Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Was ist das? Schichteier

  1. #1

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    3.945

    Was ist das? Schichteier

    Das lag heute Morgen neben einem Ei mit ganz dünner Schale in einem Legenest. Das unförmige Gebilde ist so groß wie ein Ei, gummiähnlich mittelhart und nicht kaputt zu drücken.

    Es stammt von unserer Mara, denn sie kam heute Morgen gerade aus diesem Legenest, in dem sie auch geschlafen hat. In den letzten zwei Tagen bemerkte ich, dass sie sich gelegentlich etwas abgesondert hat und nicht mehr ganz die Agilität hatte, wie zuvor.

    Weiß jemand was das ist?

    Was ist das.jpg
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  2. #2
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.655
    Hier handelt es sich um ein sogenanntes Schichtei.

  3. #3
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.032
    Ja, seh ich auch so.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,3 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  4. #4

    Registriert seit
    09.07.2017
    PLZ
    915xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    114
    Danke für das Bild, ich habe sowas noch nie gesehen! Ist denn die Henne jetzt agiler und „erleichtert“?
    1.1 Homo sapiens, 1.1 Miezekatze, 1.0 Italiener kennfarbig, 0.2 Australorps, 0.1 Kraienköppe, 0.2 Orpis GSG, 0.3 Araucana, 0.4 Mixe, 0.1 Sussex WSC, 0.2 Ramelsloher gelb

  5. #5

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    3.945
    Themenstarter
    Danke Susanne und Bärbel.

    Hat jemand Erfahrung, was man da tun kann?

    Zitat Zitat von Vero123 Beitrag anzeigen
    Ist denn die Henne jetzt agiler und „erleichtert“?
    So weit ich das bissher beurteilen kann, wirkt sie etwas agiler.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  6. #6
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.266
    Hier mal ein aufgeschnittenes - gut zu erkennen die ganzen Schichten!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  7. #7
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.266
    Zitat Zitat von hirsch Beitrag anzeigen
    ..........

    Hat jemand Erfahrung, was man da tun kann......
    In den Müll damit

    Mehr kann man echt nicht machen und sonst ist es in der Regel meistens eine einmalige "Sache" wo man nichts machen kann oder muss.
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  8. #8
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    21.032
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    In den Müll damit

    Mehr kann man echt nicht machen und sonst ist es in der Regel meistens eine einmalige "Sache" wo man nichts machen kann oder muss.
    Das Hennchen in den Müll werfen

    Ich würde ganz genau beobachten. Wenn es nur eine einmalige Sache war, ist es o.k. Wenn nicht, dürfte da was mit dem Legeapparat nicht in Ordnung sein. Legedarmentzündung z. Bsp. Da müsste man den Tierarzt aufsuchen (Antibiotikum?)
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,7 CL und Mooshühner, 0,3 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  9. #9

    Registriert seit
    12.12.2018
    PLZ
    66
    Land
    RLP
    Beiträge
    3.945
    Themenstarter
    O.k. Danke Hein und Bärbel, dann werde ich die Mara weiterhin im Auge behalten.
    Gruss Rainer

    "Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt." Mahatma Gandhi

  10. #10
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    4.747
    Bevor du es in den Müll wirfst, also das Schichtei, ja nicht das Tierchen, würde ich es noch aufschneiden und auch hier noch zeigen. Ist ja doch immer wieder interessant.
    Ansonsten viel Glück, daß es nur eine Ausnahme war und Hennchen schnell wieder richtig fit ist.
    liebe Grüße
    Schnappi

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Legenot/Schichteier- nichts für schwache Nerven
    Von phoenix27 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 03.02.2021, 22:48
  2. Schichteier, wie erkennen?
    Von sokka im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 08:33
  3. Schichteier: Legedarm OP übermorgen ...
    Von Alphonse im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 13:58
  4. schichteier legenot usw ....
    Von kuscheltier im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 17:12
  5. Schichteier
    Von Nelly55 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 20:44

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •