Seite 2 von 112 ErsteErste 1234561252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1113

Thema: Naturbrut 2022

  1. #11
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    819
    Nicht nur ihr seid gespannt

  2. #12
    Avatar von Gackerliene
    Registriert seit
    22.03.2018
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    914
    ja ich wünsch Dir auch eine muntere Kückenschar... hier gluckt auch schon die erste (unser Möhrchen, ist das erste mal gluckig)... ich muss mir für sie ne Entgluckungstaktik überlegen....

  3. #13
    Avatar von Raddezka
    Registriert seit
    27.01.2020
    PLZ
    01
    Beiträge
    641
    Ich hatte gestern auch schon das Gefühl meine Rosi könnte bald in Glucklaune kommen.
    Der Quarantäne-/Gluckenstall (nur durch Gitter zum Hauptstall getrennt) ist aktuell verschlossen, aber sie tänzelte so davor rum und versuchte reinzukommen.
    Da sie ihre letzten Küken von September bis November geführt hat, könnte es ja bald wieder Zeit sein für Nachwuchs (ihrer Meinung nach).

    @Chtjonas, ich bin wirklich gespannt wieviele Küken bei euch schlüpfen könnten!
    Bei solchen Temperaturen bin ich immer noch erstaunt, das die Embryonen nicht alle abgestorben sind.
    1.16 bunte Truppe aus Rasse, Mixe und Geretteten

  4. #14

    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondo de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    4.435
    Bei mir soll es dieses Jahr auch wieder Nachwuchs geben, aber glucken tut noch keine, nicht mal die gluckwilligen Kämpferhennen.
    Obwohl es hier sonnig ist, aber noch recht frisch.

    Hoffe das ich 2 Bruten bekomme, einmal nur spanische Kämpfer und einmal nur Mixe sollen es werden.
    Ich bin gespannt und auch auf das was man hier so lese wird.

    LG Stefan

  5. #15
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    819
    Mal ne blöde Frage - ich hab Berta ja gesagt, ab Mai glucken sei ok weil ich denke, da spielt das Wetter mit. Ab wann ist es denn sinnvoll, mit einer Naturbrut zu beginnen? Ist es jetzt und dann bis März nicht zu "frisch"? (Ohne beheizeten Stall, ohne Wärmequelle?)

  6. #16

    Registriert seit
    21.02.2014
    Beiträge
    4.308
    Eine Naturbrut im Winter ohne zusätzliche Wärmequelle bedeutet für die Küken bis auf die kurze Zeit zur Nahrungsaufnahme unter der Glucke sitzen zu müssen.
    Auch für die Glucke finde ich ist es eine Zumutung.

  7. #17
    Avatar von Raddezka
    Registriert seit
    27.01.2020
    PLZ
    01
    Beiträge
    641
    Zitat Zitat von Weißnase Beitrag anzeigen
    Mal ne blöde Frage - ich hab Berta ja gesagt, ab Mai glucken sei ok weil ich denke, da spielt das Wetter mit. Ab wann ist es denn sinnvoll, mit einer Naturbrut zu beginnen? Ist es jetzt und dann bis März nicht zu "frisch"? (Ohne beheizeten Stall, ohne Wärmequelle?)
    Also bei mir darf von März bis August gegluckt werden. ;-) Aber wir wohnen auch in einer sehr milden Gegend mit wenig Niederschlag und so gut wie nie Schnee. Da es bei mir in der kalten Jahreszeit sowieso zusätzliches Lichtprogramm im Stall gibt, sehe ich da kein Problem mit kalendarischen Frühlingsbeginn auch Küken haben zu können.
    Aber ich kann mir schon vorstellen, das es in kälteren Regionen wirklich erst ab Mai Kükenfreundlich wird.

    Soweit ich gehört und gelesen habe, haben die meisten Hühnerbesitzer die im Winter auch brüten lassen einen extra Stall mit Wärmequelle und langem Lichtprogramm.
    1.16 bunte Truppe aus Rasse, Mixe und Geretteten

  8. #18
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    14.602
    Zitat Zitat von Weißnase Beitrag anzeigen
    Mal ne blöde Frage - ich hab Berta ja gesagt, ab Mai glucken sei ok weil ich denke, da spielt das Wetter mit. Ab wann ist es denn sinnvoll, mit einer Naturbrut zu beginnen? Ist es jetzt und dann bis März nicht zu "frisch"? (Ohne beheizeten Stall, ohne Wärmequelle?)

    Ich hatte einmal Schlupf im April, das war hier zu früh, da wächst ja noch nichts Grünes, es gibt keine Insekten und so. Ziemlich kalt war es auch, das kann ja variieren, aber es ist doch schade, wenn die Küken den ganzen Tag unter der Glucker verbringen müssen statt rumzurennen und Insekten zu fangen. Ich finde Mai - Juli am besten, bei Euch im Süden vielleicht ab April oder so?
    Mixe 2,12; Dals-Pärlhöna 0,2; Marans 0,1; Buschhuhn 1,1; Warzenente 1,3; Katze 2,0

  9. #19
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37xxx
    Beiträge
    1.963
    Wir wohnen ziemlich genau in der Mitte von Deutschland, März ist heikel, in der Regel zu kalt aber April geht meistens schon ganz gut
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 zwergbrahmamix, 0,3 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 2,1 oliv/grünlegermixe, 0,1 Marans 0,1 australorpmix

  10. #20
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    3.149
    Küken vertragen sehr viel Kälte, nur Nässe ist problematisch. Ich habe schon mal im Januar brüten lassen und im Februar sind die Küken geschlüpft. Sie wurden dann bei einer durchschnittlichen Umgebungstemperatur 0 Grad aufgezogen - es wollte einfach im Februar und März nicht wärmer werden.
    Sie hatten einen großen Stall und durften sogar raus in den Schnee. Keine Extra Wärmelampe, bis sie nicht mehr unter die Glucke passten.
    Und die kleinen Küken wuselten auch bei 0 Grad und weniger munter herum, die stört das viel weniger, als man glaubt. Sie sind sogar weniger krank, weil ja die Erreger die Kälte auch nicht mögen.
    Nervig war: Gefrorenes Wasse ständig wechseln, und man konnte nicht dabei stehen bleiben und die Küken genießen, weil es viel zu kalt war.
    Wem es zu kalt war, der schlüpfte halt unter die Glucke, aber das war viel seltener der Fall, als ich annahm.

    Hier in dem Stall durften sie herumlaufen. Alter Kuhstall, die Temperaturen fielen bis Minus 3 Grad ab.


    Draußen bei Frost der Mutter beim Baden zusehen.


    Ich lasse keine Glucke mehr im Winter brüten, es ist durchaus machbar und stört weder Glucke noch Küken, aber tatsächlich war es hauptsächlich MIR zu kalt.
    Also es ist wirklich nicht so, dass die Küken die ganze Zeit unter der Glucke sitzen müssen.

Seite 2 von 112 ErsteErste 1234561252102 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2022
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1287
    Letzter Beitrag: 25.06.2022, 22:58
  2. Hüfokalender 2022 - Bestellung
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2021, 11:17
  3. Hüfokalender 2022 - Die Siegerbilderder Abstimmungen
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2021, 18:21
  4. Hüfokalender 2022 - Die zehnte Abstimmung
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2021, 17:14
  5. Hüfokalender 2022 - Die neunte Abstimmung
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2021, 17:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •