Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Thema: Böse Alpha-Henne... Brauche euren Rat

  1. #1
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.342

    Böse Alpha-Henne... Brauche euren Rat

    Kurz zum Sachverhalt:
    Wir haben 6 Hennen - 2 Hybride, ein Lachshuhn, eine Araucana und zwei Orpington.
    Eine der beiden Orpington ist die "Chefin". Was ich bisher allerdings noch bei keiner Alpha-Henne hatte ist das Problem, dass sie andauernd auf zwei andere Hennen los geht. Die Lachshenne und die Araucana werden ständig attackiert.
    Und da die Orpington mal eben doppelt so groß ist wie die Araucana, hat Letztere natürlich gar nichts entgegen zu setzen und sieht mittlerweile völlig zerfetzt aus (das Federkleid).
    Ich kenne das in dieser Intensität nicht. Bislang hatte ich immer eine sehr harmonische Truppe. Da durfte die Chefin dann als Erste fressen und wer sich versucht hat, dazwischen zu drängeln wurde kurz weg gepickt. Aber es wurden nie Hühner einfach so beim herum laufen auf der Wiese gejagt, um dann auf sie einzuhacken. Und das passiert ständig.

    Nun muss ich natürlich sagen, dass wir die ersten zwei Jahre immer nur 3-4 Hühner hatten und erst seit einem Dreiviertel-Jahr eine größere Truppe mit verschiedenen Rassen halten.

    Ist das Verhalten der Alpha-Henne noch als ganz normal zu betrachten oder hab ich da tatsächlich ein extrem garstiges Exemplar erwischt?
    Sollte dem so sein, würde ich die Henne zusammen mit ihrer Schwester abgeben und mir stattdessen zwei andere, ruhigere Hühner dazu holen. Ich habe so eine schöne Truppe. Aber die Orpington sorgt ständig für unnötigen Krawall.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  2. #2
    Avatar von Güggeli
    Registriert seit
    27.11.2013
    PLZ
    797...
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    4.340
    Wie lange sind die verschiedenen Hühner denn schon in der Truppe? Wer kam wann in die Truppe ? Ich denke Lachshuhn und Araucana sehen halt schon anders aus, wenn die Orpington so etwas nicht kennen, kann das vielleicht schon Probleme geben, zumal es ja jede für sich, auch einzelne, anders aussehende Hühner sind. Von so speziell aussehenden Tieren solltest Du vielleicht auch besser jeweils zwei haben. Wie verhalten sich denn die anderen Hühner?

    Es kann natürlich auch mal besonders garstige Hennen geben, aber ich vermute das ist hier nicht das Problem.
    Liebe Grüße Andreas
    2,0 Menschen ;1,0 Yorky ;1,0 Pekinese ; 0,9,4 Marans . ;0,2 Maran+ ; 0,4 Hybriden , 0,6 Grünleger, 0,1 Italiener rebhuhnhalsig; 1,3 Mixe ; 0,1 Cream Legbar ; 0,4 Altssteirer ; 0,0,6 Blumenhühner; 2 Kaninchen

  3. #3

    Registriert seit
    07.04.2015
    PLZ
    08xxx
    Beiträge
    842
    Ich hatte mal eine Jersey Giant Henne, die hat Küken vermöbelt und Hähne von den Hennen runtergerammt mit viel Geschrei. Eine richtige Furie. Aus meiner Sicht war die nicht ganz knusper im Kopf. Zum Küken vermöbeln ist sie extra über den Steckzaun geflogen.

    Sie war lecker. Abgeben ist natürlich auch eine Lösung, nur diese Henne wollte ich niemandem zumuten.

  4. #4
    Avatar von sm20
    Registriert seit
    24.07.2020
    Beiträge
    342
    Einen Hahn hast Du nicht? Man kann schwerlich was dazu sagen, wenn man die Haltungsbedingungen und die anderen Faktoren, die Sozialstreß erzeugen, nicht kennt.
    Ich bin keine Laborratte.

  5. #5
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.342
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Güggeli Beitrag anzeigen
    Wie lange sind die verschiedenen Hühner denn schon in der Truppe?
    Zuerst waren die zwei Hybriden da, danach kamen die beiden Orpis (April 2021) und zuletzt, im Juli 2021 die Araucana und die Lachshenne.

    Wie verhalten sich denn die anderen Hühner?
    Die beiden Hybrid-Hennen - eine Lohmann und eine Sussex - sind total entspannt mit allen anderen. Sie werden weder von der Orpington gemobbt noch haben sie Probleme mit der Araucana oder der Lachshenne.
    Vielleicht liegt es wirklich am Aussehen. Oder weil die beiden gemobbten Hühner eben als Nachzügler in die Truppe gekommen sind...?



    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  6. #6
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.342
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Elli Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal eine Jersey Giant Henne, die hat Küken vermöbelt und Hähne von den Hennen runtergerammt mit viel Geschrei. Eine richtige Furie. Aus meiner Sicht war die nicht ganz knusper im Kopf. Zum Küken vermöbeln ist sie extra über den Steckzaun geflogen.

    Sie war lecker. Abgeben ist natürlich auch eine Lösung, nur diese Henne wollte ich niemandem zumuten.
    Elli, auch wenn ich mich gerade herzlich amüsiert habe, bei der Äußerung über deine Problemlösung - das kam so schön trocken rüber - ich persönlich könnte leider keins meiner Hühner selbst verehren, dazu habe ich jedes einzelne einfach viel zu lieb. Auch, wenn ich natürlich etwas Angst habe, die Krawallschachtel jemand anderem zu übergeben. Aber vielleicht findet sich ja hier noch eine Lösung, auf die ich selbst gar nicht gekommen wäre...

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  7. #7
    Avatar von Knallerbse
    Registriert seit
    17.06.2019
    Land
    D
    Beiträge
    1.342
    Themenstarter
    Zitat Zitat von sm20 Beitrag anzeigen
    Einen Hahn hast Du nicht? Man kann schwerlich was dazu sagen, wenn man die Haltungsbedingungen und die anderen Faktoren, die Sozialstreß erzeugen, nicht kennt.
    Nein, einen Hahn gibt es aufgrund der Nachbarschaft nicht.
    Kurz zur Haltungssituation:
    Meine Hühner haben eine Voliere mit integriertem Schlafstall. Tagsüber dürfen sie halbjährlich das gesamte Grundstück nutzen (Oktober bis April) und während der Erntesaison sind sie in einem eingezäunten Bereich (ca. 80 qm) mit drei Obstbäumen, großem Komposthaufen (nur Grünschnitt und Fallobst), einem "Himbeerwäldchen", diversen Unterschlupfmöglichkeiten und viel lockerer Erde zum Baden. Also eigentlich allem, was ein Huhn braucht.

    Gesendet von meinem HRY-LX1 mit Tapatalk

  8. #8

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    531
    Wir haben hier eine Henne, die einfach nur fies ist. Sie mobbt und pöbelt, wie es ihr gerade passt und dabei ist sie noch nicht einmal die Ranghöchste. Als wir nur unser Hinkebein hatten, ist sie dieser regelrecht aufgelauert und hat sie durch den Garten gescheucht. Wenn der Hahn und der Rest der Gruppe gerade nicht in der Nähe ist, greift sie auch gerne mal mit Füßen voran, andere Hennen an. Wenn wir irgendwann einmal wegen Platzmangel schlachten müssen, ist sie als erstes dran. Sie wurde deshalb auch schon vom Hahn gemaßregelt, weshalb sie jetzt nur noch mobbt und pöbelt, wenn er nicht in der Nähe ist.

  9. #9

    Registriert seit
    09.07.2017
    PLZ
    915xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    115
    Hallo Knallerbse, verstehe ich das dann richtig, trotz Auslauf im ganzen Garten wird die Araucana von der Orpi gehackt und gejagt? Wir haben hier auch zwei Orpis und 3 Araucana (Mixe). Wenn ich mir aber vorstelle, eine der Orpis möchte eine Araucana hacken…🤔 Bis die Orpi überhaupt den Gedanken fertig gedacht hätte und die Araucana anvisiert, wäre die schon 3x ums Grundstück und auf nen Baum geflogen und würde der Orpi noch die Zunge raus strecken 🤣🤣🤣
    Aber Spaß beiseite, legt denn die gemobbte Henne? Es kann besser werden wenn alle legen, wie ist es denn im Stall, oder beim Futter? Abgeben würde ich die Chefin nur, wenn sie wirklich immer echt agro ist, also die anderen nicht fressen dürfen obwohl die Chefin schon längst satt ist, wenn im Stall am Abend auch der gleiche terror herrscht und keine Ruhe eintritt.
    1.1 Homo sapiens, 1.1 Miezekatze, 1.0 Italiener kennfarbig, 0.2 Australorps, 0.1 Kraienköppe, 0.2 Orpis GSG, 0.3 Araucana, 0.4 Mixe, 0.1 Sussex WSC, 0.2 Ramelsloher gelb

  10. #10
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    3.149
    Es gibt solche Hühner, die es auf andere abgesehen haben. Bei meiner Nachbarin hat sich so eine Henne am Abend hinter der Hühnerklappe im Stall postiert, und die Junghennen schlichtweg nicht reingelassen, die wurden konsequent rausgehackt. Kurz vor dem Dunkelwerden hat sie sich dann auf die Stange gepflanzt, und das Jungvolk durfte dann endlich den Stall betreten und sich im Dunkeln einen Übernachtungsplatz suchen.
    Es gibt unzählige Beispiele für so ein Verhalten, meistens wird es langfristig nicht besser. Manchmal ist es ein Hahn, der eine bestimmte Henne nicht leiden kann, manchmal wird eine Henne größenwahnsinnig. Bei meiner Freundin hat es ein Hahn auf eine ganz bestimmte (gut legende!) Henne abgesehen. Er hackt sie, wo er sie erwischen kann. Inzwischen sind seine Tage gezählt, obwohl ihn meine Freundin sehr gerne behalten hätte.
    Ich hatte schon eine alte Henne hier, die hat am Abend beinahe die komplette Sitzstange (4 Meter) leergeräumt. Eine Henne nach der anderen runtergehackt. Im Alter braucht man eben mehr Platz... Zum Glück gibts genug Ausweichstangen, aber die anderen Damen waren alles andere als erfreut über den Ortswechsel.

    Wenn deine Henne schon ganz zerfledert aussieht, solltest du vielleicht gucken, ob eine räumliche Trennung irgendwie möglich ist. Meiner Erfahrung nach wird das Mobben nicht besser. Ob du nun "Täterin" oder "Opfer" der Gruppe entnimmst, musst du entscheiden. Kannst du irgendwie separieren? Einen kleinen Extra Stall aufstellen, wo sie übernachten kann? Hat sie ausreichend Platz, um flüchten zu können?

    Mir ist eine harmonische Gruppe sehr wichtig, wenn sich jemand gar nicht einfügen mag, gibts bei mir dann irgendwann auch Suppe.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Junghahn kämpft mit Alpha-Henne
    Von Sabsi2904 im Forum Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.11.2018, 22:10
  2. Alpha-Henne kurz vor dem Tod :(
    Von Emmchen1711 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.06.2017, 13:59
  3. Brauche schnell Euren Rat, Henne ertrunken und NU
    Von anja66 im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 00:39
  4. Die Alpha-Henne kräht.
    Von suppenhahn im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 18:37
  5. Brauche Euren Rat !
    Von Illy im Forum Dies und Das
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 09:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •