Seite 120 von 129 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.191 bis 1.200 von 1288

Thema: Kollektives Brüten 2022

  1. #1191
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    3.121
    Bei mir sind gerade noch mal 14 Ga H‘Mong Eier im Brüter.
    4 sind angepickt (Ende Tag 20).
    Morgen früh sind hoffentlich ein paar da ❤️

  2. #1192
    Avatar von giggerl07
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Seidifarm
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    889
    ich liebe Ga H`Mong - das sind so schöne Hühner
    10,40 ZSeidi & Showgirl www.unsere-kleine-seidifarm.de
    1,15 AppenzellerSpitzhaube,Araucana,Sumatra;Blumenhuhn, CreamLegbar,
    Maran,Lachs;
    1,1 MEZK


  3. #1193
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    3.121
    Hast du auch welche ? 😍

  4. #1194
    Avatar von giggerl07
    Registriert seit
    12.11.2015
    Ort
    Seidifarm
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    889
    leider nein aber irgendwann möchte ich auch welche haben wenn wieder Platz ist
    10,40 ZSeidi & Showgirl www.unsere-kleine-seidifarm.de
    1,15 AppenzellerSpitzhaube,Araucana,Sumatra;Blumenhuhn, CreamLegbar,
    Maran,Lachs;
    1,1 MEZK


  5. #1195
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    988
    Meine Araucana-Zwerge sind seltsam..... 14 auf der Schlupfhorde. Tag 20- nix. Ok, wär auch recht früh. Tag 21 - nichts. Ich:

    Sehr seltsam. Heute, Tag 22, im Lauf des Nachmittags 3 Küken geschlupft. Kein Weiteres angepickt. Kommt da noch was

    Ganz komisch.... In allen 14 war definitiv Leben, als sie auf die Schlupfhorde zogen. Aber so spät der erste Schlupf, die Temperatur war absolut vorschriftsmäßig gemäß Anleitung bei 37,7 und auf der Schlupfhorde dann 37,2 Grad.
    Feuchtigkeit habe ich nicht im Brüter gemessen, da kein Platz, aber außerhalb des Brüters um die 50% im Raum während der Brut, während des Schlupfs habe ich noch das dritte Fach des Brüters gefüllt, sollte also reichen.

    Meine Breda waren deutlich schneller, mit dem gleichen Brüter und derselben Handhabung. Da kam am 20. schon das erste Küken.

    Bin sehr gespannt, ob da noch was kommt. Wäre unglaublich schade, nachdem die Eier wirklich alle okay waren.

    Bislang zwei dunkle (wildfarben oder blauwildfarben, schlecht erkennbar durch das Fenster vom Brüter), und ein Splashfarbenes aus einem anderen Stamm meines Züchters. Von Morgana noch kein Einziges


    Werde berichten, und die Gesamtzahl dann melden für den Schlupfomaten... ;-)
    LG, Sylvia
    mit 2,0 DJT, 0,1 ZwPudel, 1,1 Sittich, 2,4,1 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,1 ZwWelsumer, 0,1 ZwRhodeländer und 5,4 ZwBreda

  6. #1196
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    228
    So, Brut beendet. Für die Statistik:

    Zwerg Cochin: 8 Eier, 3 befruchtet, 3 von 3 geschlüpft, 1 gestorben

    Zwergwyandotten 1: 10 Eier, 8 befruchtet, 5 unterwegs abgestorben, 3 von 3 geschlüpft

    Zwergwyandotten 2: 10 Eier, 7 befruchtet, 7 von 7 geschlüpft.

    Macht 12 Küken, alle bisher gesund und munter.
    Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell die wachsen. Die Küken von Donnerstag und Freitag haben schon ordentlich Federn geschoben.

  7. #1197
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    228
    Wie viele Küken passen in eine Brotdose?



    6 Stück. Der Rest steht Schlange. 😂
    Da drin ist etwas Vogelsand mit ganz feinem Muschelgrit.

  8. #1198
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.002

    Boah, was für ein Schlupf!

    Hallo zusammen, hier ist der Schlupf auch fertig und so ist er verlaufen:

    Am Mittwoch vor dem Schlupf hat die Glucke von den 13 befruchteten Eiern 7 bekommen, 6 sind im Brüter geblieben.
    Am Sonntag um 5 Uhr (Spaziergang durch's Haus mit einem unruhigen Neonatus) war ein Ei angepickt und noch nichts geschlüpft.
    Tag 21 begann am Sonntag um 8:00, zu diesem Zeitpunkt war bereits ein Küken im Brüter geschlüpft.
    Der Sonntag verging, inzwischen wurden 2 Eier angepickt.
    Status um 20 Uhr abends:
    [1 Küken da,] 1 Ei angepickt, 1 Ei zu einem drittel drumherum auf (mein Gedanke: Das schlüpft heute Nacht).
    Montag morgen:
    [1 Küken da,] 2 Eier angepickt, 1 Ei zu einem drittel drumherum auf --> unverändert.
    mittags:
    2 Küken da, 1 Ei angepickt, 1 Ei zu einem drittel drumherum auf --> unverändert.
    Unter der Glucke ist mindestens ein Küken geschlüpft, sonstige unbekannt...
    abends:
    3 Küken da, 1 Ei angepickt, 1 Ei zu einem drittel drumherum auf --> unverändert.

    Eigentlich wollten wir der Glucke die Küken bringen, aber mit 2 offenen Eiern im Brüter... So haben wir uns auf Dienstagmorgen um 4 vertagt (Wecker gestellt), denn die 48 ersten Lebensstunden des ersten Kükens liefen ja ab, das musste also aus dem Brüter raus zur Glucke/zum Futter!

    Heute (Dienstag )morgen um 4 Uhr also:
    4 Küken da, 1 Ei angepickt, 1 Ei zu einem drittel drumherum auf --> unverändert.
    Brüter kurz auf, die 4 Küken raus und ab zur Glucke!
    Von der Glucke mitgebracht: 2 angepickte Eier, ein kaltes geschlossenes, das hatte die Glucke schon aussortiert... [später geöffnet, ein totes, voll entwickeltes Küken drin] - ein wirklich komplett kaltes Ei braucht man auch nicht in den Brüter legen, richtig?
    Ich habe bei dem zu 1/3 aufgepickten Ei eine Sectio vorgenommen: Küken gesund, keine Fehlstellungen irgendeiner Art, klebte im Ei fest, um 8 Uhr morgens war es fit und munter und ist zur Glucke gebracht worden.

    Tja, und nun stand ich da, mit einem Brüter, der in der Nacht/am morgen mehrmals offen gewesen war (war ja unvermeidlich), mit 3 angepickten Eiern drin, von denen 2 von der Glucke reingekommen waren... Und nach dem ersten geschlüpften Küken waren außderdem 48 Stunden rum (ein Zeitpunkt, wo ich schon mehrmals gelesen habe, dass manche von euch dann den Brüter ausschalten).
    Da die Pickstellen minimal waren, ergab Schlupfhilfe aus meiner Sicht keinen Sinn, bei den Gluckeneiern wusste ich sowieso nicht, wie lange sie schon offen waren, das aus dem Brüter war schon länger angepickt, aber ich hatte auch gerade keine Zeit und keine Nerven, irgendetwas zu tun...

    Was soll ich sagen? Im Verlauf des Tages sind aus allen 3 verbleibenden Eiern jeweils ein Küken geschlüpft - völlig von alleine, der Brüter ist in der Zeit zu geblieben (was hätte ich auch dran machen sollen: Als die Löcher zu klein zum helfen waren: Nichts und wenn die Löcher von allein größer werden und der Schlupf nicht mehrere Tage stehen bleibt: auch nichts dran zu tun). Um ca. 16 Uhr waren die 3 da und heute Abend wurden sie der Glucke zugestellt:

    Fazit:
    Im Brüter bis Tag 17: 13 Eier, davon waren ab dann noch 6 im Brüter und 7 unter der Glucke
    Unter der Glucke geschlüpft: 4 Küken,
    Im Brüter geschlüpft: 7 Küken (2 Eier waren von der Glucke zurückgekommen), und ein Küken aus dem Ei gepellt (das ist sozusagen neben dem Brüter "geschlüpft")

    Insgesamt aus 24 eingelegten Eiern, davon 15 befruchtet, 2 abgestorben, 13 voll entwickelt also bislang gesunde, muntere Küken.

    Kann mich nicht daran erinnern, dass sich schon mal ein Schlupf so lange hingezogen hat. Evtl liegt es aber auch daran, dass das erste Küken im Vergleich zu den anderen so sehr früh da war.

    Dass unter der Glucke sich das Ganze auch so zieht, und nicht alles schlüpft, ist bislang auch erst selten vorgekommen.

    Und es hat sich gelohnt, den Brüter laufen zu lassen mit den 3 angepickten Eiern drin, wo ich eigentlich nicht mehr mit einem Schlupf gerechnet hatte.
    Viele Grüße, Mary :-)
    Seht ihr den Mond dort stehen? / Er ist nur halb zu sehen, / Und ist doch rund und schön. / So sind wohl manche Sachen, / Die wir getrost belachen, / Weil unsre Augen sie nicht sehn. (Matthias Claudius, 1778 )

  9. #1199
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    86
    Land
    Bayern
    Beiträge
    2.561
    Ja,manchmal ist das echt nervenaufreibend.
    Glückwunsch zum Schlupf

  10. #1200
    Avatar von PeaceLove&Chicken
    Registriert seit
    13.07.2016
    PLZ
    32
    Land
    NRW
    Beiträge
    228
    Was für ein Krimi. 😱

Seite 120 von 129 ErsteErste ... 2070110116117118119120121122123124 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollektives Brüten 2021
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1973
    Letzter Beitrag: 27.10.2021, 10:59
  2. Kollektives Brüten 2020
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1383
    Letzter Beitrag: 15.02.2021, 20:18
  3. Kollektives Brüten
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 306
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 23:41
  4. Kollektives Brüten 2019
    Von mistkratzerli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 1715
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 18:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •