Seite 129 von 131 ErsteErste ... 2979119125126127128129130131 LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 1304

Thema: Kollektives Brüten 2022

  1. #1281
    Avatar von Kia
    Registriert seit
    24.11.2012
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    48


    Von 115 eingelegten Versandeiern sind 57 geschlüpft.
    Wachteln scheinen die 50 % Quote sehr ernst zu nehmen.

  2. #1282

    Registriert seit
    24.09.2018
    Beiträge
    992
    Genau 6 Wochen liegen zwischen den beiden Aufnahmen und (auf Holz klopf) bis jetzt alle gut durchgekommen.



    Tacheles Konversation kann zu Selbsterkenntnis führen

  3. #1283

    Registriert seit
    13.04.2022
    Beiträge
    21
    Hallo zusammen,

    so tolle Küken habt ihr hier, da konnte ich nicht anders und wollte nun auch mal mein Glück versuchen.
    Nach ewig langer Recherche zum Thema Kunstburt habe ich mir Bruteier von gesperberten Mechelnern und von Grünlegern bestellt. Gestern Abend ging es dann los mit dem Schlüpfen

    Hier sind die vier Erstgeborenen (leider etwas unscharf, da die kleinen Flauschbälle einfach nicht stillhalten wollten ):

    20220624_120847 klein.jpg

    20220624_121017 klein.jpg

    20220624_120307 klein.jpg

    Und damit es nicht langweilig wird, habe ich gleich mal eine Frage an die Experten, denn ich bin absoluter Neuling Anhand der Eierschalen weiß ich, dass eigentlich drei Mechelner und ein Grünleger geschlüpft sein müssen. Allerdings sehen mir bisher nur zwei Küken nach Mechelnern aus (mein Wissen stammt allerdings nur aus Internet-Fotos). Es haben zumindest nur die Dunklen Federn an den Füßen. Kann es trotzdem sein, dass eins der hellen Küken ebenfalls ein Mechelner ist oder hab ich falsche Bruteier bekommen? Ich hatte eigentlich gehofft die Küken der beiden verschiedenen Rassen eindeutig anhand der Färbung der Beinbefiederung unterscheiden zu können

    Liebe Grüße
    Melli

  4. #1284

    Registriert seit
    15.03.2022
    Ort
    Gütersloh
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Mellilein Beitrag anzeigen
    Es haben zumindest nur die Dunklen Federn an den Füßen. Kann es trotzdem sein, dass eins der hellen Küken ebenfalls ein Mechelner ist oder hab ich falsche Bruteier bekommen? Ich hatte eigentlich gehofft die Küken der beiden verschiedenen Rassen eindeutig anhand der Färbung der Beinbefiederung unterscheiden zu können
    Hallo Melli,

    ich würde anhand der Bilder sagen, dass zwei Mechelner und zwei Grünleger geschlüpft sind. Jetzt gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, weshalb ein vermeintliches Mechelner nicht gesperbert ist.
    a) Der Züchter hat dir versehentlich noch einen anderen Farbschlag untergejubelt. Das kam auch bei unserer Krüper-Brut dieses Jahr vor, da waren fünf von sechs Küken gesperbert und eins schwarz-gelbgedobbelt. War für uns jetzt nicht schlimm, und das "schwarze Schaf" wurde schnell sehr liebgewonnen. Aber ärgerlich ist es natürlich trotzdem, wenn da ein Farbschlag dabei ist, der eigentlich so nicht gewollt war. Da aber bei dir nur die beiden dunklen Küken mit dem Sperberfleck auf dem Kopf (das mit dem deutlicheren Fleck würde ich als Hahn identifizieren und das andere als Henne) die Füße befiedert sind, ist davon auszugehen, dass es sich um eine ganz andere Rasse handelt, also:
    b) Der Züchter hat dir eine andere Rasse untergejubelt, ob es jetzt versehentlich oder absichtlich war, das sei mal dahingestellt. Frag doch mal nach, welche Rassen er sonst noch hat, die ebenfalls hellbräunliche Eier legen wie die Mechelner und ob da möglicherweise etwas durcheinandergekommen sein kann.
    c) möglicherweise ist ein Grünleger-Mix dabei, dessen Vater die grüne Eierschalenfarbe vererbt und nicht die Mutter. Solche Mixe dürften bei uns auch heute schlüpfen, der Vater ist ein Silverudds Blå und die Mutter ein Deutsches Lachshuhn. Anhand der Eierschalenfarbe würde man also gar nicht erkennen, dass es Grünleger-Mixe sind, die da schlüpfen. Das kann bei dir natürlich nur dann der Fall sein, wenn du die Bruteier "vermischt" bekommen hast, also vom selben Züchter. Wenn die von Anfang an getrennt voneinander waren, also bspw. die grünen Eier in einer extra Eierbox, dann ist das eigentlich auszuschließen. Dann würde ich tatsächlich tippen, dass da eine ganz andere Rasse dazwischengekommen ist.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall trotz allem ganz viel Spaß mit den Kleinen! Und halte uns gern auf dem Laufenden, wie sich die Küken so entwickeln!
    LG Lara
    2.4 Zwergseidenhühner, 1.1 Silverudds Blå-Mixe, 0.1 Vorwerk, 0.1 Deutsches Lachshuhn, 0.1 Olivleger-Mix, 0.2 Araucana, 0.1 Brahma, 0.1 Orpington, 0.1 Welsumer, 0.1 Marans, 0.1 Schw. Blumenhuhn/Italiener-Mix

  5. #1285
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.037
    Eindeutig OCD bei mir: seit heute morgen läuft der King Suro mit 25 Eiern.
    Glucke hat Golfbälle, und bekommt erst Eier, wenn sie wenigstens 1x durchleuchtet sind.

    Da ich letztes Mal aus 24 Eiern 12 Küken hatte, hab ich mich getraut, 25 reinzutun.

  6. #1286

    Registriert seit
    31.05.2021
    Beiträge
    95
    hallo zurück in die runde.
    lange hatte ich keine zeit zu schreiben....aber nun steht die dritte brut kurz vorm schlupf....
    hier gibts eine kleine besonderheit.
    ich hab den brüter mit 18 eiern gestartet. die waren wirklich dicht an dicht eingelegt.
    kaum war die erste woche um, setzt sich im stall eine henne nieder...
    gut, war mein gedanke....brüten wir also parallel.
    zwei wochen im brüter, eine woche bei der henne rum, alles lief spitzenmäßig bis dahin.
    die eier im brüter waren inzwischen auf 12 minimiert worden.
    die henne im stall saß bis dahin eisern auf ihrem nest und pickte alle anderen weg...
    bis sich, als sie mal kurz das nest verließ, eine andere zum ei legen in genau dieses nest setzte.
    die henne war wohl so verwirrt und setzte sich dann in das zweite nest direkt daneben.
    leider ist uns das erst am nächsten tag aufgefallen....
    die eier waren kalt. zudem war auch noch ein ei in diesem nest kaputtgegangen.
    alles war dreckig und klebrig.
    das kümmerte die henne null, sie hatte ja jetz einfach neue frische eier unter sich.
    ich wollte die angebrüteten eier nicht einfach so hergeben.
    da nun etwas platz im brüter war, hab ich sie am nächsten tag nach bekannt werden, sauber gemacht und mit dazu gepackt.
    die 12 "kunstbruteier vom ersten tag an" habe ich gestern auf die schlupfhorde gepackt.
    drei sind bereits angeknackt.
    die übrigen 7 "halb und halb" eier kullern munter weiter umher.
    und unter der henne...da liegen, mit einer woche verzug, auch noch 7 eier.
    die hab ich zwischendurch schon mal geschiert....überall leben drin.
    die anderen hennen habe ich vorsichtshalber in den anderen stall gesperrt.
    sie hat jetzt ihre vollkommene ruhe für sich. niemand der sich ins falsche nest setzt.
    die orpingtonhenne, die zwischenzeitlich bei ihr lebte hab ich jetzt auch extra gesperrt.
    ich hoffe dass sie mir die kücken abnimmt nachm schlupf.
    zu der letzten brut, leider schon ziemlich selbstständig als sie ausgezogen sind, war sie so mutterhaft...nur leider waren die nicht interessiert.
    ich hab die hoffnung dass das zwischen henne und kücken klappt.

  7. #1287

    Registriert seit
    13.04.2022
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von larabrt Beitrag anzeigen
    b) Der Züchter hat dir eine andere Rasse untergejubelt, ob es jetzt versehentlich oder absichtlich war, das sei mal dahingestellt. Frag doch mal nach, welche Rassen er sonst noch hat, die ebenfalls hellbräunliche Eier legen wie die Mechelner und ob da möglicherweise etwas durcheinandergekommen sein kann.
    Vielen Dank Lara für deine Antwort. Vorhin kam nun noch ein weiteres Küken dazu, welches optisch nicht nach Mechelner aussah. Ich habe dann mal bei der Verkäuferin nachgefragt und ihr ein Foto geschickt. Es handelt sich wohl um zwei Orpingtons. Das eine Küken ist schwarz und das andere ist das silberne von den Fotos oben. Sie werden auf jeden Fall mit groß gezogen und dann schaue ich mal, ob ich sie behalte.

    Nun habe ich also 6 Mechelner, 2 Orpingtons und 5 Grünleger. Von meinen 20 bestellten Eiern (10x Mechelner & 10x Grünleger) waren 16 befruchtet (10x Mechelner & 6x Grünleger) und davon sind 13 geschlüpft. Ich denke damit kann ich doch ganz zufrieden sein.

    Zitat Zitat von Mary :-) Beitrag anzeigen
    Eindeutig OCD bei mir: seit heute morgen läuft der King Suro mit 25 Eiern.
    Glucke hat Golfbälle, und bekommt erst Eier, wenn sie wenigstens 1x durchleuchtet sind.

    Da ich letztes Mal aus 24 Eiern 12 Küken hatte, hab ich mich getraut, 25 reinzutun.
    Der Anblick der kleinen Flauschbälle hat definitiv Suchtpotenzial.
    Ich drück die Daumen, dass möglichst viele kleine Flauschbällchen schlüpfen.

    Liebe Grüße
    Melli

  8. #1288
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.037
    Zitat Zitat von Mellilein Beitrag anzeigen
    [...]
    Der Anblick der kleinen Flauschbälle hat definitiv Suchtpotenzial.
    Ich drück die Daumen, dass möglichst viele kleine Flauschbällchen schlüpfen.

    Liebe Grüße
    Melli
    Ziel ist, so ca. 16 Küken zu haben, die ich der Glucke unterjubeln kann, das bedeutet am wenigsten Arbeit. Unter der Glucke sieht man von den Flauschies erst mal (fast) nichts, erst nach ein paar Tagen laufen die um sie herum
    Wie viele befruchtet sind/schlüpfen weiß man ja vorher (beim Einlegen) nie.

    DIe 12 Küken vom letzten Mal sind morgen 5 Wochen alt, die Glucke ist seit gestern wieder bei den anderen Alttieren - sie wollte nicht mehr mit den Youngsters und hat sie immer weg gehackt, außerden auch schon 1 Ei gelegt.
    Viele Grüße, Mary :-)
    Seht ihr den Mond dort stehen? / Er ist nur halb zu sehen, / Und ist doch rund und schön. / So sind wohl manche Sachen, / Die wir getrost belachen, / Weil unsre Augen sie nicht sehn.
    (Matthias Claudius, 1778 )

  9. #1289
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.037
    Da sind sie, die sind schon groß... Naja, nicht wirklich.
    Aber ich finde sie sehr hübsch:





    Die beiden weißen sind definitiv Hähne.
    Viele Grüße, Mary :-)
    Seht ihr den Mond dort stehen? / Er ist nur halb zu sehen, / Und ist doch rund und schön. / So sind wohl manche Sachen, / Die wir getrost belachen, / Weil unsre Augen sie nicht sehn.
    (Matthias Claudius, 1778 )

  10. #1290
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.037
    War richtig, so viele Eier reinzutun - von den 25 Eiern sind 10 befruchtet, der Rest unbefruchtet.

    Mein Söhnchen hat beim Schieren zugeschaut, anschließend musste ich ihm für seine "bauklotzeier" auch einen Brüter bauen... ;-)
    OCD ist ansteckend...
    Als er verlangte, dass ich auch ein Wendegestell dazu baue, meldete sich zum Glück unser Baby 😘
    Viele Grüße, Mary :-)
    Seht ihr den Mond dort stehen? / Er ist nur halb zu sehen, / Und ist doch rund und schön. / So sind wohl manche Sachen, / Die wir getrost belachen, / Weil unsre Augen sie nicht sehn.
    (Matthias Claudius, 1778 )

Seite 129 von 131 ErsteErste ... 2979119125126127128129130131 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2021
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1973
    Letzter Beitrag: 27.10.2021, 10:59
  2. Kollektives Brüten 2020
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1383
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 20:18
  3. Kollektives Brüten
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 23:41
  4. Kollektives Brüten 2019
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1715
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 18:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •