Eigentlich jedes Raubtier möglich vom Zaun her.

    Nur die Köpfe sind wirklich sauber ab und nicht halb und in der Nacht hätte die Ratte leichtes Spiel denn der Stall ist Marder aber nicht Ratten sicher.
    Mein Nachbar meinte seinem Arbeitskollegen hätten die Krähen die Küken weggefressen. Und wir haben 15m neben dem Stall ein Krähen Nest.
    Ich bin froh über die Krähen weil sie immer fleißig bussard und Habicht verjagen wenn der bei uns ist. Bis auf einmal zumindest da war der Bussard im Winter da und hat eine Henne gerissen und die Krähen fort.

  8. #8

    Registriert seit
    12.05.2019
    Ort
    Saarland
    PLZ
    66
    Beiträge
    982
    Krähen haben in meiner weiteren Nachbarschaft auch schon Küken geschnappt. Ich weiß aber leider nichts genaues über das Schadensbild.
    Soweit ich mich zu erinnern glaube, wurden die Tiere verschleppt.

  9. #9

    Registriert seit
    18.04.2020
    Land
    Österreich
    Beiträge
    27
    Elstern haben in meinem Garten gestern zwei Amselnester ausgeräumt, mit fast fertigen Küken.
    Zwei Küken lagen ohne Kopf im Rasen und wurden später dann noch von den Elstern geholt.
    Tippe daher stark auf die Krähe als Übeltäter.

  10. #10

    Registriert seit
    23.04.2020
    Land
    Österreich
    Beiträge
    46
    Themenstarter
    Mhm danke für eure Erfahrungswerte. Ich werde mal ein Netz spannen und abwarten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn ohne Kopf klemmt im Zaun
    Von krüperfarm im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.08.2014, 23:17
  2. taube ohne kopf im garten gefunden
    Von kirsten v. im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 18:15
  3. Huhn ohne Kopf
    Von dehöhner im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 20:52
  4. Hennen Kopf ohne Federn
    Von Hühner-Mädel im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 21:04
  5. 3-Wochen altes Entenküken ohne Kopf und Innereien
    Von Frankengans im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 12:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •