Seite 3 von 131 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1304

Thema: Kollektives Brüten 2022

  1. #21
    Avatar von hexenpilz
    Registriert seit
    27.01.2014
    PLZ
    173
    Beiträge
    200
    Hallo,ich wünsche erstmal allen ein erfolgreiches Brustjahr.
    Diesmal bin ich auch wieder dabei. Leider sind von meinen Reichshühner fast alle einem Marder zum Opfer geworden
    so das ich fast bei Null wieder anfange. Also brauche ich erstmal Bruteier,aber da bin ich schon dran.

    Gesendet von meinem ZTE Blade A51 mit Tapatalk

  2. #22

    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Whoville
    Beiträge
    589
    Halli hallo hallöle,

    So, nachdem ich jetzt angesteckt bin und meine süße Truppe nicht mehr missen möchte besteht natürlich der Wunsch zur Erweiterung.
    Zusätzlich habe ich auch Arbeitskollegen und Freunde angesteckt.

    Ich habe mir überlegt mir einen Brüter zu kaufen.

    Es gibt ja sehr viele Brüter.

    Also, welcher ist der richtige?

    Ich möchte ja nicht hunderte Eier brüten. Und natürlich sollte es auch preislich passen.

    Der Bruja 3000 d mit automatischer Wendung. Man sollte ja noch Platz im. Brüter haben soweit ich gelesen habe.

    Welches Gerät ist also gut. Gerade im Bezug auf Preis Leistung.
    Natürlich sollten auch ausreichend Eier hinein passen.

    Und wenn es soweit ist brauche ich vieeel Ratschlag bei brut und Aufzucht.


    Da alle Leute Hennen möchten ist geplant das 17 Hennen und 2 Hähne.

    Entweder jemand sagt mir wie ich Eier finde die nur 17 Hennen und 2 Hähne enthalten. Oder gibt es halbwegs Erfahrungen ob man mit ca 30 Eiern auskommt?


    Vielen Dank

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  3. #23
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Südschwarzwald - the Länd
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.836
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Hoschi112 Beitrag anzeigen
    Halli hallo hallöle,

    So, nachdem ich jetzt angesteckt bin und meine süße Truppe nicht mehr missen möchte besteht natürlich der Wunsch zur Erweiterung.
    Zusätzlich habe ich auch Arbeitskollegen und Freunde angesteckt.

    Ich habe mir überlegt mir einen Brüter zu kaufen.

    Es gibt ja sehr viele Brüter.

    Also, welcher ist der richtige?

    Ich möchte ja nicht hunderte Eier brüten. Und natürlich sollte es auch preislich passen.

    Der Bruja 3000 d mit automatischer Wendung. Man sollte ja noch Platz im. Brüter haben soweit ich gelesen habe.

    Welches Gerät ist also gut. Gerade im Bezug auf Preis Leistung.
    Natürlich sollten auch ausreichend Eier hinein passen.

    Und wenn es soweit ist brauche ich vieeel Ratschlag bei brut und Aufzucht.


    Da alle Leute Hennen möchten ist geplant das 17 Hennen und 2 Hähne.

    Entweder jemand sagt mir wie ich Eier finde die nur 17 Hennen und 2 Hähne enthalten. Oder gibt es halbwegs Erfahrungen ob man mit ca 30 Eiern auskommt?


    Vielen Dank

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
    Wenn ich das beantworten könnt, wäre ich Millionärin! Statistisch gesehen, kannst Du mit einer Quote von 50:50 rechnen. Statistisch. Im realen Leben sieht es dann meistens anders aus... Also, bei 17 erwarteten Hennen würde ich schon mal mindestens 34 Eier einlegen. Pi mal Daumen würde ich Dir einen Apparat mit einer Kapazität von 56 Eiern empfehlen. Falls Du nur einmal brüten möchtest. Du kannst aber auch zwei Bruten hintereinander machen, dann reicht auch ein Maschinchen mit 24 Eiern Kapazität. Ich habe zwei King Suro im Einsatz, bin aber mittlerweile auf einen Brutschrank umgestiegen. Mit den KS bin ich mega zufrieden. Aber Du bekommst sicher noch andere Tipps für Brutapparate.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

  4. #24
    Avatar von cairdean
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Bergisches Land
    PLZ
    427**
    Beiträge
    871
    Ich bin dieses Jahr auch wieder dabei und schon ganz hibbelig! Mein nagelneuer Bruja 84d ist heute gekommen.

    Mit dem King Suro bin ich auch total zufrieden, aber die Kapazität reicht nicht mehr. Deshalb nun der Brutschrank und dann der Suro ggfls als Schlupfbrüter. Ohhhh, ich kann es kaum erwarten!! Und werde jetzt erstmal den Bruja mit Kartoffeln bestücken und in den Probelauf schicken...
    Liebe Grüße

    Jassi

  5. #25

    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    Whoville
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von mistkratzerli Beitrag anzeigen
    Wenn ich das beantworten könnt, wäre ich Millionärin! Statistisch gesehen, kannst Du mit einer Quote von 50:50 rechnen. Statistisch. Im realen Leben sieht es dann meistens anders aus... Also, bei 17 erwarteten Hennen würde ich schon mal mindestens 34 Eier einlegen. Pi mal Daumen würde ich Dir einen Apparat mit einer Kapazität von 56 Eiern empfehlen. Falls Du nur einmal brüten möchtest. Du kannst aber auch zwei Bruten hintereinander machen, dann reicht auch ein Maschinchen mit 24 Eiern Kapazität. Ich habe zwei King Suro im Einsatz, bin aber mittlerweile auf einen Brutschrank umgestiegen. Mit den KS bin ich mega zufrieden. Aber Du bekommst sicher noch andere Tipps für Brutapparate.
    Den King suro habe ich mir auch angeschaut.
    Kostet ja schon eine Stange mehr als der bruja.

    Allerdings liest man das der suro von einem affen bedient werden könnte.
    Also sozusagen auch für mich geeignet.

    Vielleicht den Typen von Brutkastenhandel mal anschreiben.

    Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk

  6. #26
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.477
    @Hoschi112 Dann mal herzliches Willkommen bei den Brutverrückten !
    Also wir haben mit dem Bruja 3000d wirklich schon viele Bruten gemacht, in der Regel mit sehr guten Schlupfraten. Wir haben das Kontrollthermometer von Brujs für Flächenbrüter dann irgendwann noch dazu gekauft und damit gute Erfahrungen gemacht. Tägliches Umlegen der Eier von innen nach außen, ansonsten hat man nichts damit zu tun. Kann ihn wirklich empfehlen. Schwierig wäre es nur, wenn Du in einem seeehr kalten oder zu warmen Raum brüten wollen würdest, wie bei allen anderen Styroporbrütern, bzw nicht isolierten Brütern auch.
    Gefiederte Grüße von den 7,25 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy und deren zwei jungen Töchtern!
    Instagram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

  7. #27
    Avatar von Gögerle
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Unterfranken
    PLZ
    97
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    870
    Ich kann mich Jussi nur anschliessen.
    Ich habe mit dem Gerät auch immer sehr gute Bruterfolge erzielt.

    Aber einmal eine andere Frage.
    Wie lange sammelt ihr max. Bruteier bis ihr sie in den Brüter gebt.
    Meine Italiener sind jetzt nicht so die Eliteleger.
    Lebe heute und jetzt, du weisst nicht, was morgen ist.

    Liebe Grüße
    Martin

  8. #28
    Avatar von Sulmtaler forever
    Registriert seit
    06.07.2019
    Beiträge
    1.317
    Kommt darauf an wie viele ich einlege und was meine Mädels so legen. Aber ich sammel schon mal bis zu 3 Wochen. Mein Heka3 kann so 120 Eier halten und das mach ich erst mal voll. Die Eier müssen dann schon kühl (aber nicht im Kühlschrank) gelagert werden. Die Schlupfrate ist dann nicht mehr ganz so gut, aber noch gut genug. Meistens sammel ich so 2 bis 2,5 Wochen.
    Ich hab ja dieses Jahr ein paar Hennen mehr, da kann es sein, dass ich nicht ganz so lang sammeln muss. Frisch ist natürlich besser. Aber wenn es denn sein muss, geht auch länger. Länger als 3 Wochen würde ich aber nicht sammeln.
    Geändert von Sulmtaler forever (05.01.2022 um 07:28 Uhr)
    LG
    Astrid

  9. #29
    Avatar von Gögerle
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Unterfranken
    PLZ
    97
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    870
    Ich habe mir den Hemel 120 gekauft und da gehen 160 Eier rein.
    Ich muss unbedingt den Bestand vergrössern.
    Nee, nee, muss alles überschaubar bleiben.
    Ich bin ja jetzt im Verein, aber da ist ja jetzt auch wieder alles zum Erliegen gekommen.
    Lebe heute und jetzt, du weisst nicht, was morgen ist.

    Liebe Grüße
    Martin

  10. #30
    Kükendompteuse Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Südschwarzwald - the Länd
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.836
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Gögerle Beitrag anzeigen

    Aber einmal eine andere Frage.
    Wie lange sammelt ihr max. Bruteier bis ihr sie in den Brüter gebt.
    .
    Ich sammle bis maximal zwei Wochen.
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://www.schwarzwaldhuhn.de Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

Seite 3 von 131 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2021
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1973
    Letzter Beitrag: 27.10.2021, 10:59
  2. Kollektives Brüten 2020
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1383
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 20:18
  3. Kollektives Brüten
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 23:41
  4. Kollektives Brüten 2019
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1715
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 18:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •