Seite 112 von 119 ErsteErste ... 1262102108109110111112113114115116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 1187

Thema: Naturbrut 2022

  1. #1111

    Registriert seit
    05.01.2021
    Land
    Bayern
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von sanbur Beitrag anzeigen
    Aber sie hat 3 Wochen gebrütet, nur 4 Wochen geführt, 20 Eier gelegt und will jetzt nochmal? Die hat noch nicht mal wieder ihr Originalgewicht? Das darf die sicher nicht! Zumindest nicht mit Eiern. Höchstens, wenn die erste Charge im Tiefkühler liegt. Bis dahin sind es aber noch ein paar Wochen.
    Saublöd, ausgerechnet jetzt, wo ich in Urlaub fahren will. Ich hoffe das war heute nur eine kurze Anwandlung und sie überlegt es sich wieder anders.
    Ist eine Silverudds- Marans-Mix-Henne, hält sich aber scheinbar für ein Seidenhuhn...
    Tja, es war tatsächlich nur eine kurze Anwandlung, bzw. hab ich ihr das Brüten scheinbar durch sofortiges Umsetzen am ersten Tag noch verleidet. Ich dachte, ich bin einfach gut, weil das bei der letzten Glucke ein paar Wochen davor auch schon perfekt funktioniert hatte und war schon der Meinung, gutes Timing ist alles.

    Vorgestern, grade mal 3,5 Wochen später, ging das Spiel von vorne los. Ich hab sie also wieder gleich von Anfang an (nach den ersten typischen Geräuschen) genervt, vom Nest geschmissen, umgesetzt und in jeder erdenklichen Form ständig gestört. Hat geholfen, sie ist sogar nachts wieder auf die Stange und hat fast keine Glucken Geräusche mehr gemacht. Yeah, ich BIN gut!

    Am nächsten Tag saß sie wieder. Wie festzementiert. Im Hauptlegenest. Sie hat sich weder von anderen Hühnern vertreiben noch vom Abriss des Nachbarhauses (Wand ca. 50cm vom Stall entfernt) gestern und heute stören lassen. Das ist laut und alles dürfte gewackelt haben, so wie der Stall aussieht bzw. der Boden daneben. Wahrscheinlich würde die noch sitzen bleiben, wenn der Bagger sie direkt anstupsen würde...
    Ein zweites Huhn quetschte sich zu ihr, was normalerweise gar nicht geht, hat versucht, sie mit Gewalt rauszumobben. Keine Chance. Ich glaub die ist da drin festgewachsen. Alle anderen Hennen haben aufgegeben und sich sogar ein Ausweichnest gesucht, obwohl meine Glucke inzwischen die rangniedrigste ist seit der letzten Brut (das wurde auch nicht mehr besser danach). Und wenn DIE das nicht schaffen, kann ICH es ebenfalls vergessen. Tja, bin wohl doch nicht so gut sondern hatte bisher eventuell vielleicht etwa ein klein bisschen Glück.


    Was solls, dann hat sie eben gewonnen. Sie hatte einen Fürsprecher - meinen Mann - und das große Glück, dass die "Kleinen" aus der letzten Brut jetzt mit 12 Wochen sowieso am Samstag weichen müssen. 6 Hähne sind einfach zu viel! Und die morgendlichen Krähwettbewerbe ertrag ich nicht länger. Es ist also wieder Platz im Garten für die zweite Charge, deswegen bekommt sie am Wochenende Bruteier.
    Mal sehen, wie sie sich dieses Mal anstellt (und ich mich). Wenn es wieder so läuft wie letzte Mal, dann brütet die in Zukunft leer!

  2. #1112
    Avatar von Weißnase
    Registriert seit
    06.03.2021
    Beiträge
    859
    Meine Glucke sitzt aber auch wieder wie betoniert... Ich kann sie nicht stören, weil ich nicht zuhause bin. Abends schmeiß ich sie raus, da kommt dann der Mammuthaufen und dann das Sandbad. Dann versucht sie in den geschlossenen Stall zu kommen Abends geht es dann wieder in den Käfig...

    Ist für uns alle unbefriedigend und ich hatte die leise Hoffnug, nach einer Brut wird alles besser...
    Aber 10 Hühner (4 plus die 6 Küken) reichen erst mal. Da müssen wir jetzt durch

  3. #1113

    Registriert seit
    17.05.2022
    PLZ
    04***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9
    Ich melde mich nach längerer Zeit mal wieder...
    Unsere Elfie ist wirklich sitzen geblieben und hat gebrütet. Heute ist Tag 21 und ich bin schon ganz aufgeregt! Aber im Nest ist noch keine Veränderung zu sehen oder zu hören... muss mich arg zusammenreißen, um nicht doch nochmal die Eier zu schieren...
    Ich habe am 10. Tag geschiert und 2 Eier aussortiert, bei den anderen 8 war ich mir sehr sicher, Blutgefäße und Schatten erkannt zu haben. Vor 2 Tagen ist dann aus irgendeinem Grund noch ein Ei kaputt gewesen und die Glucke hat es aufgefressen - habe nur noch Reste von Dotter und ein bisschen Blut gefunden. Ein Ei musste ich daraufhin noch grünlich reinigen, da es rundherum sehr mit Dotter verklebt war.
    Die Elfie ist, nachdem ich sie in den ersten Tagen alle 2 Tage vom Nest gehoben hab, schließlich jeden Tag selbst aufgestanden, um alles notwendige zu verrichten. Sie war insgesamt sogar meist 2h weg vom Nest, aber es war ja auch sehr heiß. Gestern hat sie das Nest nur für 2x ca. 15 min verlassen und ich dachte schon, es geht vielleicht los! Aber heute war sie schon wieder viel länger draußen... müsste sie nicht endlich sitzen bleiben? Oder schlüpft am Ende doch nichts Soll ich ihr Futter und Wasser ans Nest stellen und sie einsperren?
    Mal sehen, ob sich morgen was tut...
    1.5 Bunter Mix aus Orpington blau, Deutsches Lachshuhn, Barnevelder braun-schwarz doppelt gesäumt, Sundheimer

  4. #1114

    Registriert seit
    12.04.2018
    Ort
    Schwabenländle
    PLZ
    70
    Land
    D
    Beiträge
    338
    Ich habe schlechte Erfahrungen mit Futter am Nest gemacht. Bei den „Erschütterungen“ vom Körner picken gingen Eier zu Bruch.

  5. #1115
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    2.232
    Zitat Zitat von tine1 Beitrag anzeigen
    ...Vor 2 Tagen ist dann aus irgendeinem Grund noch ein Ei kaputt gewesen und die Glucke hat es aufgefressen - habe nur noch Reste von Dotter und ein bisschen Blut gefunden. Ein Ei musste ich daraufhin noch grünlich reinigen, da es rundherum sehr mit Dotter verklebt war.
    ...

    Soll ich ihr Futter und Wasser ans Nest stellen und sie einsperren?...
    Wenn, nachdem ein Ei an Tag 19 zu Bruch geht, nachher alles mit Dotter verklebt ist, scheint dieses Ei nicht befruchtet, oder zumindest kaum entwickelt gewesen zu sein.

    (Küken)futter und Wasser ans Nest gibt es bei mir erst, wenn die ersten geschlüpft sind und die Glucke noch auf Resteiern ausharrt.

    Ich drücke die Daumen, dass doch noch was schlüpft!
    Wilde Mischungen. "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  6. #1116

    Registriert seit
    13.10.2020
    Beiträge
    13
    Heute sind sie 2 Wochen alt





    Das wird vermutlich eine Henne, oder?


    Die Hitze macht müde





  7. #1117

    Registriert seit
    17.05.2022
    PLZ
    04***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von chtjonas Beitrag anzeigen
    Wenn, nachdem ein Ei an Tag 19 zu Bruch geht, nachher alles mit Dotter verklebt ist, scheint dieses Ei nicht befruchtet, oder zumindest kaum entwickelt gewesen zu sein.

    (Küken)futter und Wasser ans Nest gibt es bei mir erst, wenn die ersten geschlüpft sind und die Glucke noch auf Resteiern ausharrt.

    Ich drücke die Daumen, dass doch noch was schlüpft!
    Ach herrje! Kann ich nur hoffen, dass die Glucke dieses Ei vielleicht selbst aussortiert hat?!

    Ich bilde mir ein, heute ist sie anders - sitzt auf dem Nest und "erzählt" viel, das hat sie vorher nicht gemacht. Sie war auch noch nicht draußen heute, aber es ist ja auch deutlich kühler...

    Danke für die Daumen! Ich hoffe sehr, dass doch noch was schlüpft...
    1.5 Bunter Mix aus Orpington blau, Deutsches Lachshuhn, Barnevelder braun-schwarz doppelt gesäumt, Sundheimer

  8. #1118

    Registriert seit
    17.05.2022
    PLZ
    04***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9
    Oh, es ist was geschlüpft! Es piepst unter der Glucke und neben dem Nest liegen ein paar Eierschalen! Ich habe noch kein Küken gesehen, wollte die junge Familie jetzt aber auch nicht weiter stören... mal sehen, wie viele von den verbliebenen 7 Eiern schlüpfen!

  9. #1119
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    2.232
    Wie schön!


    Jetzt gibt's nur eins:

    Auf die Hände setzen und (abgesehen von einem abendlichen Kontrollgang aus der Distanz) Stallverbot bis morgen früh!
    Wilde Mischungen. "Alttruppe" 1,3 und "Jungtruppe" 1,4
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

  10. #1120
    Grottenolm Avatar von Mietze
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    3.280
    Zuerst will keine und jetzt sitzen 3 . Alle gehen brav in ihr Nest und bleiben auf ihren Eiern. 2 Glucken hatte ich ja schon oft, hat immer gut geklappt, aber drei waren es noch nie, ich bin gespannt, wie das wird.

    Bei zwei Glucken war es bisher immer so, daß sie gleich nach dem Schlupf mit ihren Küken in ein gemeinsames Nest zogen, bei dreien in einem Nest wird es wohl eng werden.

    Das war vor zwei Jahren:
    Geändert von Mietze (01.07.2022 um 22:00 Uhr)
    Liebe Grüße Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Orpi/Blumenhahn

Seite 112 von 119 ErsteErste ... 1262102108109110111112113114115116 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2022
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1303
    Letzter Beitrag: 02.08.2022, 08:09
  2. Hüfokalender 2022 - Bestellung
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2021, 11:17
  3. Hüfokalender 2022 - Die Siegerbilderder Abstimmungen
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2021, 18:21
  4. Hüfokalender 2022 - Die zehnte Abstimmung
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2021, 17:14
  5. Hüfokalender 2022 - Die neunte Abstimmung
    Von dr.huehners im Forum Umfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2021, 17:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •