Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Fertig-Hühnerstall: Gibt es was Brauchbares?

  1. #1

    Registriert seit
    17.11.2021
    Beiträge
    2

    Fertig-Hühnerstall: Gibt es was Brauchbares?

    Hallo zusammen!

    Ja, ich habe das Thema „Achtung Anfänger: Warnung vor Fertig-Hühnerhäusern“ aufmerksam gelesen und bin vor Billigangeboten und aufgehübschtem Firlefanz auf der Hut!

    Dennoch meine Frage: Gibt es empfehlenswerte oder wenigstens geeignete Fertig-Hühnerhäuser im Internet, mit denen ihr selbst gute Erfahrungen gemacht habt?

    Ich bitte, falls es das geben sollte, um erprobte Kaufempfehlungen.

    Bitte keine „Alles Angebotene ist Schrott“ oder „Der Selbstbau ist gar nicht so schwierig und der einzig vernünftige Weg“-Posts. Diese Erkenntnisse werden sich ja automatisch einstellen, wenn sich hier gar keine Kaufempfehlungen einfinden.

    Geplant ist die Unterbringung von 3-4 Orpingtons. Sollte es aber einen wirklich empfehlenswerten Fertigstall geben, der aber nur für weniger schwere Hühner geeignet ist, würde ich mich trotzdem über eine Empfehlung freuen.

    Danke für eure Hilfe!

  2. #2
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.453
    Hey und willkommen hier!
    Ich habe KEINEN ausgesprochenen Hühnerstall als fertigstall, sondern einen Bausatz vom Baumarkt, mit dem ich ganz zufrieden war.
    Aber ich habe auf der Lipsia damals die Heini Coop Hühnerställe sehen können und fand die so ziemlich gut gemacht. sie wirkten auf mich solide und halbwegs durchdacht.
    Wenn man das nötige kleingeld hat, könnte man das schon machen- ist aber wie gesagt keine Erfahrung, sondern reines Betrachten mit den Augen eines Hühnerhalters.
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  3. #3

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.310
    Wenn ich das nötige Kleingeld hätte würde ich eine Heini Coop kaufen .

  4. #4

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    531
    Nachbarin ist mit ihrem Harzer Stall sehr zufrieden. Der wäre es bei mir auch geworden, wenn ich mich nicht zur Marke Eigenbau entschlossen hätte.

  5. #5

    Registriert seit
    06.01.2021
    Ort
    BW
    PLZ
    72xxx
    Beiträge
    69
    Ich würde den Omlet Lenham empfehlen. Er hat ein paar Nachteile - z.B. kein Fenster und auch einiges an Ritzen, d.h. es muss viel mit Silikon nachgearbeitet werden. Aber die Belüftung ist auf jedenfall gut und er ist auch solide gebaut. Das Holz selbst hätte für mich etwas dicker sein dürfen, ist aber ok.

    Generell würde ich den nur für kleine bis mittlere Hühner empfehlen (aufgrund des Abstands von den Stangen zur Wand, v.a. die unteren, die für Orpington interessant sind). Meine nehmen meistens die Stange vor dem Legenest und erledigen ihr Geschäft dann im Legenest. Die Sundheimer mussten mit dem Kopf zur wand schlafen, weil sie sonst nicht gerade auf der Stange hätte stehen können). Meine drei Orpis haben sich aber nachträglich selbstständig aus dem massiven Stall in den Lenham umquartiert - davor war er hauptsächlich Legestall.
    Geändert von auxetic (14.02.2022 um 17:22 Uhr)
    1,6 Orpington, 0,2 Marans, 0,0,10 Silverudds Blå

  6. #6

    Registriert seit
    17.11.2021
    Beiträge
    2
    Themenstarter
    Danke für den sehr guten Input bisher. Ich werde mir die Vorschläge in Ruhe anschauen.

    @auxetic: Schon vor Stellen meiner Frage hier habe ich mit dem Lenham geliebäugelt. Das ggf. Modifizierung nötig wären, habe ich mir schon gedacht. Wäre es möglich, bereits beim Aufbau die Sitzstangen anders (orpingtongerecht) anzubringen?

    Nochmals danke für die Hinweise. Ich bin gespannt, was noch kommt!

  7. #7

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    1.364
    Ein Stall ohne Fenster? Wie kriegen sie denn da im Winter genug Licht?
    Ich habe auch Orpis. Sie sind mit ihrem dicken Plüsch sehr kälteresistent. Du könntest auch über eine Lösung mit 3 Seiten nachdenken, die vierte einfach offen lassen und vergittern. Hühner brauchen sehr viel frische Luft, wenn sie gesund bleiben sollen. - Auch begehbare Fertig-Gartenhäuser können sich eignen und sind rückenfreundlicher als niedrige Lösungen.
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 2 Mixe

  8. #8
    Avatar von Güggeli
    Registriert seit
    27.11.2013
    PLZ
    797...
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    4.340
    Also ich kann Dir "Benjamins Hühnerställe" empfehlen, gibts in verschiedenen Größen, werden von einer Schreinerei/Tischlerei gebaut. Okay kosten schon was, sind aber durchaus ihr Geld wert, dort ist man übrigens auch für Verbesserungsvorschläge offen. Der gelieferte Bausatz ist dann auch für zwei absolute Linkshänder, wie in unserem Falle, kinderleicht zusammen zu bauen. Wir haben jetzt schon den 2. bestellt.

    @ Wilde Hummel

    wir haben den Lenham auch, für erwachsene Tiere eignet er sich wirklich nur als Schlafstall, für höchstens 3-4 Tiere (Großrassen). Wir benützen ihn nur noch als Brutstall. Okay man könnte selbst noch ein Fenster rein basteln, aber allein schon wegen der Größe haben wir uns um entschieden.
    Liebe Grüße Andreas
    2,0 Menschen ;1,0 Yorky ;1,0 Pekinese ; 0,9,4 Marans . ;0,2 Maran+ ; 0,4 Hybriden , 0,6 Grünleger, 0,1 Italiener rebhuhnhalsig; 1,3 Mixe ; 0,1 Cream Legbar ; 0,4 Altssteirer ; 0,0,6 Blumenhühner; 2 Kaninchen

  9. #9
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    4.453
    Zitat Zitat von Wilde Hummel Beitrag anzeigen
    Ein Stall ohne Fenster? Wie kriegen sie denn da im Winter genug Licht?
    Ich habe auch Orpis. Sie sind mit ihrem dicken Plüsch sehr kälteresistent. Du könntest auch über eine Lösung mit 3 Seiten nachdenken, die vierte einfach offen lassen und vergittern. Hühner brauchen sehr viel frische Luft, wenn sie gesund bleiben sollen. - Auch begehbare Fertig-Gartenhäuser können sich eignen und sind rückenfreundlicher als niedrige Lösungen.
    Und meist sogar günstiger. Sitzstange rein , Ausgang reinsägen, Nest rein (gibt's auch fertig ) das war's .
    Größerer Stall , für gleiches Geld.
    1,8,5 Blumenhühner; 1,6,7 Mechelner gesperbert, 1,6,13 Orloff rotbunt, 1,1,15 dt. Legegänse

  10. #10

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.906
    Ich hab auch ein Gartengerätehaus (198€, 1x2m), das steht auf Steinen, da können die Hühner drunter, dort haben sie auch ihr Staubbad angelegt, als Klappe dient ein Klodeckel, Stange rein, Fenster ausgeschnitten, Kisten rein gestellt als Nester, Gartentisch vom Schrott dient als Kotbrett, darüber die Sitzstange darunter die Nester!
    Löw Budget aber erfüllt seinen Zweck!
    3 Hybrid und 5 Zwerghühner wohnen da drin!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fertig Hühnerstall als Dauerlösung
    Von Amybra im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2021, 21:39
  2. Hühnerstall fertig, die Damen sind eingezogen
    Von Lindemariechen im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2019, 10:39
  3. fertig Hühnerstall
    Von sacola im Forum Innenausbau
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.05.2015, 22:25
  4. Unser 1.Hühnerstall ist fertig
    Von Claudi1977 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 17:18
  5. Mobiler Hühnerstall ist fertig
    Von ogh2512 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 16:20

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •